TOP

Jack Frost, der kleine Eisprinz

Bei Polyband ist dieser zauberhafte Animationsfilm veröffentlicht worden. Die 40 Minuten dauernde Verfilmung von „Jack Frost – Der kleine Eisprinz“ basiert auf dem Kinderbuch „The Tale of Jack Frost“  des britischen Autors David Melling.
Ohne viel vom Inhalt dieses Film zu verraten, gibt es hier einen kleinen Einblick ins Geschehen:
Der Zauber des Waldes ist in Gefahr. Dort wo Tiere wie Igel, Einhorn und Waldhüpfer einträchtig miteinander leben, taucht eines Tages ein kleiner Junge auf. Die tierischen Waldbewohner finden ihn schlafend auf einer Lichtung.  Das Einhorn ist sehr besorgt, denn wie ist er in den Wald gekommen? Er sieht durch dem Jungen eine große Gefahr für den Zauberwald, denn wenn er einen Weg hinein gefunden hat, dann kann auch die Dunkelheit in Form von Kobolden einen Weg hineinfinden, die den Zauber des Waldes stehlen wollen….
Nachdem der Junge erwacht ist und man sich gegenseitig beäugt hat, erkennen die Tiere, dass er offenbar Zauberkräfte vom Wald verliehen bekommen hat, denn als er seinen kleinen Finger in eine Wasserpfütze taucht, gefriert sie….
Kurze Zeit lebt der Junge mit den Tieren zusammen und lernt von ihnen, doch dann passiert es:  Der Wald verliert zunehmend seinen Zauber und der kleine Junge erkennt die Gefahr, die von ihm ausgeht und er verlässt seine neuen Freunde….
Doch damit ist die Gefahr nicht gebannt, denn die Kobolde entdecken ihn und nehmen ihn gefangen…..

 

Die Geschichte ist für junge Zuschauer  genau passend zugeschnitten und mit sehr schöner Musik untermalt. Zwar gibt es Trickfilme/Animationsfilme die optisch mehr hermachen, aber nichtsdestotrotz hat der Film einen besonderen Charme und ist für eine gute halbe Stunde sicherlich eine willkommene Abwechslung für Jung und Alt in dieser dunklen Jahreszeit.
Extras: Das Bonusmaterial besteht aus einer kleinen Bildergalerie, Konzeptzeichnungen und einem animierten Drehbuch
Fazit: Optisch eher einfach gehaltener Animationsfilm, aber musikalisch schön untermalt, so dass die zauberhafte Geschichte bestimmt bei den kleinen Zuschauern punkten kann!

 

Read More
TOP

Voll verkatert

Im Film ist alles möglich und seit „Big“ mit Tom Hanks kennt man auch, dass unrealistische Wünsche in Erfüllung gehen können, nämlich z.B. dass der Sohn plötzlich morgens im Körper seines Vaters erwacht, bzw. die beiden die Körper getauscht haben.
Auch in „Voll verkatert“ geht so ein Wunsch in Erfüllung. Ohne in der Handlung vorzugreifen zu wollen, nur so viel:
Tom Brand (Kevin Spacey) ist steinreich und seine Gedanken kreisen nur um sein aktuelles Projekt, nämlich den höchsten Wolkenkratzer der Welt zu eröffnen. Seine Familie vergisst er zuweilen darüber. Zwar kommt er gelegentlich nach Hause, schlüpft von dem einen Anzug in den anderen und hüft von einer zur anderen gesellschaftlichen Verpflichtung.  Seine Frau Lara (Jennifer Garner) sowie die kleine  Rebecca sind angenehmes „Beiwerk“ an seiner Seite.

Besonders private Termine „entfallen“ ihm dann und wann und nun steht direkt der elfte Geburtstag seiner Tochter bevor, deren größter Wunsch eine Katze ist!
Brand mag überhaupt keine Katzen und „vergisst“ einfach diesen Wunsch. Doch diesmal hilft ihm seine Frau nicht aus der Patsche und so bleibt ihm nichts anderes übrig als tatsächlich auf dem letzten Drücker noch in eine Tierhandlung zu gehen und eine Katze zu kaufen.
Ein ganz besonderes Exemplar mit Namen Mr. Kuschelpuschel ist dann der Neuzugang bei Familie Brand und erobert in Windeseile das Herz von Rebecca.
Allerdings ist Mr. Kuschelpuschel ein ganz besonderer Kater, denn Tom Brand findet sich plötzlich im Körper des Tieres wieder und ab hier beginnt der Teil, wo nun die Lachmuskeln zum Einsatz kommen und da will ich auf gar keinem Fall vorgreifen…

