TOP

Dead in a week

Ascot Elite VÖ 30.11.18

Wer schwarzen Humor mag, der ist beiDead in a Week“ genau richtig. Die Briten haben ja irgendwie ein Händchen für solche Art von Filme. Tom Wilkinson hat den Part von Leslie übernommen, einem seriös aussehenden älteren Herren. Doch der Schein trügt, denn er ist ein ambitionierer Auftragskiller, der seinen Beruf liebt. Allerdings läuft es bei ihm in letzter Zeit nicht mehr so gut, denn auch in seinem Berufsverbund müssen Quoten erfüllt werden und er hinkt seinen Kollegen etwas hinterher…
 Um nicht in den Ruhestand abgeschoben zu werden –  denn dazu hat Leslie nun überhaupt keine Lust – fehlt es ihm noch an einem „Vertragsabschluss“, weswegen der so manchen Tag durch die Gegend streift um nach potentiellen Kunden Ausschau zu halten…
Auf einer Brücke steht William (Aneurin Barnard), der in seinem Leben keinen Sinn mehr sieht, besonders weil ihm immer wieder Absagen erreichen, die sich um sein Bestreben als Schriftsteller drehen. Alle möglichen Versuche aus dem Leben zu scheiden sind ihm misslungen und nun kurz vor seinem Sprung in die Tiefe trifft Leslie auf ihn. Er erkennt die Situation und er bietet seine Hilfe an um schnell und schmerzlos aus dem Leben zu scheiden….
Im Verlauf kommt es dann tatsächlich zu einem Vertragsabschluss zwischen Leslie und William, doch genau in diesem Augenblick ändert sich Williams Leben zum Positiven, denn jemand interessiert sich für ihn als Schriftsteller und in diesem Zuge macht er auch die Bekanntschaft einer jungen Frau….
Kurze Zeit später will William dann von seinem Vertrag zurücktreten, was für Leslie aber nicht zur Debatte steht und ab nun muss William um sein Leben fürchten…..
Die Chemie zwischen diesen beiden Akteuren scheint zu stimmen, denn man merkt ihnen die Spielfreude regelrecht an. Eine kleinere Rolle hat Christopher Ecclestone hier übernommen, was auch gut passt und man hier somit nicht nur schauspielerisch auf der positiven Seite ist. Die Geschichte hat komische Momente, lebt vom Zusammenspiel der Darsteller und hat ganz viel schwarzen Humor zu bieten, so dass man hier gut unterhalten wird.
Fazit: Wer schwarzen Humor mag, ist hier gut aufgehoben, Story und darstellerische Besetzung machen diesen Film sehenswert!

 

 

Read More
TOP

Gisa Pauly: Vogelkoje

Es gibt einen guten Grund für Mamma Carlotta mal wieder einen Besuch auf Sylt zu machen, wo die Familie ihrer verstorbenen Tochter lebt. Ihre Enkelin Carolin wird 18 Jahre alt, das ist doch ein Grund zum Feiern.
Doch wer die Geschichten um Mamma Carlotta kennt, der weiß genau, dass meistens Turbulenzen entstehen, wenn sie mit ihrem Temperament über die Insel „peest“ und dabei so einiges aufschnappt, was eigentlich im Verborgenen bleiben soll und sie  dann auch noch ganz nebenbei für ihre Lieben  italienische Leckereien auf den Tisch zaubert….
Im Hause ihres Schwiegersohns Erik Wolf, der auf der Insel ja als Kriminalhauptkommissar arbeitet, wird in einigen Räumen renoviert, was Eriks neue Freundin Swea vorangetrieben hat, nur in der Küche, wo Mamma Carlotta sofort wieder mit Begeisterung den Kochlöffel schwingt, ist alles beim Alten geblieben.
Ronnie, ein junger Mann, der unter Swea Fittichen steht, ist für die Malerarbeiten engagiert worden, was besonders gut bei Caroline ankommt…
Doch dieser junge Mann rückt schnell in den Focus von Mamma Carlotta,  denn sie entdeckt ihn bei einem ihrer Besuche in ihrer Lieblingskneipe „Käptan’s Kajüte“ und dort scheint er in undurchsichtige Machenschaften verwickelt zu sein….
Diesmal stehen die Aufregungen und Ereignisse rund um die Familie Wolf doch ziemlich im Mittelpunkt, obwohl Kommissar Wolf und sein Kollege Sören doch beruflich sehr eingespannt sind, denn auf Sylt finden gehäuft illegale Autorennen statt. Bei ihren Recherchen in dieser Sache werden die beiden dann Augenzeugen eines makaberen Zwischenfalls, denn während eines dieser Rennen verunglückt ein bestückter Leichenwagen, dessen Inhalt dann auf der Straße landet…..
Wie gewohnt liest sich das Buch flüssig und ist mit viel Humor angereichert. Im Verlauf treten sehr viele Personen auf und da werden auch mal falsche Angaben zur Identität gemacht,  was dann zu einigen Verwirrungen führt, so dass man schon genau aufpassen muss, wer hier alles im Geschehen auftaucht.  Nichtsdestotrotz ist auch „Vogelkoje“ (übrigens ein Naturschutzgebiet, wo man in der Handlung eine Leiche entdeckt) wieder heiter-spannender Lesestoff, der sich gut als Ferienlektüre eignet.
Übrigens hat Mamma Carlotta erneut einige ihrer Rezepte verraten, die am Ende des Buches abgedruckt sind und zum Nachkochen anregen.
Fazit: Durch falsche Identitätsangaben wird es im Mittelteil etwas wuselig, so dass man aufpassen muss, dass man sich nicht den Überblick verliert. Nichtsdestotrotz unterhält Mamma Carlotta wieder durch ihr Temperament und ihre Spürnase, so dass man hier von einem heiteren humorvollen, aber auch spannenden Buch sprechen kann!

