TOP

Ascension – Die komplette Serie

Ascension_BluRay_ORing_D-1_215

Die sechsteilige Mini-Serie dreht sich um „Ascension“, ein Raumschiff der Orion-Klasse, das 1963 von der US-Regierung auf eine bedeutende Mission geschickt wurde, nämlich nach einer Flugzeit von ca. 100 Jahren einen neuen Planeten zu besiedeln…
Das Raumschiff ist bereits 51 Jahre unterwegs. Die Menschen auf Ascension leben alle friedlich miteinander bis eine junge Frau mit Namen Lorelei Wright tot am künstlich erschaffenen Strand aufgefunden wird. Ihr Tod gibt Rätsel auf….
Die eingeleitete Untersuchung ergibt, dass es kein natürlicher Tod war und somit ein Mörder auf dem Raumschiff zu suchen ist, was dazu führt, dass das harmoniche Leben an Bord völlig durcheinander gerät……
Den letzten Kontakt scheint Lorelei zu einem Arbeiter vom unteren Deck gehabt zu haben, von dort verliert sich erst einmal ihre Spur, bis Christa, die kleine Schwester von Lorelei sie tot am Strand entdeckt. Das Mädchen erleidet einen Schock und fällt in Ohnmacht. Christa ist ein ganz besondres Mädchen, denn offenbar hat sie „seherische Fähigkeiten“, was sich im Verlauf der Handlung dann noch zuspitzt….
Das Leben auf der Ascension scheint modisch und auch sonst in den Anfängen der 1960ziger Jahre stehen geblieben zu sein.
Zudem gibt es gibt genaue Reglements z.B. welche Paare Nachwuchs bekommen dürfen, was allerdings zum sonstigen Treiben an Bord eher im krassen Gegensatz steht. Es gibt Hostessen und Gesellschaftsdamen, die durch ihre „besonderen Fähigkeiten“ andere Personen aushorchen um daraus ihren Vorteil zu ziehen und selbst die Frau des Capitains fühlt ich in dieser Rolle scheinbar wohl…..
Diesen Handlungsteil finde ich irgendwie fehl am Platz und er trägt auch nicht sonderlich zur spannenden Unterhaltung bei.
Neben der Handlung und dem Schauplatz auf dem Raumschiff bekommt der Zuschauer noch eine ganz andere Perspektive geboten: Der Forscher Harris Enzmann auf der Erde hat  die Ascension schon sehr lange genau unter Beobachtung, was aber niemand an Bord des Raumschiffes weiß. Und genau diese besondere Beobachtung und das Geschehen auf der Erde lassen dann die bisherige Handlung in eine ganz andere Richtung kippen….
Sci-Fi-Fans werden sicherlich Tricia Helfer (Battlestar Galactica)  wiedererkennen und auch die anderen Rollen sind schauspielerisch mit  bekannten, aber auch frischen Gesichtern besetzt, was gut passt.
Die „Krimi-Handlung“ durchzieht die ganze Serie und erst zum Schluss wird der Tod von Lorelei Wright aufgeklärt. In der Gesamtschau fand ich diese Mini-Serie aber eher mittelmäßig unterhaltsam und da helfen auch die unerwarteten Wendungen nicht viel um richtige Spannung aufkommen zu lassen….
Fazit: Eher mittelmäßige, aber wendungsreiche und darstellerisch gut besetzte Mini-Serie, die Sci-Fi- und Krimi-Elemente beinhaltet
Share and Enjoy
  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS
Read More
TOP

