TOP

Artic Circle – Der unsichtbare Tod

Edel Motion VÖ 20.03.20

Die zehnteilige deutsch-finnische SerieArctic Circle“ führt den Zuschauer weit hinauf in den Norden, genauer gesagt in ein Gebiet nördlich des Polarkreises. Diese große, meist schneebedeckte Landschaft teilen sich mehrere Länder, die Handlung ist im nordfinnischen Lappland angesiedelt, wo sich in unmittelbarer Nähe die Grenze zu Russland befindet.
Im beschaulichen Ort Ivalo lebt die alleinerziehende Mutter und Polizistin Nina Kautsalo. Mit einem Kollegen ist sie auf der Suche nach Wilderen, weswegen sie auf ihren Schneemobilen im „weißen Nichts“ unterwegs sind.  Bei einer Hof-Kontrolle ist auf den ersten Blick niemand zuhause, doch dann entdecken die beiden im Keller des Hauses eine bewusstlose Frau, die offenbar dort gefangen gehalten wurde. Während man die Frau ins Krankenhaus bringt, wird die nähere Umgebung des Hofes untersucht, wo dann zwei verscharrte Frauenleichen entdeckt werden…
Im Krankenhaus untersucht man die Frau und entdeckt bei der Blutanalyse ein tödliches Virus. Der hinzugezogene deutsche Virologe  Dr. Thomas Lorenz sieht Parallelen zu einem vor einiger Zeit im Jemen aufgetauchten Virus, das dort zu schrecklichen Todesfällen geführt hatte…
Auf polizeilicher Seite läuft die intensive Suche nach dem Hofbesitzer.  Im Verlauf können die Frauenleichen identifiziert werden und es stellt sich heraus, dass es sich bei ihnen um sogenannte „Partybus-Girls“ aus Russland handelt…
Dr. Lorenz  versucht bei der Gesundheitsbehörde in Helsinki durchzusetzen, dass von der gesamtem Bevölkerung Ivalos Blutproben genommen werden, um so einer weiteren Verbreiterung des tödlichen Virus entgegenzuwirken. Was allerdings kein leichtes Unterfangen ist…..
Während ein Wettlauf mit der Zeit beginnt um den Auslöser/Verursacher dieses todbringenden Virus zu identifizieren, treffen ein engagierter Mitarbeiter einer übergeordeten Polizeibehörde und ein undurchsichtiger Besitzer eines Pharmaunternehmens in Ivalo ein, die beide ebenfalls großes Interesse an den gefundenen Frauen haben, allerdings jeder aus anderen Gründen….
Reichlich kriminelle Energie durchzieht die Serie, denn es kommt zu weiteren Entführungen von Frauen, Folter und Mord….
Einen großen Part der Serie übernimmt dann noch das turbulente Privatleben der beiden Hauptakteure, was eher vom Thema „unsichtbarer Tod“ ablenkt und für mich ein entbehrlicher Handlungsteil ist.

Auch wenn diese Serie mit einer schönen Landschaftskulisse punkten kann, war es mir inhaltlich zu viel „Durcheinander“, der „rote Faden“ entglitt mir immer wieder und interessant fand ich ehrlich gesagt nur die erste Folge, was danach kommt, entspricht nicht meiner Vorstellung von spannender Unterhaltung, auch wenn das „Virus-Thema“ der Serie leider im Moment hochaktuell ist. 
Fazit: Schade, nur die schneebedeckte finnische Landschaftskulisse ist hier beeindruckend!
Read More
TOP