 

Gisa Pauly: Vogelkoje – Hörbuch

Wer nicht so gerne selber liest, dem kann ich nur das Hörbuch des Sylt-Krimis empfehlen, dass bei audio media erschienen ist.
Schon das Cover ist wieder ansprechend gestaltet und man kann erahnen, wohin es handlungsmäßig (I love Sylt) geht und das hohe Geschwindigkeit (Autorennen) sicherlich einen Part übernimmt.
Erneut hat mit ihrer markanten Stimme Christiane Blumhoff den Part der Vorleserin übernommen. Besonders gut und mit Wiedererkennungsfaktor verkörpert sie die Figur der Mamma Carlotta, deren italienischer Akzent hier besonders gut zur Geltung kommt. Aber auch andere Mundart kommt ihr sehr gut über die Lippen, was man dann bei einigen anderen Personen in der Handlung heraushören kann.
Obwohl die ungekürzte Lesung 16 Stunden dauert, war es nie langweilig und durch die gekonnte Vortragsart von Frau Blumhoff, waren die im Buch erscheinenden Figuren gut zu unterscheiden und besonders, die Situationen in denen es zu „ungewolltem Körperkontakt“ auf Seiten Mamma Carlottas kommt, hatte man direkt vor Augen, so dass man auch mal herzhaft lachen kann…
Fazit: Durch Christiane Blumhoffs Stimme wird Mamma Carlotta lebendig, so dass man hier von einem heiter-vergnüglichen, aber auch spannenden Hörerlebnis sprechen kann! Davon kann man durchaus noch mehr vertragen!
Read More
TOP

