TOP

Andrea Sawatzki: Woanders ist es auch nicht ruhiger

Hörbuch Hamburg/Osterwold VÖ 01.03.21

Hatte sich Gundula Bundschuh in Andere machen das beruflich eher unfreiwillig von jetzt auf gleich in die Rolle einer Aushilfslehrerin „katapultiert“, wo sie mit den eher unmotivierten Schülern der Theater AG Shakespeares „Sommernachtstraum“ auf die Bühne bringen sollte, was ihre Nerven schon recht strapazierte, kommt es inWoanders ist es auch nicht ruhiger“ für die gesamte Familie Bundschuh ganz „dicke“:
Der Berliner Flughafen ist nun endlich eröffnet und das Haus der Bundschuhs liegt mitten in der Einflugschneise! Der Lärmpegel ist nicht auszuhaulten, so dass ein Weiterleben im Rotkehlchenweg nicht mehr möglich ist. Also muss eine neue „Behausung“ her, was allerdings nicht ganz einfach ist, denn Gundulas und Geralds Mütter können/wollen nicht alleingelassen werden und auch Gundulas Bruder HaDi nebst Ehefrau Rose und dem kleinen Eddi-Barrak brauchen ja ständig Unterstützung und sind ja eh die meiste Zeit bei Gundula und Gerald zu Gast. Die Bundschuhs sind zu einer Großfamilie mutiert, so dass Geralds Gehalt – er ist ja der einzige, der Geld ins Haus bringt – nicht mehr ausreicht, das Geld ist knapp und eine neue Wohnung in Berlin kommt da nicht in Frage. Kurzerhand ersteigert Gerald einen Dreiseitenhof auf dem Land….
Nachdem der Umzug endlich gelungen ist und jeder in dem von außen recht ansehnlichen Hof eine Unterkunft gefunden hat, können alle erst einmal durchatmen und sie genießen die ländliche Ruhe, was aber nicht von langer Dauer ist, denn schon in den ersten Nächten rumort es im Gebälk, was die Bundschuhs allerdings erst einmal ignorieren, bis es dann kracht….
Nun was für „Abenteuer“ die Bundschuhs mit ihrer neuen Immobilie erleben, ist ein Teil der humorvollen Handlung. Dann werden plötzlich Hühner angeliefert, die nicht zurückgegeben werden können, was  Gundula vor neue Herausforderungen stellt. Und weil das Geld ja bekanntlich knapp ist, verfolgt jedes Familienmitglied einen geheimen Plan, wie sie etwas dazuverdienen könnnen. Ob das gut geht?
Andrea Sawatzki liest ihr Buch selbst und gibt jeder Figur eine eigene Stimme, so dass man sie gut unterscheiden kann. Diesmal hat sie aktuelle Themen, wie die Eröffnung des Berliner Flughafens und die vorherrschende Pandemie mit in die turbulente Handlung mit eingewoben, was mir gut gefallen hat. Auch sind die über acht Stunden Lesung wie im Flug vergangen, denn erneut ist es der Autorin gelungen, „ihre Familie Bundschuh“ in chaotische Alltagssituationen zu schicken, die sie dann sehr kreativ und jede Figur auf ihre ganz besondere Art und Weise, doch immer irgendwie meistern. Herrlich!
Fazit: Auch diesmal meistert Familie Bundschuh alle Widrigkeiten des Alltag auf ihre ganz besondere Art und Weise, was bei den Zuhörern bestimmt zu einigen Lachsalven führt. Durch die Autorenlesung werden die Figuren lebendig, was recht schnell in humorvolles Kopfkino übergeht. Bitte weiter so!
 
 

 

 

Leave a Reply

Your email is never published nor shared.

You may use these HTML tags and attributes:<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>