Da Mr. Kuschelpuschel (ein ganz entzückender Vertreter der Gattung Mietzekatze) und Tom Brand die Körper tauschen, übernimmt stimmlich kein anderer als Oliver Kalkofe nun die „Übersetzung“, was ihm bei der Katze gut gelungen ist. Auch kenne ich Oliver Kalkofes stimmlichen Einsatz bei Katzen schon aus den Hörbüchern über den auf detektivischen Pfoten ermittelnden Kater Winston, der in den Büchern von Frauke Scheunemann seiner „Arbeit“ nachgeht.
Oliver Kalkofe leiht hier im Film auch Kevin Spacey seine Stimme und damit hatte ich dann doch so meine Schwierigkeiten, denn sonst übernimmt ja meistens Till Hagen die deutsche Synchronisation, was auch schon für mich einen Wiedererkennungsfaktor hat.  Aber zum besseren Verständnis und da ja hier der Kater im Mittelpunkt des Films steht, bzw. um den Rollentausch verständlich zu machen, war es dann ganz okay, dass Oliver Kalkofe dann beide „Figuren“  stimmlich verfeinert hat. Dies soll auch nur eine kleine Randbemerkung meinerseits sein.
In einer weiteren wichtigen Rolle taucht dann noch Christopher Walken auf, der hier nicht unerwähnt bleiben soll.
Charmante Darsteller in menschlicher und tierischer Gestalt sind hier anzutreffen, die dann dafür sorgen, dass der Zuschauer seine Lachmuskeln anstrengt, weswegen dieser Film auf jeden Fall für die ganze Familie geeignet und sehenswert ist.
Bonusmaterial: Making Of, Featurettes, Outtakes
Fazit: Hier gibt es Arbeit für die Lachmuskeln in einem Film, der sicherlich Jung und Alt begeistern wird!

 

Read More
TOP

Norm, König der Arktis

Wow, hier steppt der Bär bzw. Norm, der Hauptdarsteller in „Norm – König der Arktis„,  ein junger Eisbär, der den „Artic Shake“ erfunden hat. Diesen akrobatischen Tanz führt er bei besonderen Gelegenheiten zu mitreißender Musik auf. Unterstützung erfährt er dabei von den ebenfalls hüpfenden, shakenden und ploppenden Lemmingen…..

Soviel schon mal zur Einstimmung zu diesem einfach rundum gelungenen Animationsfilm!

Dreh- und Angelpunkt ist die Arktis, wo der etwas tolpatische, aber gutmütige Eisbär Norm mit seiner Familie lebt. Die Schönheit und Ruhe dieser einzigartigen Landschaft genießen die dort lebenden Tiere.  Man sieht Karten spielende Elche und Robben, die sich nicht vor Norm fürchten müssen um auf seiner Speisekarte zu landen, denn Norm hat da so seine Schwierigkeiten, das Jagen ist nicht so sein Ding, man sieht ihn eher mit der einen oder anderen Robbe auf dem Arm knuddeln….
Doch diese Idylle wird immer mehr von den anlandenden Touristen gestört. Die können offenbar gar nicht genug von Norm und seinen tierischen Freunden bekommen und strömen zu Hauf in die eisige Kälte.
Im Verlauf der Handlung, sollen dann auch noch Häuser für die Touristen in diese wunderschöne Landschaft gebaut werden….
Ab da reicht es Norm und er macht sich mit einigen Weggefährten auf den Weg nach New York, wo der durchtriebene Immobilienmakler sein Büro hat. Nach einer aufregenden Schiffspassage kommen sie in Amerika an und erleben dann ein großes Abenteuer, dass hier allerdings nicht mehr erzählt wird….., aber hier gibt es schon mal einen kleinen Vorgeschmack in Form des Trailers.
Was soll ich noch zu diesem putzigen, tolpatischen weißen bärigen Helden Norm schreiben, Jung und Alt werden ihn gleich in ihr Herz schließen, da bin ich mir sicher.
Eine kleine Botschaft ist im Film natürlich auch verankert, nämlich dass man die Arktis mit ihrer einzigartigen Natur- und Tierwelt nicht durch Massentourismus zerstören soll!
Fazit: Fetzige, mitreißende Musik, ein shakender, Po-wackelnder Bär nebst „ploppenden“ Lemmingen, das ist ein tierischer Filmspaß, der rundum begeistert und mir bestens gefallen hat.