George Tenner: Der Tod zwischen den Inseln

9783898418942neu
Im August 2014 hatte ich hier „Monet und der Tod auf der Insel“ vorgestellt, wo Kommissar Lasse Larsson auf der Insel Usedom das Verschwinden eines kleinen Jungen untersuchte. Der Fall entwickelte sich dann zu einem regelrechten spannenden Agententhriller….
Seit dem letzten Fall ist geraume Zeit vergangen, im Privat- und Berufsleben des Ermittlers hat sich einiges verändert. Zwar lebt er noch auf der schönen Insel Usedom,  doch beruflich ist er jetzt für das BKA tätig und hat daher oft wechselnde Einsatzorte…
Insel Usedom 2007: Im Urlaub ereilt Lasse Larsson ein Anruf seines Chefs, der ihn über seinen neuen Einsatz informiert: Ein großes Motorsegelschiff, das auf Fehmarn gechartert wurde und über Nacht in Ralswiek auf Rügen gelegen hatte, ist spurlos verschwunden…..
Eigentlich kümmert sich das BKA ja nicht um solche Angelegenheiten, aber die vierköpfige Besatzung des Schiffes ist interessant, zumal es sich um einen Briten und drei Afrikaner handelt, die allesamt die afrikanische Kiliwhite Limited repräsentieren. Die Geschäfte dieser Firma sind dubios und undurchsichtig. Es wird vermutet, dass sie zahlungskräftigen Afrikanern auf verschlungenen Wegen unerkannt eine Passage nach Europa ermöglichen.
Um ihr Treiben zu verschleiern,  investiert Kiliwhite z.B. in deutsche Firmen, die in Schieflage geraten sind. Besonders interessant sind für den afrikanischen Investor Betriebe, die Werkzeuge oder z.B. spezielle Zentrifugen herstellen. Diese Produkte sind wie kleine Puzzleteile, die über Drittländer exportiert werden und im Empfängerland dann z.B. für die Urananreicherung benötigt werden….
Auf was für ein gefährliches Terrain Lasse Larsson sich diesmal begibt, wird deutlich, als seine ganze Familie plötzlich in Lebensgefahr schwebt….
Die unterschiedlichsten Geheimdienste geben sich hier die Klinke in die Hand, was bei den geschilderten brisanten Themen durchaus vorstellbar ist, aber man muss auch genau aufpassen, um die weitreichenden internationalen Verwicklungen genau zu erfassen. Reale Personen und politische Geschehnisse aus den 1980ziger Jahren sind hier geschickt in die Handlung eingewoben und haben mir mal wieder vor Augen geführt, dass die Öffentlichkeit immer nur einen kleinen Teil der Wahrheit – wenn überhaupt – erfährt….
Der Autor schafft in „Der Tod zwischen den Inseln“ eine Szenerie, die in die Welt der Geheimdienste führt, was zum einen interessant und spannend ist, aber durch die eingewobenen realen Geschehnisse in den 80ziger Jahren, einen doch auch nachdenklich macht.
Fazit: Leichte Kost ist dieser Kriminalroman nicht, aber spannend geschrieben und unbedingt lesenswert!

 

Share and Enjoy
  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS
Read More
TOP

Ina Jung/Christoph Lemmer: Der Fall Peggy – Die Geschichte eines Skandals

978-3-426-27611-2_Druck.jpg.33481890 

Aus aktuellem, aber auch traurigem Anlass möchte ich erneut auf das Buch „Der Fall Peggy“ aufmerksam machen, das jetzt erneut aktualisiert wurde und mittlerweile auch als Taschenbuchausgabe erschienen ist.
Es gibt Kriminalfälle, die lassen einen einfach nicht los. „Der Fall Peggy“ ist so ein Fall, denn das rätselhafte Verschwinden am 07.05.01, der damals neunjährigen Peggy Knobloch in Lichtenfelde/Oberfalz erregte immer wieder mal Aufsehen in den Medien.
Im Mai 2014 hatte ich bereits über das Hardcover und über das damals aus gegebenen Anlass aktualisierte  e-Book berichtet.
Die beiden oben genannten Autoren haben das „Geschehen“ rund um diesen spektakulären Fall genau unter die Lupe genommen und einige Dinge aufgezeigt, die einem doch zu denken, wie man  in der erweiterten und aktualisierten Fassung eindrucksvoll nachlesen kann.
Noch einmal zur Erinnerung:
Hier wird anhand von Fakten aufgezeigt, was alles seit dem 07.05.2001, dem Tag als die kleine Peggy Knobloch spurlos verschwand,  geschehen ist. 
Ulvi Kulac, der geistig behindert ist, wurde im Verlauf der Ermittlungen verhaftet und zu lebenslanger Haft verurteilt. Bald kamen Zweifel an der Täterschaft auf, zumal es keine Leiche gab.
Am 14.05.14 wurde er durch ein Wiederaufnahmeverfahren  dann freigesprochen und somit war der Fall Peggy wieder offen und es fehlte immer noch jede Spur von ihr bzw. gab es keine Leiche, was sich dann aber leider am 01.07.16 änderte, als Pilzsammler die sterblichen Überreste von Peggy Knobloch fanden……
Die beiden Autoren dieses Buches sind immer am Ball geblieben und haben durch akribische Recherchieren aufgezeigt, dass durch Zurechtbiegen von Fakten hier einige Dinge falschgelaufen sind und sie haben auch dazu beigetragen, dass das Wiederaufnahmeverfahren, das dann mit einem Freispruch für Ulvi Kulac endete, überhaupt in Gang gekommen ist. Davor kann man nur den Hut ziehen.
Das aktualisierte Taschenbuch „Der Fall Peggy: Die Geschichte eines Skandals“ schildert eindrucksvoll die Aufarbeitung dieses Kriminalfalls. 15 Jahre nach dem Verschwinden des kleinen Mädchens ist der Fall immer noch nicht abgeschlossen,  aber vielleicht kommt jetzt durch das Auffinden der sterblichen Überreste, die jetzt in einem Waldstück gefunden wurden und durch DNA-Analyse als die von Peggy Knobloch identifiziert wurden, endlich Klarheit ins Geschehen…..
Fazit: Das Buch wurde immer wieder durch neue Fakten aktualisiert und ist und bleibt daher sehr lesenswert!
 

