TOP

Nancy Bush: Niemals wirst Du ihn vergessen

978-3-426-51808-3_Druck.jpg.34768527
Im Januar d.J. hatte ich hier das erste Buch “Nirgends wirst Du sicher sein“ aus der  Detective- September-Rafferty-Trilogie besprochen, das ich als Page-Turner eingestuft hatte.
Nun habe ich das zweite Buch „Niemals wirst du ihn vergessen“ gelesen und ich bin erneut begeistert, was für eine tolle Krimi-Autorin Nancy Bush doch ist, denn auch dieser Thriller ist ihr wieder wunderbar gelungen:
Buch Nr. 1 endete damit, dass September Rafferty und ihre Kollegin Gretchen Sandler immer noch keine heiße Spur zum Mörder der drei Frauen haben, der in die Haut seiner Opfer Botschaften einritzt. Während sie im Präsidium darüber nachdenken, bringt ein Bote einen Briefumschlag für September. Der Inhalt lässt sie einen erstarren, denn es ist eine ihrer Zeichnungen, die sie in der Grundschule angefertigt hatte. Auf der prangt nun in blutroter Farbe genau dieselbe Botschaft wie auf den Frauenkörpern: „Was sie zuvor mir getan, das tue ich jetzt den anderen an“…
Offensichtlich hat der Mörder jetzt sie im Visier. September folgert aus dieser persönlichen Botschaft, dass er sie offensichtlich bereits aus ihrer Grundschulzeit kennt und sie nun den Weg des Bildes nachvollziehen muss, das ihre mittlerweile verstorbene Mutter damals zuhause an den Kühlschrank gehängt hatte, wo es lange Zeit hing. Nach dem Tod ihrer Mutter ist das Verhältnis zum Rest der Familie und besonders zu ihrem Vater und seiner neuen Frau nicht sonderlich gut. Als sie nach ihren alten Sachen aus Kindertagen auf dem Dachboden ihres Elternhauses sucht, sind sie nicht auffindbar, weshalb sogar ihre eigene Familie in den Fokus der Ermittlungen rückt….
Während September in ihrer Vergangenheit nach dem Mörder sucht, trifft sie zufällig ihre alte Jugendliebe Jake und nun kommen Gefühle mit ins Spiel. Allerdings bleibt das auch dem Mörder nicht verborgen, was September dann in große Gefahr bringt…..
Mehr darf man von der spannenden Mördersuche in der Vergangenheit von Detective Rafferty nicht erzählen. Das Lesen des ersten Buches ist nicht zwingend notwendig, denn die Autorin hat die wichtigsten Informationen ins aktuelle Geschehen eingewoben, so habe ich auch gleich wieder in die Handlung eintauchen können. Buch Nr. 2 ist genau wie Nr. 1 so geschrieben, dass man es kaum aus den Händen legen mag, denn fesselnde Spannung kombiniert mit trügerischen Fährten lassen den Mörder erst ganz zum Schluss sichtbar werden,  was mir gut gefallen hat.
Fazit: Die Fortsetzung ist eindeutig wieder ein Page-Turner, der Spannung und einen Schuss Romantik vereint. Unbedingt lesen!

 

 

 

 