 

 

 

Read More
TOP

Savva – Ein Held rettet die Welt

Savva_DVD_Inlay_5980620_DE.indd

Savva, der Titelheld dieses Animationsfilmes ist ein kleiner Junge, der mit seiner Mutter in einem Dorf lebt. Die Mutter erzählt ihm von weißen Wölfen, die das Dorf beschützen…

szenenbild_1

Eines Tages sind die Dorfbewohner allesamt in Aufruhr, denn der kleine Ort wird von merkwürdigen bunten drachenähnlichen Wesen, den Hyänen, angegriffen und wer sich nicht schnell in Sicherheit bringen kann, der wird eingefangen und versklavt. Wo sind die weißen Beschützer hin?
Savvas Mutter erkennt die Gefahr und beordert ihren Sohn in den Keller, wo er sich verstecken soll. Sie selbst wird gefangengenommen und mit anderen Dorfbewohnern in einen Käfig gesperrt.
Als Savva versucht seine Mutter zu befreien, wird er von den Hyänen entdeckt und verfolgt….
Während er um sein Leben läuft, entfernt er sich immer weiter vom Dorf und irgendwann kommt er in eine sehr brenzlige Situation, aus der ihm ein weißer Wolf hilft…
Erschöpft sinkt Savva auf einer Lichtung in tiefen Schlaf. Als er wieder erwacht, glaubt er an einen abenteuerlichen Traum, wo ihn der weiße Wolf zur Hilfe kam…
Doch es war kein Traum und der weiße Wolf existiert und er stellt sich als Angee vor. Er erzählt Savva von einem mächtigen Magier, der oben auf dem Berg wohnt und der sicherlich dem Dorf helfen kann…
Savva will sich sofort auf den Weg dorthin machen, doch der Wolf erzählt von einem großen Hindernis, denn der Berg wird von einer dreiköpfigen Affenkönigen und ihren Heerscharen bewacht und deshalb ist es eine gefährliche Mission, die dem jungen Helden bevorsteht. Doch Savva lässt sich nicht davon abbringen seine Mutter und die anderen Dorfbewohner zu retten, gemeinsam mit dem weißen Wolf und mit weiteren Weggefährten, die im Verlauf dazukommen, macht er sich auf ins Abenteuer…..
szenenbild_21szenenbild_6szenenbild_8
Die Handlung vonSavva – Ein Held rettet die Welterinnerte mich ein bißchen ans „Dschungelbuch“ und die optisch gut gelungen Figuren auch teilweise an „Final Fantasy“ o.ä.. Aber das ist nicht besonders wichtig, sondern der Mix der daraus entstanden ist, hat Unterhaltungswert, denn es ist daraus ein mit teils drolligen Figuren besetztes, charmantes, manchmal auch etwas gruseliges, aber spannendes Abenteuer für Jung und Alt entstanden.
Ach ja, besonders gut hat mir die in der Geschichte vorkommende Hexe gefallen, denn die  überrascht und ist so ganz anders als man sich sonst so ein Wesen vorstellt, da hatten die Filmemacher hier mal eine tolle Idee!
Fazit: Handlungsmäßig nicht unbedingt neu bzw. ein Puzzle aus vielen bereits erzählten Geschichten, was aber dem Unterhaltungswert nicht schmälert, besonders auch, da die Figuren hier optisch schön gelungenen sind, was sicherlich den jungen Zuschauern  gut gefallen wird.

 

 

Read More
TOP

Die Hüterin der Wahrheit

4006448365189_high

Nach der Buchvorlage der dänischen Kinderbuchautorin Lene Kaaberbøl ist dieser Film entstanden.
Die mittelalterlich anmutende Szenerie ist düster und besonders für die elfjährige Dina gibt es wenig Freude im Leben, denn niemand will sich mit ihr abgeben, da ihre Mutter die Beschämerin ist, welche durch einen Blick in die Augen eines Menschen erkennen kann, welche Sünden er begangen hat oder welcher Schwächen er sich schämt. Genau diese besondere Gabe hat Dina von ihrer Mutter geerbt, was sie zu einer Art Außenseiterin werden lässt.