Baptiste – Staffel 1

Polyband VÖ 28.02.20

Im Oktober 2017 kam mit „The Missing – Staffel 2“ ein Serienhighlight auf den Markt, das sogar noch Staffel 1 an Spannung und Nervenkitzel überragte. Der Ermittler bzw. das Verbindungsglied dieser beiden Staffeln war Julien Baptiste (Tchéky Karyo), der mittlerweile im Ruhestand ist, eine schwere Erkrankung hinter sich gelassen hat und nun Hauptfigur/-ermittler in der neuen namensgebenden Serie „Baptiste“ ist.
Handlungsort der sechsteiligen Staffel ist Amsterdam. Julien Baptiste und seine Frau unterstützen bzw. besuchen die kleine Familie ihrer Tochter, wo gerade das erste Enkelkind angekommen ist. In diese Situation hinein bekommt Julien einen Anruf von einer ehemaligen Kollegin und Geliebten, die bei der Amsterdamer Polizei an einem Vermisstenfall arbeitet, weswegen sie ihn um Hilfe bittet. Denn im Finden von Menschen ist Julien schon immer sehr gut gewesen.
Baptiste und der Onkel des vermissten Mädchens Edward Stratton machen sich im Verlauf auf die Suche nach Natalie Rose und landen im Rotlichtviertel der Stadt…

Während Baptiste eine vielversprechende Spur hat, auf die er durch einen Anruf aus dem Milieu kommt, wendet sich plötzlich die Sichtweise auf Edward Stratton, denn der spielt nicht mit offenen Karten…
Eine Europol-Ermittlerin taucht auf, die in mehreren Ländern einen großangelegte Suche koordiniert, wo es um ein Verbrecher-Syndikat geht, das nicht nur im Drogen- und Menschenhandel agiert, sondern auch für gnadenloses Vorgehen in Sachen Mord gesucht wird. Irgendwie scheint die Suche nach Natalie in diese Kreise zu führen, wo dann höchste Vorsicht geboten ist…
Durch unvorhersehbare Twists in der Handlung und recht brutale Morde, die sich im Verlauf ereignen, gerät Baptiste und auch seine Familie in höchste Lebensgefahr…
Mehr möchte ich von dieser sehr gut gemachten und mit einem tollen Schauspielensemble besetzten neuen Krimi-Reihe nicht verraten, nur noch Fans dieses Genres, das Anschauen unbedingt empfehlen. Außerdem darf es gern noch eine Fortsetzung geben!
Fazit: Julien Baptiste ist ein Ermittler, den man sich merken sollte, genau wie die gleichnamige spannende Serie, die außerdem noch mit einem tollen Schauspiel-Ensemble punkten kann! Bitte mehr davon! 
Read More
TOP

Sieben Kontinente – Ein Planet

Polyband VÖ 14.02.20

Diese BBC-Produktion nimmt den Zuschauer mit auf alle sieben Kontinente unser Erde. Es werden nicht nur wunderschöne, atemberaubende Bilder gezeigt, sondern die filmische Reise setzt auch „Notrufe“ aus, denn nicht nur der Klimawandel verändert unseren Planeten, sondern auch von uns Menschen geht Gefahr aus….
Die DVD-Box „Sieben Kontinente – ein Planet“ umfasst im Bonus-Material auch ein Making of, wo dann die Kameraleute zu Wort kommen, die über mehrere Jahre hinweg für diese Dokumentation überall auf der Erde unterwegs waren. Sie haben nicht nur Abenteuerliches erlebt, sondern auch Strapazen auf sich genommen um an Bildmaterial zu kommen. Sie hatten mit widrigen Wetterbedingungen kämpfen und so mancher Drehtag fiel regelrecht ins Wasser. Gezeigt werden berührende, aber auch gefährliche Situationen, die sich beim Dreh in der Natur ergeben haben.