Read More
TOP

Anna Karolina Larsson: Der Pavian

978-3-95639-111-8

Die Autorin ist selbst Polizistin in Schweden und dies ist ihr erster Thriller. Da David Nathan die Hörbuchfassung liest, war das schon mal für mich ein guter Grund, sich „Der Pavian“ anzuhören!
Die Handlung wird von drei Hauptakteuren bestritten:
Amanda, eine junge Polizistin, die aus sehr privaten Gründen diesen Beruf gewählt hat. Im Verlauf der Handlung wird dann klar, welch schmalen Grad sie beschreitet um Licht ins Dunkel um den Selbstmord ihrer Schwester Sanna zu bringen. Jemand soll die Verantwortung dafür übernehmen und in Amandas Blickfeld rücken zwei ganz unterschiedliche Männer, der eine Polizist, der andere ein Krimineller und beide hatten sie Kontakt zu Sanna…Dabei führt sie ihre Recherche in ein Milieu, wo käuflicher Sex, Drogen und Kriminalität zum Alltag gehören.
Magnus ist ebenfalls Polizist und ein ehemaliger Ausbilder Amandas. Magnus ist kein sonderlich netter Typ und er biegt das Gesetz öfters mal für sich zurecht. Seine Frau bekommt seine Wutausbrüche körperlich zu spüren, bis sie eines Tages von jemanden aufgerüttelt wird und sich langsam aus ihrem Schneckenhaus befreit….
Und dann ist da noch Adnan, der gerade eine Gefängnisstrafe wegen Drogenhandels abgesessen hat. Er hat gute Vorsätze nie wieder straffällig zu werden, aber es ist für ihn schwierig auf legalem Wege so viel Geld zu verdienen um seine Schulden zu tilgen. Lange kann er sein Vorhaben nicht durchhalten und bald steckt er wieder in der Planung für einen großen Coup…..
Mir hat das Debut der Autorin gut gefallen. Die Geschichte ist düster, brutal, etwas anrüchig und teils mit derber Sprache versetzt. Die schellen Szenenwechsel und die unterschiedlichen Sichtweisen, die man durch die drei Hauptfiguren erfährt, kann gut nachvollziehen, da David Nathan seine Stimme so moduliert, so das man sie gut unterscheinden kann. Durch seine Lesung lässt er alles lebendig werden und rundet diesen recht real wirkenden Krimi dadurch noch ab.
Fazit: Das Debüt ist gelungen und durch die Lesung von David Nathan wird die Handlung dann auch noch lebendig!

 

Read More
TOP

Jan Büchsenschuß: Oleander – Vom Lesen und Töten

Büchsenschuß_Oleander_1400px

Simon Oleander ist tot. Sein Testament soll verlesen werden und dazu hat man sich im Mai 2012 in der Villa des Verstorbenen versammelt.
Eigentlich brauchte es kein Testament zu geben, denn die Familie Oleander hat einen Familiencodex den „Lex Oleandrin“, der genau regelt wer der nächste „Hüter des Familienbesitzes“ ist.
Simon hatte ein Faible für das geschriebene Wort, dass ihm sozusagen in die Wiege gelegt wurde. Im Verlauf der vielen bereits zurückliegenden Generationen der Familie Oleander, die sich alle für Literatur begeistern konnten, hat sich ein großer Schatz angesammelt, sprich unzählige Bücher sind überall in der Villa zu finden und in einer groß angelegten Bibliothek untergebracht.  Man fühlt sich in der Familie Oleander dazu verpflichtet, dieses Erbe zu schützen.
Und so halten alle anwesenden Familienmitglieder das vorgetragene Testament, das u.a. lautet: … eigentlich ist Hagen der Erbe, aber ich möchte, dass ihr alle etwas tut und Euch das Geld redlich verdient, sonst ist es weg!“  auch anfangs für eine „Marotte“ des Verstorbenen, doch bald wird ihnen allen klar, dies ist „blutiger Ernst“ und es heißt in kürzester Zeit ein Codewort zu finden, welches sich aus Hinweisen zusammensetzen soll, dass in den unzähligen Büchern versteckt ist…….
Während man als Leser die Familienmitglieder auf der Suche nach dem besagten Codewort begleitet, gibt es interessante Einblicke in die spannende Welt der Literatur……
Das Buch liest sich gut und auch das „Geheimnis“ der Familie Oleander kommt er ganz langsam zum Vorschein, so dass der Spannungsbogen gehalten wird und man im Verlauf der durchaus blutigen Schnitzeljagd dann seiner Phantasie freien Lauf lassen kann, was es mit dem Testament auf sich hat……
Allerdings sind recht häufig Fremdwörter im Text eingestreut, die den „ungeübten“ Leser vielleicht etwas verschrecken, was schade wäre, denn der Roman „Oleander“ ist nicht nur eine spannende Familiengeschichte, die ein düsteres Geheimnis birgt, sondern eigentlich eine Art Liebeserklärung an das geschriebene Wort bzw. das Lesen von Büchern, die man hier durch das Abtauchen in die umfangreiche Bibliothek der Familie Oleander vorgestellt bekommt….
Aus dem Lebenslauf des Autors geht hervor, dass er Architektur studiert hat, was sich dann hier im Buch auch widerspiegelt, denn wer so spannend von unterschiedlichsten Geheimgängen schreiben kann, der muss davon auch etwas verstehen…
Fazit: Um hinter das düstere Geheimnis der Familie Oleander zu kommen, muss man nur eines tun: Dieses Buch lesen!
Read More
TOP