4006448765712_B5

Gleich zu Beginn der Handlung wird am königlichen Hof ein blutiger Mord verübt. Schnell rückt der Thronfolger Prinz Nicodemus in den Fokus und wird beschuldigt diese Gräueltat begangen zu haben. Man inhaftiert ihn, aber er weigert sich standhaft ein Geständnis abzulegen…

 

4006448765712_B3

Um den Prinzen zu einem Geständnis zu bewegen, wird Dinas Mutter herbeigerufen und als diese Nicodemus für unschuldig erklärt, wird auch noch Dina vom undurchsichtigen Drakan ins Schloss gebracht, damit sie die Wahrheit herausfindet. Doch als auch sie erkennt, dass der Prinz unschuldig ist,  zeigt Drakan sein wahres Gesicht, denn er selbst strebt die Thronfolge an und dazu ist ihm jedes Mittel recht….

 

4006448765712_B6

Ab jetzt wird des sehr spannend, denn Dina und Nico geraten in große Lebensgefahr und müssen vor Drakan fliehen…
Im Verlauf der Handlung hat dann ein sehr lebensecht geratener Drache, der in einer Höhle unter dem Schloss gefangen gehalten wird, noch seinen großen Auftritt….
Dieser sehr gut gelungene Fantasy- oder auch Märchenfilm kann sich durchaus z.B. mit der „Narnia“-Reihe messen, denn auch dort sind ja Kinder bzw. Jungendliche die mutigen Helden und Dina,  „Die Hüterin der Wahrheit“ macht ihre Sache hier sehr gut. Die Ausstattung des Films entführt in eine mittelalterliche Kulisse und wer als Erwachsener z.B. die Krimis aus dem hohen Norden kennt, wird hier einige bekannte Gesichter unter den Darstellern wiedersehen, was für die Wandlungsfähigkeit dieser Schauspieler spricht und gut passt…..
Da im Trailer der Satz fällt „Die Saga beginnt“, hoffe ich auf eine Fortsetzung der Geschichte, denn ich könnte mir vorstellen, dass sie noch nicht zu Ende erzählt ist….
Fazit: Die gelungene Mischung aus Fantasy, Abenteuer, Mystik und tollen Darstellern macht diesen Film wirklich sehenswert und wird sicherlich nicht nur die jungen Zuschauer begeistern!

 

 

Read More
TOP

Disney: Zoomania

9781474827881

 

Verlag: Parragon Books Ltd Bath
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 1474827888

 

 

 

 

 

 

 

Hier sind die kleinen Leser gefragt:
Habt Ihr schon mal was von Tundratown, Sahara Square oder vom Rainforest District gehört?  Wenn nicht, dann solltet ihr unbedingt dieses Buch lesen, denn diese Bezirke gehören zu „ Zoomania“, wo alle Tiere mittlerweile friedlich miteinander leben. Das war früher nicht so, denn vor vielen, vielen Jahren bedrohten noch Raubtiere mit ihren schlimmen Reißzähnen die sogenannten Beutetiere, die ihnen wehrlos ausgeliefert waren. Das ist lange vorbei und man lebt in Zoomania miteinander unter dem Motto: Hier kann jeder alles werden!
9781474827881.IN01
Judy Hopps, lebt im Vorort Bunnyburrow, wo sie als junges Kaninchen bei einer Talentshow verkündete, dass sie später einmal Polizistin im Zoomania Police Department werden möchte….
Es sind einige Jahre vergangen und Judy, die ihrem Berufswunsch treu geblieben ist,  hat  gerade die Ausbildung an der Polizeiakademie als Klassenbeste abgeschlossen. Sie zieht sie nach Zoomania um dort als erste Kaninchen-Polizistin zu arbeiten. Doch ihr erster Arbeitstag ist so ganz anders, als sie ihn sich erträumt hat, denn Chief Bogo verteilt die richtig spannenden Ermittlungsarbeiten, wo es um Nachforschungen im Fall der 14 vermissten Säugetiere geht, an ihre Kollegen und für sie bleibt nur die Aufgabe Parksünder aufzuschreiben! Doch sie lässt sich nicht unterkriegen und sie schreibt fleißig Strafzettel bis ihr ein Fuchs auffällt, der sich merkwürdig vor einer Eisdiele verhält und sie folgt ihm…….