Die Reihe beginnt in der Antarktis, dem wohl lebensfeindlichsten Kontinent, denn Leben ist hier nahezu unmöglich, aber eine ganz besondere Säugetierart hat es geschafft dort zu überleben, wenn dort Schneestürme brausen und sogar im Frühling noch -40° C Außentemperatur herrschen. Welches Tier das ist, wird hier nicht verraten…
Tausende Königspinguine nebst flauschigem Nachwuchs, Buckelwale im Südpolarmeer, Graukopf-Albatrosse, Orkas oder Glattwale sind nur einige Mitwirkende im Film.
Dann geht es auf den nächsten Kontinent nach Asien, wo Temperaturen von -60° C herrschen und man am nördlichen Polarkreis eine Walross-Kolonie bestaunen kann.
Besonders beeindruckt hat mich in den kaum erforschten asiatischen Wäldern, eine Spezies, die die Frage aufwirft, ob diese recht scheuen Tiere nicht den Begriff „Yeti“ geprägt haben könnten….
Danach geht es weiter nach Südamerika, Australien, Europa, Nordamerika und Afrika.
Man kommt aus dem Staunen nicht heraus, denn atemberaubende Filmaufnahmen aus der Luft, an Land und auch besonders unter Wasser umfassen diese „Weltreise“, die zwar nur einen kleinen Einblick in den jeweiligen Kontinent eingefangen haben, aber der ist beeindruckend und manche tierischen Begegnungenn wurden erstmals gefilmt und hier gezeigt.
Im Gegensatz zu der hier gezeigten Schönheit der Natur, gibt es aber auch Aufnahmen, die einen das Herz zusammenschnüren. Besonders wenn man die abgeholzten Wälder in Borneo sieht, wo die dort lebenden Oran-Utans kaum noch Lebensraum finden…
Diese Natur-Dokumentation hat mich begeistert, aber auch sehr nachdenklich gemacht.  Ich hoffe viele Menschen schauen sich diese nicht nur positiv beeindruckende filmische Reise an. Was der Mensch aus Profitgier an vielen Stellen der Erde für Schäden hinterlassen hat, ist besorgniserregend und man kann nur hoffen, dass in dieser Richtung endlich ein Umdenken passiert, bevor es zu spät ist!
Fazit: Beeindruckt nicht nur mit wunderschönen, atemberaubenden Naturaufnahmen, sondern ist auch ein Fingerzeig, endlich sorgsamer mit unserem Planeten umzugehen, bevor es zu spät ist!
Read More
TOP

Grantchester  – Staffel 3 –

Edel Motion VÖ 21.02.29

Nach dem „Weihnachtsspecial“ der Serie brauchten die Fans von James Norton alias Sidney Chambers und Robson Green als Geordie Keating nicht lange auf eine Fortsetzung  zu warten, denn nun gibt es sechs neue Teile in der 3. Staffel Grantchester.  Neben den wie gewohnt spannenden Kriminalfällen wird es diesmal sehr emotional, bewegend und anrührend, denn es wird sich auf die zwischenmenschlichen Beziehungen konzentriert….
Mittlerweile ist die Handlung im Jahr 1955 angekommen und neben den von Sidney geliebten Jazz-Klängen ertönt Rock‘ n Roll- Musik aus den Lautsprechern. Amanda und Sidney sieht man kurze Zeit glücklich über den Tanzboden rocken, doch diese Unbeschwertheit währt nicht lange, denn die Hindernisse, die sich bei einer in Scheidung lebenden Frau mit Kind und einem Geistlichen auftürmen sind groß und schlagen nicht nur Sidney auf das Gemüt und er nimmt sich eine Auszeit….
In Geordies Privatleben steht ebenfalls nicht alles zum Guten, denn er hat eine Affäre, die nicht lange geheim bleibt und für Turbulenzen sorgt..

Auch in die Beziehungen der anderen Bewohner des Pfarrhauses kommt Bewegung und es wird turbulent…..

Hier gibt es dazu einen kleinen Einblick in die Kriminalfälle:
Tote Raben werden zunächst im Pfarrhaus und dann an Orten gefunden, die mit Todesfällen in Zusammenhang stehen….
In der Gemeinde steht ein Cricket-Spiel auf den Plan, das allerdings nur wenige Minuten stattfindet, denn im Verlauf brechen Spieler und Zuschauer aus unerklärlichen Gründen zusammen…..