Spiral – Im Fadenkreuz der Justiz – Staffel 2

4006448765521_high

Im April d. J. hatte ich hier ja die erste Staffel der französischen Krimi-Serie „Spiral“ besprochen. Lange hat es nicht gedauert und Staffel 2 mit acht weiteren Folgen ist nun auf DVD erschienen.
An der tollen schauspielerischen Besetzung hat sich nichts geändert, nur kommt im Verlauf der Handlung ein undercover agierender Mitarbeiter zum Team von Capitaine Laure Berthaud hinzu.

ENGRENAGES SAISON II EPISODES 9 à 12 / REALISES PAR GILLES BANNIER / CAROLINE PROUST (LAURE BERTHAUD); GREGORY FITOUSSI (PIERRE CLEMENT); FRED BIANCONI (FROMENTIN); THIERRY GODARD (GILOU); STEPHAN WOJTOWICZ (LE COMMISSAIRE); SWANN ARLAUD (STEPH) / SON ET LUMIERE PRODUCTION / PARIS / 13-12-07 / Photo: epp-Aurelien FAIDY

Genau wie in der ersten Staffel beginnt die Serie mit einem brutalen Mord: Eine bis zur Unkenntlichkeit verbrannte Leiche wird im Kofferraum eines Autos gefunden. Die Identifizierung ist schwierig, führt dann zu einem jungen Mann der im Drogenmilieu agiert.
Die Ermittlungen überträgt Staatsanwalt Pierre Clement dem Team um Laure Berthaud.

ENGRENAGES SAISON II EPISODES 9 à 12 / REALISES PAR GILLES BANNIER / CAROLINE PROUST (LAURE BERTHAUD); GREGORY FITOUSSI (PIERRE CLEMENT); FRED BIANCONI (FROMENTIN); THIERRY GODARD (GILOU); STEPHAN WOJTOWICZ (LE COMMISSAIRE); SWANN ARLAUD (STEPH) / SON ET LUMIERE PRODUCTION / PARIS / 13-12-07 / Photo: epp-Aurelien FAIDY

Über den Wagen, in dem die Leiche lag, stoßen die Ermittler dann auf eine Autowerkstatt. Bei der Befragung der dortigen Mitarbeiter kommt es zu einem Zwischenfall, in deren Verlauf es zu Handgreiflichkeiten kommt. Die undurchsichtige Rechtsanwältin Joséphine Karlsson wittert hier ihre Chance um sich zu profilieren und sie zeigt Laure wegen Gewaltausübung im Amt an, was im Verlauf dann weitreichende Konsequenzen für Berthaud und auch ihr Team hat….

ENGRENAGES EPISODE 7 & 8 / REALISES PAR PHILIPPE TRIBOT / CAROLINE PROUST; GREGORY FITOUSSI; DANIEL DUVAL; GREGORY GIVERNAUD / SON ET LUMIERE PRODUCTION / PARIS / 10-03-08 / Photo: epp-Aurelien FAIDY