THE WRONG MANs – Falsche Zeit, falscher Ort

Unbenannt

Dies ist eine Mini-Serie, die sich aus sechs Folgen mit je 30 rasanten Minuten zusammenfügt. Ehe man sich versieht wird aus dem noch sehr verschlafen aussehenden Sam eine Art Stalker, der immer wieder Liebesschwüre in sein Telefon spricht…
Auf dem Weg zu seiner Arbeit bei der Stadtverwaltung passiert es dann: Sam wird Zeuge eines schweren Autounfalls und als dann die herbeigerufene Polizei ihn endlich aus den Klauen lässt, findet Sam ein Telefon am Straßenrand.
4006448363123_B4
Kurze Zeit später klingelt dieses und Sam nimmt unverwandt den Anruf an und ehe er noch dem Anrufer erklären kann, dass er nicht Mister Stevens ist, hört er folgenden Satz: „Ich habe ihre Frau, Geld oder ihre Frau stirbt“. Er versucht anfangs die nachfolgenden Anrufe zu ignorieren, doch das geht dann reichlich schief, als Phil, der Mann von der Gebäudereinigung etwas davon mitbekommt, denn er will Sam unbedingt helfen die entführte Frau zu retten…..
Ab hier darf man nicht weiter erzählen, denn dann würde ich allen den Genuss nehmen, diese vielen unvorhersehbaren teils komischen, teils actionreichen Wendungen der Handlung selbst zu genießen und dass will ich auf keinem Fall.
Die Zeit verfliegt im Nu und dann ist die Mini-Serie “The Wrong Mans – Falsche Zeit, falscher Ort ” auch schon wieder vorbei. Ehe man sich versieht, wird man als Zuschauer in einen Strudel von Ereignissen und irren Wendungen  hineingezogen, dass es einem schwindelig wird. Zwischendurch gibt es reichlich komische Szenen, so dass auch spontanes Auflachen durchaus erwähnt werden sollte!
4006448763565_B5
Die beiden Darsteller  Mathew Bayton als Sam und James Corden als Phil haben mich in dieser Geschichte – die von der Situationskomik und actionreichen Handlung lebt – an Stan Laurel und Oliver Hardy in ihren „Dick und Doof“-Filmen erinnert und dass meine ich wirklich auf die positive Art, denn ich liebe diese alten Filme und kann sie mir immer wieder ansehen!
Absehen davon, dass am Ende der sechsten Folge dem aufmerksamen Zuschauer nicht entgangen sein sollte, dass sich etwas Explosives anbahnt, so ist der Ausgang doch offen und ich hoffe auf eine Fortsetzung dieser gelungenen irrwitzigen temporeichen Hatz von einer haarsträubenden Szene zur nächsten, die dann schon wieder das Zwerchfell kitzelt und man unweigerlich zu Lachen anfängt. Einfach herrlich!
Fazit: Erst einmal anschnallen, dann ansehen, die Lachmuskeln trainieren und auf baldige Fortsetzung hoffen! Klasse!

 

 

Read More
TOP

Father Brown – Staffel 1 –

fatherbrown_dvd
Ich kannte bisher nur die Schwarz/Weiß-Verfilmung mit Heinz Rühmann in der Hauptrolle. Da ich diese aber vor langer Zeit gesehen habe,  konnte ich mich nur noch wage an die Geschichten erinnern und war gespannt auf die Neuverfilmung mit Mark Williams in der Hauptrolle.
Angelegt sind diese Geschichten in England in der Zeit nach dem 2. Weltkrieg, wo nicht nur Verbrechen mit Mord und Totschlag thematisiert werden, sondern auch zwischenmenschlichen Beziehungen und die wirtschaftlichen Folgen des Krieges eine Rolle spielen.
Die Serie beginnt mit einem ökumenischen Fest und man lernt den katholischen Father Brown kennen. In dieser Folge wird jemand auf dem Friedhof erschlagen und eine Frau gesteht die Tat, doch Father Brown hat da so seine Bedenken.

Father Brown: Series 01 Father Brown: Series 01: Episode 08

Inspector Valentine ist in allen Folgen der ermittelnde Polizeibeamte und er hat so seine Schwierigkeiten mit der kriminalistischen Spürnase des Pfarrers, denn dieser durchkreuzt jedes Mal seine Ermittlungen und findet auch meistens den Täter kurz vor der Polizei!
Auch in den anderen neun Folgen geht es um Eifersucht, Mord, Selbstmord oder tragische Schicksalsschläge.
Die ganze Serie spielt in einer idyllischen englischen Landschaft und wird durch die Mode der 50ziger Jahre und den damaligen Automobilen unterstrichen.
Im Hinblick auf die Heinz-Rühmann-Verfilmungen fehlte mir in dieser Neuverfilmung etwas die Vorgeschichte, warum Father Brown in dieser Gemeinde seinen Dienst tut und warum er unter besonderem Augenmerk des Bischofs steht.
Zwar sind alle zehn Teile von „Father Brown – Staffel 1“ unterhaltsam, aber das kriminalistische Gespür des Pfarrers und seine Vorliebe für spannende Bücher gehen in den Handlungen etwas unter oder werden nur durch ganz kleine Details wie z.B. in Die Braut Christi eingefügt.
Obwohl Inspector Valtentine versucht den Pfarrer von seinen Ermittlungen fernzuhalten, gelingt ihm das nur schwer, aber die gewisse Spitzbübigkeit oder den typischen englischen Humor habe ich in dieser Serie etwas vermisst.
Fazit: Unterhaltsam, kommt aber meiner Ansicht nach nicht an die Rühmann-Verfilmungen heran
Read More
TOP