Leonard gerät beim Besuch des Postamtes in einen dort stattfindenden Überfall…
Hier gibt es schon mal einen kleinen Vorgeschmack: Trailer
Als Bonus auf der DVD gibt es noch einen Blick hinter die Kulissen und Interviews mit den Hauptdarstellern….
Ich glaube mehr braucht man hier nicht zu schreiben, ich bin von Anfang an Fan dieser tollen Serie und würde mich sehr über eine weitere Fortsetzung freuen….
Fazit: Die hohe Qualität an Unterhaltung mit Spannung, Emotionen und einem tollen Schauspiel-Ensemble wird auch in der dritten Staffel gehalten, so dass man hier schon von einer Kult-Serie sprechen kann! Bitte mehr davon und weiter so!
Read More
TOP

Vera – Ein ganz spezieller Fall – Staffel 9

Edel Motion VÖ 14.02.20

Die letzte Staffel, die ich aus dieser Reihe gesehen habe ist die siebte, die wieder durch die spannenden Mordfälle, die ganz spezielle Ermittlerin Vera Stanhope, die immer empathischer und sympathischer rüberkommt und die schönen Landschaftskulissen punkten konnte.
Nun warten wieder vier ungewöhnliche, spannende und nicht vorhersehbare Kriminalfälle in „Vera – Staffel 9 – auf den Zuschauer.
Hier gibt es einen kleinen Einblick in die Folgen:
Eine junge Frau ist unterwegs und bleibt an einem Autofenster stehen und schaut hinein, kurz wird sie in einem Kofferraum liegend eingeblendet und in der nächsten Szene wird auf einer Müllkippe ein weiblicher Leichnam gefunden…..
Auf einem Werksgelände, wo Boote repariert werden findet man die Leiche eines Jugendlichen, der erstochen wurde. Ein Blick in die Vermisstenkartei gibt Hinweise auf die Identität des Toten, der offenbar aus einem Heim entwichen ist….
Ein Betriebsausflug auf einem Party-Boot will nicht enden, denn die meist weiblichen Gäste haben dem Alkohol sehr zugesprochen und wollen trotz Aufforderung des Kapitäns nach Beendigung der Bootstour nicht aussteigen. Die Veranstaltung endet dann doch abrupt, als man eine der Gäste tot aus dem Wasser zieht, doch sie ist nicht ertrunken….
Der vierte und hoffentlich nicht letzte Fall für dieses Ermittler-Team führt anfangs zurück ins Jahr 1995 wo das Seagull noch ein Nachtclub war. In der heutigen Zeit arbeitet ein Bauteam daran das Gebäude abzureißen. Als dann in einem im Untergrund befindlichen alten Wasserstollen menschliche Knochen gefunden werden, erinnert sich Vera Stanhope an einen alten Vermisstenfall aus der dem Jahr 1995…
Wie gewohnt ist es ein Genuss diesem Ermittlerteam bei seiner Arbeit zu folgen. Ganz besonders der vierte Fall hat es diesmal in sich, denn Vera muss befürchten, dass ihr verstorbener Vater in den damaligen Fall verwickelt war…
Die Serie steht und fällt mit der am Anfang der Reihe noch etwas eigenwilligen und im Zwischenmenschlichen etwas aneckenden Vera Stanhope, die Brenda Blethyn hier wunderbar „zum Leben erweckt“. Ich hoffe sehr, dass die Reihe fortgeführt wird, denn mittlerweile ist sie bestimmt nicht nur mir an Herz gewachsen!
Fazit: Auch Staffel 9 schafft wieder die volle Punktzahl durch unvorhersehbare spannende Fälle, einem gut eingepielten Ermittler-Team und einer Landschaftskulisse, die die passende Atmosphäre aufkommen lässt! Bitte weiter so!

 

 