 

Share and Enjoy
  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS
Read More
TOP

Lewis – Der Oxford Krimi – Staffel 7

Lewis 07 DVD-Cover
Die deutschen Fans der beliebten britischen Krimiserie „Lewis“ mussten sich zwei Jahre gedulden bis sie wieder etwas von Insepctor Robert Lewis und seinem Mitarbeiter Sergent James Hathaway (Laurence Fox) zu hören und zu sehen bekommen. Drei neue und als Bonus eine Folge der Ursprungsserie Inspector Morse umfasst die siebte Staffel. Und leider scheint es auch die letzte zu sein,  denn Inpector Lewis (Kevin Whately) plant sich zur Ruhe zu setzen und er macht Sergent Hathaway den Vorschlag sich auf seinen Posten zu bewerben….
Die Bonusfolge Inspector Morse ist als Originalversion auf der DVD enthalten, aber mit deutschen Untertiteln versorgt, so dass es kein Problem sein sollte der Handlung zu folgen. Mir hat es Spaß gemacht einen Blick zurück zu werfen, um zu sehen, wie der beliebte Inspector Lewis seine ersten Gehversuche in Sachen polizeilicher Ermittlungen gemacht hat. Die Serie war ein großer Erfolg, zumal Morse und Lewis als Team wunderbar zusammenpassten.
Dass der „Ableger“ Inspector Lewis ebenfalls ein großer Erfolg wurde, liegt sicherlich auch an dem Dreamteam Lewis und Hathaway. Sie sind zwar charakterlich konträr, aber ihre Fälle lösen sie gemeinsam auf ihre ganz besondere Art und Weise, nämlich ohne Waffen und nur mit ihrem scharfen Verstand. So das man schon von einem gewissen Etwas dieser Serie sprechen kann, die dann noch durch die wunderschöne Kulisse der Universitätsstadt Oxford abgerundet wird.
Aber nun zu den drei neuen Fällen von „Lewis – Der Oxford Krimi – Staffel 7 „, die es allesamt die trügerische Idylle der schönen Kulisse durchbrechen und mit einer guten Prise trockenen britischem Humor gewürzt sind:
Stimmen aus dem Jenseits: Reuben Beatty hat eine kleine Praxis in der er als Geisterseher bzw. als Medium arbeitet. So sind seine Klienten gutgläubige trauernde Menschen, die den Verlust einer geliebten Person zu verarbeiten haben und durch Reuben Kontakt zu den Verstorbenen aufnehmen…..
Als er ermordet aufgefunden wird, haben Lewis und Hathaway eine harte Nuss zu knacken und müssen die Frage klären, war Reuben ein Betrüger oder hatte alles einen wissenschaftlichen Hintergrund, denn eine Spur führt ins Institut für Psychologie…
Wer die Toten stört: DS Hathaway macht Urlaub und Inspector Lewis bekommt kurzfristig einen neuen Mitarbeiter. Ein rätselhafter Leichenfund führt  zu dem Arzt Dr. Whytby, der allerdings im Verlauf auch unfreiwillig das Zeitliche segnet und dann zu einem dubiosen Freundeskreis führt zu dem ein Bestatter, aber auch ein alter Polizeikollege von Inspector Lewis zählt….
Forschungsopfer: Wegen fahrlässiger Tötung saß Prof. Saeger im Gefängnis. Nach seiner Rückkehr dauert es nicht lange und er kommt ebenfalls zu Tode, nämlich durch denselben Wagen mit dem der Prof. einst eine junge Frau überfahren hatte……
Sollte es tatsächlich die letzte Staffel dieser beliebten britischen Krimi-Serie sein, haben die Fans – so wie ich – sicherlich eine dicke Träne im Knopfloch,  aber durch den romantischen Touch im Verlauf , kommt es zu einem schönen Ausklang der Rahmenhandlung und der Abschlied fällt nicht ganz so schwer….
Fazit:  Perhaps a “Goodbye”, definitely a romantic end! A must for every fan! Vielleicht ein Abschied, auf jeden Fall ein romantisches Ende! Ein Muss für jeden Fan!

