TOP

Andreas Winkelmann: Der Schlot

Vor geraumer Zeit hatte ich hier das Hörbuch „Die Zucht“ von Andreas Winkelmann vorgestellt und es in die Rubrik „Spannender Thriller mit Gruselfaktor“ eingeordnet. Dort hatte die junge Polizistin Manuela Sperling ihren zweiten Einsatz neben Hauptkommissar Henry Conroy. Der damalige Fall hatte ihnen einiges abverlangt, so dass sich der Hauptkommissar erst einmal eine kleine Urlaubsauszeit genommen hatte…
Jetzt freute sich Manuela Sperling, dass Henry Conroy heute wieder seinen Dienst antritt. Doch bevor sie ihn persönlich begrüßen kann, gerät sie in einen Hinterhalt während sie dem Fahrer eines liegengebliebenen Pkw helfen will. Ihr gelingt es sich ihren Angreifern zu widersetzen, sie flüchtet in den neben der Straße beginnenden Wald. Doch sie kommt nicht weit, denn sie wird verletzt und kann sich nur noch in einem Felsspalt in Sicherheit bringen und einen Notruf an Henry absetzen, der lautet: „Hilf mir…… der Hinkende!“….
Ab jetzt beginnt die Suche nach Manuela und auch der Leser weiß lange Zeit nicht, was mit ihr und warum das passiert ist…..
Parallel zu der Suche gibt es noch einen Handlungsstrang, der ins Milieu des organisierten Menschenhandels führt. Dort lernt der Leser einige junge Frauen kennen, die unter falschen Voraussetzungen nach Deutschland gelockt wurden.  Man versprach ihnen einen Arbeitsplatz, doch die jungen, teils noch minderjährigen Frauen  landen in der Zwangsprostitution. Wenn sie dort nicht mehr von Nutzen sein können, ist eine der möglichen Stationen „Der Schlot“. Was das zu bedeuten hat, werde ich hier nicht erzählen – nur so viel – hier braucht man starke Nerven, denn die Geschichte ist sehr realitätsnah geschrieben und da bekommen die Nackenhaare ganz schön was zu tun…
Trotz des Gruselfaktors, der auch in diesem Buch  (erschienen bei epubli), wieder stark vertreten ist, konnte ich es kaum aus den Händen legen.  Die volle Punktzahl für das spannende, nervenaufreibende und bis zum Schluss nicht vorhersehbare Buch möchte ich hier vergeben!
Fazit: Nervenaufreibender Page-Turner, für hartgesottene Thriller-Fans!

 

Leave a Reply

Your email is never published nor shared.

You may use these HTML tags and attributes:<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>