Was anfänglich wie ein Mord im Drogenmilieu aussieht, weitet sich aus, denn der Fall führt in die oberen Ränge der organisierten Kriminalität zu den Larbi-Brüdern, die im großen Stil mit Drogen handeln. Diesem Drogenring will man natürlich Einhalt bieten und nun wird aus dem Mordfall ein Fall für die Drogenfahndung. Aus deren Reihen kommt dann Samy ins Team , der dann als Fahrer für die Larbi-Brüder undercover ermittelt.
Die Lage spitzt sich zu als sich das Drogengeschäft aus Frankreich heraus bewegt und Samy wegen eines früheren Undercovereinsatzes  in den Fokus der internen Ermittler rückt….
Neben dem „Hauptfall“ der sich im Drogenmilieu abspielt, hat die Serie auch wieder einige Nebenschauplätze und –fälle und besonders die zwielichtige Rechtsanwältin Karlsson hat dort vermehrt ihre Finger im Spiel….
Fand ich die erste Staffel schon spannend, setzt „Spiral – Staffel 2“ noch einen drauf. Düstere Spannung durchzieht die acht Teile, ein Auf und Ab an Emotionen durch schwierige private „Einsätze“ verkomplizieren teils die Fälle, lenken aber nicht ab, sondern fügen sich gut ins Geschehen ein.
Fazit: Der Spannungsbogen wird von Anfang bis Ende gehalten und ich könnte durchaus weitere Staffeln von dieser Serie vertragen.
Read More
TOP

Prey – Staffel 2

4006448364267_high
In der ersten Staffel „Prey“  hatte John Simm die Hauptrolle übernommen und spielte einen Mann, bei dem von heute auf morgen sein ganzes Leben auf den Kopf gestellt wird und er sich durch widrige Umstände plötzlich auf der Flucht befindet um „allein gegen alle“ seine Unschuld zu beweisen. Ihm immer ganz dicht auf den Fersen ist Kommissarin Susan Reinhart, die auch in  „Prey Staffel 2“ die zuständige Ermittlerin ist.
Der erste Fall war in sich abgeschlossen und das ist auch bei der zweiten Staffel der Fall, wo Philip Glenister (bekannt aus vielen britischen Filmen und Serien wie z.B. Life von Mars oder Mad Dogs) die Hauptrolle übernommen hat.
Er spielt David Murdoch, einen Beamten, der im Frauengefängnis von Manchester arbeitet.  Durch den Tod seiner Frau hat er gerade eine schwere private Krise durchlaufen. Zu seiner hochschwangeren Tochter Lucie hat ein gutes Verhältnis, nur sein Schwiegersohn in spe ist nicht so ganz nach seinen Vorstellungen….
Während Davids Dienst im Gefängnis kollabiert plötzlich die Gefangene Jules Hope und er wird von seinem Vorgesetzten abkommandiert um diese Frau ins Krankenhaus zu begleiten. Während dort die Untersuchungen laufen, klingelt ständig sein Telefon.  Doch erst einmal geht David nicht ran. Als er bemerkt, dass es immer seine Tochter war, die versucht ihn zu erreichen, nimmt er das eingehende Gespräch an und muss mit anhören wie sie ihn um Hilfe anfleht, denn sie wird offensichtlich gerade entführt…..
Der Entführer hat nur eine Forderung: David soll Jules Hope zur Flucht aus dem Krankenhaus verhelfen, im Gegenzug kommt dann seine Tochter wieder frei….
Die dreiteilige Mini-Serie zeigt auf, wie schnell aus einem bisher unauffälligen unbescholtenen Mann, ein Gesetze übertretender und immer nur das Wohl seiner Tochter Lucie im Auge habender Vater wird.  Allerdings ändert sich im Verlauf durch einige Wendungen in der Handlung der Blickwinkel und man kann nie ganz sicher sein, was für ein durchtriebenes Katz- und Maus-Spiel einem hier als Zuschauer geboten wird….
Fazit: Auch Staffel 2 bietet ein spannendes, wendungsreiches Katz- und Maus-Spiel mit guter schauspielerischer Besetzung, von der es durchaus noch weitere Staffeln geben darf!