Krischan Koch: Mordseekrabben

978-3-86231-335-8
Ein weiterer Fall für Thies Detlefsen und Nicole Stappenbek!
Bjarne Mädel liest auch diesmal das ungekürzte Hörbuch vor und sein Spektrum an unterschiedlichen Stimmen ist groß. Besonders gut hat mir die italienische Variante sprich Aldo, den Geldeintreiber, gefallen!
In und um Fredenbüll ist wieder Ruhe eingekehrt seit den letzten aufsehenerregenden Mordfällen. Thies Detlefsens Dienststelle steht wieder kurz vor der Schließung und er sucht förmlich nach Kriminalität. Doch die findet er nicht vor Ort und so ist erst einmal Urlaub angesagt, denn seine Frau Heike und die Zwillingsmädchen sind schon mal vor nach Amrum.
Doch als Heike Detlefsen mit ihren beiden Töchtern in der gebuchten Wellness-Oase ihr Zimmer beziehen will, liegt dort ein Toter in typischer Golfkleidung auf dem Bett. Als Thies dann auf der Insel eintrifft, ist der Tote wie vom Erdboden verschwunden und es kommen Zweifel auf, denn Heike war nach dem Fund ohnmächtig geworden. Aber alle drei Frauen schwören, dass es eine Leiche gab!
Die taucht dann tatsächlich auch ab und zu wieder auf, aber auf einer mit Touristen überlaufenen Insel ist eine Leiche nicht sonderlich willkommen und so dauert es bis die Polizei in Aktion tritt.
Neben der verschwundenen Leiche wird dann der Kurdirektor Heiner Griepenstroh tot in seiner Badewanne aufgefunden. Er ist nackt, völlig rot angelaufen und aufgedunsen. Schon während eines Geschäftsessens in der „Kombüse“ klagte er über Magenschmerzen. Wurde er vergiftet?
Da Thies auf der Insel nicht zuständig ist, muss er seine Kollegin Nicole Stappenbek informieren, die dann mit ihm den mörderischen Dingen auf den Grund geht….
Das laufende Kinoprogramm der Insel, das Hitchcock-Klassiker zeigt, ist in die Krimihandlung eingewoben bzw. nachempfunden und vermengt sich mit den  Vorbereitungen zu einem Solidaritätskonzert für den Schutz der Eiderente, die durch das vermehrte Golfspielen auf der Insel in Gefahr gerät, Schamanentrommeln und einem italienischen Geldeintreiber, der an der Wortgewandtheit der Friesen und ihrem Naturell ansich verzweifelt, da sie keinen Schutz seinerseits wollen.
Das Cover des Hörbuchs „Mordseekrabben“ veranlasst einen schon zum Schmunzeln, denn es verrät schon etwas über den Inhalt. Der Charme der Küstenbewohner mit ihren Eigenheiten und Thies und Nicole als Ermittlerdreamteam runden diesen unterhaltsamen Inselkrimi ab.
Fazit: Hitchcock-Fieber auf Amrum angereichert  mit einer Prise friesischem Humor

 

Auch sehr zu empfehlen  Krischan Koch „Rote Grütze mit Schuss
Read More
TOP

Bernd Mannhardt: Servus, Krimi!

200
Der bayrische Schriftsteller Franz-Xaver Stegmayer wird wegen einer anhaltenden Schreibblockade von seinem Verleger an die deutsche Nordseeküste, sprich Friedrichskoog Spitze, geschickt um die Gegend auf sich wirken zu lassen. Land und Leute sollen Inspiration für einen neuen Krimi sein.
Doch schon nach kurzer Zeit empfindet Stegmayer den Aufenthalt an der Küste als eine Art Strafversetzung, denn es ist ihm dort einfach zu „staad“ (still) und er hat große Schwierigkeiten mit der norddeutschen Mentalität, denn in seinen Augen wird oben an der Küste einfach zu wenig geredet und wenn dann auch nur das Nötigste.
In seiner Verzweiflung schreibt er einen anklagenden Brief an seinen Verleger und lässt den Leser an seinen Gedanken teilhaben, die ihm während seines Aufenthaltes so durch den Kopf gehen und so schwadroniert er von einem Thema zum anderen…..
Man erfährt, dass Franz-Xaver als Boxer Erfahrungen im Ring gesammelt hat, die ihm während eines Spaziergang auf den Deich hilfreich ist, denn die steife Briese hätte ihn fast ausgeknockt und nur durch seine kampferprobten Techniken kann er sich auf den Beinen halten…
Man sagt ja immer, wer eine Reise tut, der kann was erzählen, und das ist hier wunderbar gelungen!
Da ich bereits selbst das platte Land besucht habe und auch Friedrichskoog und das Wattenmeer gut kenne, hatte ich den tapsigen Bayern bald vor Augen und besonders seine Hilflosigkeit zwischen unzähligen Schafen konnte ich mir gut vorstellen. Man muss nur aufpassen, wenn man das Buch außerhalb liest und dann spontan zu Lachsalven ansetzt, dass man nicht merkwürdig beäugt wird!
Hilfreich waren für mich durchaus die „Übersetzungen bzw. Anmerkungen“ hinsichtlich der bayrischen Wortwahl. Ob der Bayer noch seinen Krimi geschrieben hat, bleibt hier überzählt!
Ich finde „S e r v u s, K r i m i ! “ ist eigentliche eine Liebeserklärung  an Dithmarschen/ Schleswig-Holstein, denn alles was der bayrische Protagonist als störend empfindet (z.B. die Ruhe), ist für viele Reisende eine willkommene Landschaft zum Relaxen vom hektischen Berufsleben und spricht für den Charme der Gegend.
Fazit: Wer noch Urlaubslektüre braucht, hier ist welche!
Read More
TOP