9781474827881.IN02

Mehr wird hier nicht verraten, denn hier beginnt es spannend zu werden, denn ab jetzt muss Judy ihre kriminalistischen Fähigkeiten unter Beweis stellen und ein turbulentes Abenteuer beginnt, in deren Verlauf der Fuchs noch eine wichtige Rolle spielen wird….
Das Buch zum gleichnamigen Disney-Film ist optisch sehr gut gelungen, die Schriftgröße eignet sich gut zum Vorlesen und die Bilder sind so gestaltet, dass man die Geschichte gut verfolgen kann.
Fazit: Charmante Charaktere, lehrreiche Story und optisch ansprechende Bilder vereinen sich zu einem Krimi für Kinder, der bestimmt auch den Erwachsenen gefallen wird.
Read More
TOP

Au Schwarte! Schweinchens Best of!

1012637
Nun, was so für die lieben Kleinen auf dem Spartensender KIKA läuft, da bin ich nicht mehr up to date! Aber für Zeichentrick-, Trick- oder Animationsfilme/serien bin immer zu haben. Schon nach einigen Minuten von der DVD-Sammlung „Au Schwarte! – Schweinchens Best Of!“ war ich begeistert, wie liebevoll die Figuren gestaltet sind und was für schöne Geschichten man hier zu sehen bekommt.
Die flotte Musik im Vorspann der Serie und auch zwischendrin lässt schnell die Füße wippen und animiert zum Tanz….
Wie im Titel bereits verankert, dreht es sich in dieser liebevoll gestalteten Animationsserie um lustige und lehrreiche Geschichten, in deren Mittelpunkt Schweine-Opa Ringel steht, der seinen Enkeln Peter und Paul Geschichten erzählt, die zumeist mit folgenden Worten beginnen: „Als ich noch ein Jungschwein war und auf dem Ralu-Hof lebte…..“
Was jetzt folgt ist ein charmanter Rückblick in die Jugend von Opa Ringel, der als „Jungschwein“ in Irland mit seinen Freunden Hörnchen (einem kleinen Stier) und Entje (eine kleine Ente) reichlich Abenteuer erlebte, aber auch den einen oder anderen Streich ausheckt. Ebenfalls immer mit dabei ist Molly, die kleine Schwester von Ringel. Die Eltern der beiden Schweinchen müssen schon manchmal in ihre Trickkiste greifen, damit Ringel über das phantasiereiche Spielen mit seinen Freunden, dann auch seine Aufgaben auf dem Hof erledigt. Denn Eiereinsammeln bei den Hühnern oder Stallausmisten ist ja nicht so spannend.  Aber wenn Ringels Papa dann mit Hilfe von spannenden rätselhaften Zetteln seinem Sohn erlaubt mit seinen Freunden vor der „Arbeit“ noch auf Schatzsuche zu gehen, dann sind alle hellauf begeistert und merken dann erst zum Schluss, dass neben der Schatzsuche auch das Ausmisten des Stalls erledigt ist, denn um an den Schatz unter den Bodendielen des Stalls zu kommen, muss man erst einmal alles Stroh beseitigen……
Auf dem Ralu-Hof lebt auch noch eine Herde Schafe mit ihren „Anführer“ Willy, die dann noch zusätzlichen Spaß in die Handlung bringen…
Neben den 16 schönsten Geschichten rund um Ringel und Co. gibt es als Bonus auf den DVD`s dann auch immer noch kleine Rätsel in Form von „Bilder vergleichen“, die manchmal auch für ein „Erwachsenenauge“ eine Herausforderung sind…..
Die Kleinen werden sicherlich von diesen zauberhaften Geschichten begeistert sein, aber auch die mitanschauenden Erwachsenen werden bestimmt ihren Spaß dabei haben, zumal wenn sie erkennen, dass die Geschichten mit einem gewissen Augenzwinkern erzählt werden, denn wenn Ringels Mutter den frisch gebackenen Kuchen vermisst und dies vor den kleinen Naschkatzen verbergen muss, weil die im Vorfeld schon alles aufgeputzt haben, da braucht man schon Nerven und wie sie diese Situation dann gelöst hat, sollte man sich hier nicht entgehen lassen……
Fazit: Spannend und lehrreich für die Kleinen, mit einem Augenzwinkern betrachtet auch für Erwachsene, die sicherlich genauso ihre Freunde an „Schweinchens Best of“ haben werden!

 

Read More