 

 

 

Read More
TOP

Gisa Pauly: Gegenwind

ee521b2de2
Mamma Carlotta hat mittlerweile in „Gegenwind“ ihren zehnen Auftritt auf Sylt!
Dass ihr Besuch auf Sylt diesmal so emotional sein würde, darauf hätte Mamma Carlotta gut verzichten können. Da ihre beiden Enkelkinder sich in Sachen Sport für so manches begeistern können und Mamma Carlotta so gar nicht sportlich aktiv ist und es auch nicht sein möchte, wählt sie zum Gefallen ihrer Enkel einen Zwischenweg und engagiert sich als Helferin beim jährlich stattfindenden Syltlauf. Und dort passiert es dann auch, dass ihr ein jugendlicher Teilnehmer regelrecht in die Arme läuft, zusammenbricht und in ihren Armen stirbt…….
Als die Identität des Toten als Haymo Hesse bestätigt wird, tritt sein Vater auf den Plan, der frei heraus verkündet, sein Sohn wäre ermordet worden…..
Nun ist der Schwiegersohn von Mamma Carlotta gefragt, denn Kommissar Erik Wolf muss tatsächlich in Sachen Mord an Haymo Hesse in Erscheinung treten und da es sich um den Tod eines 17jährigen Schülers handelt, rücken Lehrer und Mitschüler in den Fokus der Ermittlungen…
Es sind knifflige Befragungen und während die Polizei noch beim Entwirren der  Zusammenhänge ist, kommt es zu weiteren Morden und immer ist Mamma Carlotta irgendwie in der Nähe der Tatorte, was sie dann in Erklärungsnot gegenüber ihrem Schwiegersohn bringt……
Auch im Privatleben von Erik Wolf tut sich was, alte Bekannte tauchen auf und Mamma Carlotta hat wieder alle Hände voll zu tun, denn mit ihrer Kochkunst lockt sie so manchen Gast ins Hause Wolf und besonders die zuständige  Staatsanwältin  lässt sich diese Einladungen zum Leidwesen Eriks nicht entgehen….
Fall Nr. 10 hat mich wieder gut unterhalten, besonders die temperamentvolle Mamma Carlotta und der friesische Charme ihres Schwiegersohns lassen hier emotionale Welten aufeinanderprallen, was sehr erfrischend ist. Auch wenn die Kriminalfälle eher „leichterer“ Natur sind und man sich nicht schreckhaft unter der Bettdecke verkriecht,  steht für mich der Unterhaltungswert nebst humorvoller italienschischer „Eingriffe“ in die Ermittlungen im Vordergrund.  Am Ende des Buches wird man als Leser wiederum mit Rezepten von Mamma Carlotta belohnt und das eine oder andere davon wird sicherlich auch von mir ausprobiert…
Fazit: Sylt, Mamma Carlotta, Sport und Mord fügen sich zusammen zu einem unterhaltsamen mit Humor angereicherten Krimi, dem durchaus noch weitere folgen dürfen!
978-3-95639-068-5
Für diejenigen, die sich „Gegenwind“ lieber vorlesen lassen möchten, hat die Schauspielerin Christiane Blumhoff – wie auch schon zuvor – die Lesung der Hörbuchfassung übernommen.  Egal ob friesische Mundart oder italienscher Akzent, beides kommt gekonnt über ihre Lippen, so dass man Mamma Carlottas Einsatz entspannt genießen kann.
Das Cover des Hörbuchs ist optisch ansprechend im gewohnten Stil gestaltet und der „Sylt-Krimi“ verteilt sich auf sechs CD’s. Die über 450 Minuten vergehen eigentlich wie im Flug, denn einmal angefangen, ist es schwer sich aus Mamma Carlottas Bann zu lösen. Diesmal liegen ihr die Toten regelrecht zu Füßen, was auch eine italienische Nonna nicht so einfach verdauen kann. Nur durch ihre heimlichen Besuche in  Käptens Kajüte und die dort wohltuenden Gespräche helfen ihr die schrecklichen Ereignisse zu verkraften und den Überblick zu behalten.
Fazit: Gekonnt wechselt Christiane Blumhoff ihre Stimme von „friesisch herb“ zu „italienisch temperamentvoll“, so dass es Spaß macht Mamma Carlottas zehnten Einsatz auf Sylt zu verfolgen! Bitte mehr davon!
Read More