R.E.D.2 – NOCH ÄLTER. HÄRTER. BESSER

RED 2 Blu Pack

Nachdem Frank Moses, ein Ex-CIA-Agent (diese Rolle konnte nur Bruce Willis spielen) nun mit seiner Freundin Sarah ein beschauliches Dasein führt und er so mit seinem Leben zufrieden ist,  treffen die beiden in einer Einkaufs-Mall Franks ehemaligen, etwas schrägen und durchgeknallten, durch Drogenexperimente paranoiden Freund und Ex-Kollegen Marvin (John Malkovich), der Frank zu neuen Taten anstiften will. Doch Frank ist nicht interessiert, aber Sarah braucht wieder Action („in letzter Zeit sind wir etwas eingerostet“)
Doch aus der gemeinsamen Action wird nichts, denn Marvin stirbt und Frank und Sarah müssen zu seiner Beerdigung…..
Eigentlich darf man nicht mehr erzählen, denn „R.E.D. 2“ steht wieder für Romantik, Gefahr und Action (laut Sarah, gespielt von Mary-Louise Parker) und knappe zwei Stunden ist man in diesem Film gefangen, der seine Akteure auf eine rasante Hetzjagd nach einer geheimen hochexplosiven Bombe schickt. Im Laufe der Handlung erscheint dann noch eine alte Bekannte und Ex-Kollegin von Frank Moses, die ihn per Telefon davon unterrichtet, dass sie den Auftrag hat,  ihn zu töten. Alle die R.E.D. Teil 1 gesehen haben, werden sich über den Auftritt von Helen Mirren alias Viktoria freuen und sie darf wieder richtig  ins Kampfgeschehen eingreifen.

DF-FM-13149R_rgb_A4

Auf der Hetzjagd nach der Bombe, da sie auch von anderen Mächten heißbegehrt ist, treffen Frank und Sarah auf einen verrückten Wissenschaftler, der die Bombe mal gebaut hat und jetzt in einer geheimen psychiatrischen Anstalt untergebracht ist. Da man für die Rolle Sir Anthony Hopkins gewinnen konnte, darf man sich auf einen besonderen Part in der Handlung freuen.

 

DF-FM-08503R_rgb_A4DF-FM-07339R_rgb_A4

Catherine-Zeta Jones spielt Katja eine russische Agentin, die Frank um den kleinen Finger wickeln kann, was Sarah völlig gegen den Strich geht und sie versucht alles um Katja loszuwerden. Außerdem wird Frank Moses noch von einem asiatischen Auftragskiller gejagt, der auch noch Action in die ganze Geschichte bringt.
Unter dem Thema „Gehen wir mal kurz die Welt retten“ jetten die Akteure von Amerika nach Paris, London und auch Moskau. Wenn so viele Weltstars wie hier bei  „R.E.D. 2 “ zusammetreffen, erkennt man sofort, hier haben sie einfach nur Spaß am Spielen, was man dann auch noch reichlich im Bonusmaterial zu sehen bekommt, wo man verpatzte und rausgeschnittene Szenen findet. Außerdem gibt es Interviews und Trailers zum Film.
Fazit: Eine tolle Schauspielerriege  lässt es im wahrsten Sinne richtig krachen und nach fast zwei Stunden Action und Humor könnte man noch mehr davon vertragen.

Hier gehts zur facebook-Seite des FilmsR.E.D.2

 

Read More