 

Share and Enjoy
  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS
Read More
TOP

Alcatraz – Der Wahrheit auf der Spur

Alcatraz_Der Wahrheit auf der Spur_DVD Amaray_inl_ok.indd
Alcatraz, die Gefängnisinsel – auch „The Rock“ genannt, liegt in der Bucht vor San Francisco und ihre berühmt berüchtigten Insassen stehen hier im Mittelpunkt dieser Dokumentation.
Nach umfangreichen Umbaumaßnahmen wurde 1934 Alcatraz zu einem Hochsicherheits-Bundesgefängnis, wo u.a. Al Capone oder Robert Franklin Stroud für einige Jahre einsaßen. Bis dato gilt die Gefängnisinsel als ausbruchsicher, wer fliehen wollte, musste im eisigen Wasser gut schwimmen können, denn eine unberechenbare Strömung machte die Flucht von der Insel eigentlich unmöglich…
Zwar gab es immer mal wieder Fluchtversuche in den 29 Jahren bis zur Schließung des Gefängnisses, doch die meisten Gefangenen kamen nicht weit und wurden entweder lebend eingefangen, erschossen oder sie sind in der Bucht ertrunken.

San Francisco, CA - June 23: Filming of a History Channel program Alcatraz: Search For The Truth on Alcatraz Prison in San Francisco, California on June 23, 2015. (© 2015 A&E / photo by David S. Holloway)

Alcatraz – Der Wahrheit auf der Spur“ untersucht den spektakulären Ausbruch, den von dort 1962 die Brüder John und Clarence Anglin sowie Frank Morris ein Mithäftling unternommen haben und von denen bis heute jede Spur fehlt. In mühevoller Arbeit hatten sie sich regelrecht aus ihren Zellen gegraben und ihre Flucht blieb den Wärtern auch erst verborgen, denn durch einen Trick fiel ihre Abwesenheit erst nicht auf….
Die Hypothese des FBI ist, daß sie ertrunken sind, zumal 1963 Knochenteile an Land gespült wurden. Aber nach wie vor sind die Akten nicht geschlossen, obwohl man bisher keine Spur von den Ausbrechern hat…
Nach der Flucht der Brüder gerät die restliche Familie Anglin in den Fokus des FBI, man stellt ihnen immer wieder Fragen und hört ihre Telefone ab, denn man sucht nach Hinweisen, wo die Ausbrecher sein könnten. Die Familie weigert sich aber strikt mit dem FBI zusammen zu arbeiten, bis jetzt…
Die beiden Neffen der Brüder Anglin, David und Ken Widner wollen nun selbst wissen, was aus ihren Onkeln geworden ist. Die wenden sich an den US-Marshal Art Roderick, der selbst zwei Jahrzehnte lang versuchte den kniffligen Fall zu lösen.

San Francisco, CA - June 23: Filming of a History Channel program Alcatraz: Search For The Truth on Alcatraz Prison in San Francisco, California on June 23, 2015. (© 2015 A&E / photo by David S. Holloway)

Die beiden Widners haben in alten Unterlagen und Fotoalben der Familie gekramt und haben zum Treffen mit dem Marshall dann ein paar interessante Dinge mitgebracht, die den dann auch bewegen sich an seinen FBI-Kollegen zu wenden, der jetzt für die Akten aus Alcatraz zuständig ist. Ab jetzt geht es auf neue Spurensuche und aufwendige Untersuchungen werden eingeleitet, die die vorgelegten „Objekte“ auf ihre Echtheit prüfen sollen, außerdem geht man erneut der Frage nach, ob es möglich ist, dass die Ausbrecher die Flucht überlebt haben….

