TOP

Broadchurch – 1. Staffel –

Broadchurch1_BluRay_ORing-D-1_215

Wieder eine britische Kriminal-Serie, an der man nicht vorbeikommt und die Darsteller wussten bis kurz vor Schluss selbst nicht wer der Täter ist, dass erfährt man im Bonus-Material, wo sich das Filmteam zu einer ersten „Lesung“ zusammenfindet…
Broadchurch“ ist der Name einer Kleinstadt an der Küste Englands. Dort ist auf einmal nichts mehr so wie es war, denn am Strand wird die Leiche des elfjährigen Danny Latimer gefunden. Erst sieht es nach einem Sturz von der hohen Klippe aus, doch ganz schnell wendet sich das Blatt als festgestellt wird, dass es sich hier um Mord handelt!
Die ortsansässige Polizistin DS Ellie Miller und ihr neuer Chef Inspector Alec Hardy bilden ein etwas ungleiches Team, denn Elli kennt den toten Jungen sehr gut, da sie mit der Familie befreundet ist. Alec Hardy ist psychisch und körperlich angeschlagen und dieser Fall fordert ihn alles ab und hinterlässt Spuren bei seiner körperlichen Verfassung. Doch beide Ermittler wollen nur eins: Den Mörder von Danny Latimer zu finden.
Die Presse stürzt sich auf den Fall und bald ist jeder irgendwie verdächtig und die Polizei gerät durch den öffentlichen Druck in Zugzwang. Aber es müssen erst viele Ungereimtheiten aus dem Weg geräumt und viele Personen befragt werden. Auch die Familie von Danny wird durchleuchtet und plötzlich hat der Vater kein Alibi für die Tatzeit, auch Dannys bester Freund, der Sohn von DS Elli Miller, muss der Polizei Rede und Antwort stehen, denn auch er hat sich verdächtig gemacht. Schnell rückt dann der vorbestrafte Zeitungsverkäufer durch Presseberichte in Verruf und das geht nicht gut aus….
Viele Geheimnisse werden zu Tage gefördert denn Verdächtige gibt hier zu Hauf, so daß die Ermittler alle Hände voll zu tun haben und der Fall zerrt nicht nur an ihren Nerven…
Die Serie besteht ja aus acht Episodenteilen und während der ganzen Suche nach Danny Latimers Mörder herrscht eine angespannte Atmosphäre, die man gut nachvollziehen kann.
Doch der wahre Mörder kommt erst ganz zum Schluss aus seinem Versteck, so dass der Spannungsbogen sehr lange gehalten wird, was mir gut gefallen hat. Nur einen kleinen Minuspunkt muss ich hier anführen, denn das Warum der Tat bleibt etwas nebulös und wirkt etwas unglaubhaft bei der  so gut und einfühlsam erzählten Story, die auch besonders durch die darstellerische Umsetzung bzw. Besetzung punktet. 
Fazit: Mördersuche vom Feinsten, bitte mehr davon!

Hier geht es zum Trailer:

Leave a Reply

Your email is never published nor shared.

You may use these HTML tags and attributes:<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>