Read More
TOP

Inspector Barnaby Vol 30

Edel Motion VÖ 31.01.20

Nachdem John Nettles alias Inspector Tom Barnaby in der 20. Staffel, der sehr beliebten und über Jahre erfolgreichen britischen gleichnamigen Serie in „Rente“ gegangen ist, habe ich den Fortgang mit Neil Dudgeon als DCI John Barnaby nicht regelmäßig weiterverfolgt. Den Grund dafür will ich auch gar nicht verschweigen, denn ehrlich gesagt, wird es für mich nur einen Inspector Barnaby geben und den verkörperte viele Jahre lang John Nettles!
Nun gibt es mit  „Inspector Barnaby Vol 30“ ein Jubiläum zu feiern und eine „Extra-DVD“ ist neben vier neuen Fällen Inhalt dieser Ausgabe.  Die Handlung führt wie gewohnt ins eigentlich beschauliche Midsomer, die Kriminalfälle aber haben es wieder in sich: 
Im  ersten Fall geht es um den Tod eines Schmetterlingssammlers, der präpariert und zur Schau gestellt wird, wie man es sonst von „aufgespießten Ausstellungsobjekten“ kennt…
Ein Comic-Festival begeistert nicht nur die Bewohner der ländlichen Idylle, sondern auch die „rechte Hand“ des Inspectors. DS Jamie Winter wartet auf die Präsentation der neuesten Aequitus-Ausgabe.  Doch bis es soweit ist, steht die Aufklärung des Mordes eines ehemaligen Models im Vordergrund…
Auch die beiden weiteren Fälle, wo ein Toter in einer Kältekammer gefunden wird und im vorerst letzten Fall eine Braut auf ihrer Hochzeitsfeier tot aufgefunden wird, beinhalten wieder feinen Humor, aber auch recht skurril anmutende Morde und die Verdächtigen stehen in dem in keinster Weise nach…
Hier gibt es schon mal einen kleinen Einblick: Trailer
Doch diese Juliäumsausgabe bietet dem Zuschauer auch reichlich Bonusmaterial, wo die z.B. Darsteller zu Wort kommen.
Auf der  Extra-DVD führt dann John Nettles persönlich durch den einstündigen Rückblick, der den Titel trägt „20 Dinge, die Sie in Midsomer tun sollten, bevor Sie sterben“. In diesem Special gibt es einen ganz besonderen Blick hinter die Kulissen der weiterhin sehr beliebten Serie, die einst aus den Büchern von Ann Cleeves entstand. Ich habe beim Anschauen so manchen „Ach-ja-Moment“ erlebt und blicke deswegen auch etwas wehmütig zurück, denn an die erste Folge der Serie kann ich mich tatsächlich noch gut erinnern…..
Fazit: Diese Jubiläumsausgabe bietet vier typische, teils recht skurrile Fälle, aber auch ein ganz besonderes Schmankerl mit John Nettles, der durch den einstündigen besonderen Blick hinter die Kulissen führt, weswegen sich allein schon das Anschauen hier lohnt!

 

Read More
TOP

ANGEL HAS FALLEN

Universum Film VÖ 03.01.20

Nach „London has fallen“ ist Gerald Butler erneut, bzw. zum dritten Mal in die Rolle des Secret-Service-Agenten Mike Banning geschlüpft und lässt das Heimkino-Jahr 2020  actionreich mit „Angel has fallen“ beginnen.
Dass sein Job nicht nur mit hoher Verantwortung, sondern auch immer mit viel Körpereinsatz verbunden ist, geht auch einem durchtrainierten Mike Banning nicht immer spurlos vorbei und er ist körperlich etwas angeschlagen und es ist an der Zeit über einen Job im Innendienst nachzudenken.
Doch bevor dieser Gedanke richtig in ihm reift, geht er weiterhin seinem Job nach und begleitet erst einmal den amerikanischen Präsidenten zusammen mit dem Secret-Service-Team zum Angelausflug…
Dort kommt es zu einem spektakulären Angriff auf das amerikanische Staatsoberhaupt, in deren Verlauf fast alle Agents sterben. Präsident Trumbull ist schwerverletzt und liegt im Koma. Nur Mike Banning kommt haarscharf mit dem Leben davon, allerdings macht man ihn für den Anschlag verantwortlich, denn alle Spuren und Indizien weisen auf ihn…..
Wie es ab hier weitergeht, verrate ich nicht, nur so viel:  Ab jetzt ist Action pur und spannende Unterhaltung angesagt!
Hier gibt es schon mal einen kleinen Vorgeschmack in Form des Trailers
Mir hat der dritte Einsatz  von Gerald Butler als Mike Banning wieder sehr gut gefallen. Die weitere Besetzung mit mit Jada Pinkett Smith, Morgan Freeman und Nick Nolte ist gelungen.  Im Bonus-Material gibt es noch Hintergrundinformationen zu diesem Actionkracher, den man nicht verpassen sollte!
Fazit: Tolle darstellerische Besetzung, Spannung und Action pur ist hier angesagt!
Read More