San Francisco, CA - June 23: Filming of a History Channel program Alcatraz: Search For The Truth on Alcatraz Prison in San Francisco, California on June 23, 2015. (© 2015 A&E / photo by David S. Holloway)

Besonders spannend fand ich, dass die Berichterstattung auch einen Besuch vor Ort beinhaltet, denn Alcatraz ist mittlerweile ein beliebtes Museum, wo man auch die Zellen der Anglin-Brüder anschauen kann, die Ausbruchsspuren sind bis heute erhalten geblieben…..
Fazit:  Kriminal-Doku, die alle bisherigen Theorien und Mythen über Alcatraz überdenken lässt, denn es gibt interessante neue Fakten! Sehr spannend aufgemacht!
Share and Enjoy
  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS
Read More
TOP

Sven Koch: Dünenfeuer

978-3-426-51857-1_Druck.jpg.35024877

Gut ein Jahr ist es her, daß ich hier den Krimi „Dünenkiller“ von Sven Koch vorgestellt habe und mein Resümee fiel durchaus gut aus, denn die gelunge Fortsetzung der „Dünen-Reihe“ punktete mit einem tollen Ermittlerteam und filmreifen Szenen.
Nun gibt es Nachschub aus dieser Reihe und gleich zu Beginn wird es frostig, denn ganz Niedersachsen ist zu einer schneebedeckten klirrenden Winterlandschaft erstarrt. Die verköpfige SOK für Schwerverbrechen und organisierte Kriminalität unter der Leitung von Ceylan Özer hat hier ihren vierten Einsatz und Femke, Tjark und Fred haben wieder alle Hände voll zu tun:
Die schlechten Witterungsbedingungen mit Eis und Schnee führen neben einem über die Autobahn laufenden Wildschwein zu einem schweren Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen, die allesamt ineinander verkeilt und zu einem riesigen Blechhaufen zusammengeschoben sind. Mehrere Tote sind zu beklagen.
Dass die Mitglieder der SOK sich mit dem schweren Unfall befassen müssen, hat einen besonderen Grund, denn neben dem Unfallort auf einem Feld wird der abgetrennte Torso eines Mannes gefunden, der zwar keine Papiere, dafür aber eine Waffe in der Tasche hat.  Während die Ermittlungen anlaufen und die Vier sich selbst vor Ort ein Bild machen, treffen sie auf Nele Grimm,  die Leiterin der Autobahnpolizei, die ihnen dann erklärt, dass es sich hier neben dem Wildunfall auch noch um sogenannte Truck Robbery handelt, wo während der Fahrt Diebe Lkw’s ausrauben, ohne dass die Fahrer davon etwas merken….
Wer die Bücher von Sven Koch kennt, der weiß auch, dass dies nur ein kleiner Teil des Geschehens sein kann, denn er versteht es meisterhaft weitere Fäden zu spinnen, die dann aktuell zu einer undurchsichtigen Spedition führen, wo einiges im Argen liegt. Auch der ungeklärte Tod von Tjarks Mutter ist ein Teil der Handlung genau wie die Messerattacke auf Ceylan, bei der sie nur knapp dem Tod entronnen ist und eine auffällige Zahl von Todesfällen in den Reihen der Polizei wird hier untersucht. Alles in allem viele Szenenwechsel, die aber nicht verwirren, sondern gekonnt ineinander verwoben sind und am Ende zu einem Showdown im vereisten Wattenmeer führen, wo ein Dünenfeuer“ angezündet wird……..
Erneut ist Sven Koch ein sehr spannender Kriminalroman gelungen. Die vier Hauptakteure sind glaubhaft in Szene gesetzt und man erfährt auch wieder ein wenig über ihr Privatleben, das allerdings bei diesen umfangreichen Ermittlungen etwas in den Hintergrund tritt, was mich hoffen lässt, dass es weitere Bücher aus dieser Reihe gibt…
Ich habe mich wieder gut unterhalten gefühlt, die Spannung wurde bis zum Ende gehalten und durch die bildhafte Sprache war alles sehr gut vorstellbar, was teils auch mit einem gewissen Gruselfaktor (Torso etc.) einherging.
Fazit: Ein vermeintlicher Wildunfall entpuppt sich als etwas ganz anderes und zieht weitreichende Kreise, die man gebannt verfolgt und in diesem Krimi durch die bildhafte Sprache direkt vor Augen hat, so dass ich das spannende Buch nur empfehlen kann!

 

 

 

 

 

 

Share and Enjoy
  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS
Read More
TOP

Point Break

Point BreakBDPack4077

Wow! Was für ein Film! Da muss man erst einmal wieder auf den Boden ankommen, denn was ich hier für atemberaubende Bilder bzw. Stunts gesehen habe, das ist der absolute Hammer!
Durch die Actionszenen, die alle in die Welt der Extremsportarten wie Motorcross, Surfen von Riesenwellen, Snowboarding, Free-Climbing und Wingsuiting führen, ist die eigentliche Filmhandlung schon fast nebensächlich, denn man bekommt in „Point Break “ irre Kamerafahrten geboten, wo man den Eindruck hat, man ist direkt dabei…… Irre!
Zum besseren Verständnis kommt hier aber doch ein kleiner Einblick in die Story:
Johnny Utah hat eine schweren Schicksalsschlag verkraften müssen, denn bevor er seine Ausbildung beim FBI angefangen hat, liebte und praktizierte er Extremsportarten wie z.B. Motorcross, bei dem sein Freund allerdings vor seinen Augen einen tödlichen Unfall erleidet, woran sich Johnny die Schuld gibt…..
POINT BREAK
Sieben Jahre nach diesem Unfall bekommt Johnny die Chance sich beim FBI zu bewähren:
Es ereignen sich einige spektakuläre Raubüberfälle. Die Diebe stehlen Geld und Diamanten aber nicht um sich damit zu bereichern, sondern sie lassen z.B. in schönster Robin-Hood-Manier z.B. Geld vom Himmel regnen, worüber sich die arme Bevölkerung in Mexico sichtlich freut…..
Offenbar sind die Mitglieder dieser räuberischen Truppe allesamt Extremsportler, die nach einer gewissen Philosophie streben. Um ihrem räuberischen Treiben Einhalt zu bieten, kann Johnny seine Kenntnisse in diesem Metier und seine Vorliebe für Extremsport einbringen und es gelingt ihm sich undercover an die Gruppe heranzumachen. Bald ist er mitten drin und er es kommt der Tag wo er sich entscheiden muss, auf welcher Seite er eigentlich steht…..
Point Break -09
Wie bereits erwähnt bietet die Story nicht unbedingt Neues, aber die Actions-Stunts in luftiger Höhe mit Sprüngen von steilen Felsen oder aus dem Flugzeug hinein in unterirdische Höhlensysteme sind echt unbeschreiblich. Und denkt man als Zuschauer, extremer und waghalsiger kann es einfach nicht mehr werden, so wird man dann eines besseren belehrt und plötzlich springen vier in „Wingsuits“ steckende Personen in die Tiefe und sie rasen durch enge Felsspalten und Schluchten, dass einem der Atem stockt, denn die Kameraführung suggeriert einem, man ist mit dabei!
In den „Extras“ habe ich erfahren, dass dieser Film ein Remake von „Point Break – Gefährliche Brandung“ sein soll. Ich kann mich noch gut an den Film mit Keanu Reeves und Patrick Swayze erinnern. Er war damals ein riesen Erfolg, zumal die schauspielerische Besetzung ein Volltreffer war.
Nun, ich möchte diese beiden Filme gar nicht vergleichen, denn ich finde beide sind sehr sehenswert. Der aktuelle ist zwar mit ansehnlichen Schauspielern besetzt, die ich allerdings nicht mit Reeves und Swayze  in einen Topf werfen möchte, dazu bin ich zu sehr Fan. Aber wie bereits oben erwähnt, ist bei der aktuellen „Point-Break-Verfilmung“ auch die Handlung eigentlich nebensächlich. Den Film dominieren die spektakulären Actions-Stunts, die man hier zu sehen bekommt. Es ist faszinierend und beeindruckend, welch wagemutige Stuntmänner bzw. Extremsportler es doch gibt, aber der Film zeigt auch gleich in der Anfangsszene ganz deutlich wie schmal der Grat zwischen Leben und Tod ist, den diese Sportler beschreiten….
Hier kommt schon mal ein Vorgeschmack anhand des Trailers
Fazit: Die Film-Story ist hier eigentlich nebensächlich, denn Point Break punktet auf der ganzen Linie mit Szenen aus dem Extremsportbereich, wo man als Zuschauer den Atem anhält und das Gefühl hat, man ist hautnah dabei! Diesen Film sollte man sich deswegen auf keinen Fall entgehen lassen! Action pur!

 

Share and Enjoy
  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS
Read More