TOP

Titan

EuroVideo VÖ 09.05.18

Man schreibt das Jahr 2048. Der kampferprobte Pilot Rick Janssen bezieht nebst seiner Frau Abigail und dem gemeinsamen Sohn Lucas sein neues Haus, das sich auf dem Gelände einer geheimen Militärbasis befindet. Da zu befürchten ist, dass die Erde bald nicht mehr genug Ressourcen für die Bevölkerung hat und sie somit unbewohnbar wird, sucht man nach Mitteln und Wegen dem entgegenzuwirken bzw. ist man auf der Suche nach anderen bewohnbaren Planteten. Rick ist einer der Auserwählten, der sich für ein wissenschaftliches Experiment zur Verfügung stellt, damit sein Sohn eine Zukunft hat….
Der große Saturnmond „Titan“ mit seiner rauen Oberfläche ist ein zurzeit noch unbewohnbarer Planet.  Um den „freien“ Planeten zu besiedeln, müssen die Menschen aber den Lebensverhältnissen dort angepasst werden, sonst können sie dort nicht überleben.  Damit so eine Anpassung von Statten gehen kann, werden Rick und die anderen Testpersonen dieses medizinischen Experiments vielen Tests unterzogen und im Verlauf bekommen sie eine Vielzahl an Substanzen gespritzt, die allerdings nicht ganz so problemlos  vertragen werden, wie es ihnen zuvor versprochen wurde…
Ricks Frau, die Ärztin ist, kommen bald Zweifel, ob diese medizinische „Manipulation/Anpassung“ an den Testpersonen überhaupt durchführbar ist, denn es kommt zu zahlreichen Zwischenfällen bei den in der Nachbarschaft lebenden Probanden und es gibt auch einige Todesfälle zu beklagen….
Doch Ricks körperliche Verfassung überrascht den Forschungsleiter, wird er doch anfangs physisch stärker und besonders beim Unterwassertraining entsteigt er als Sieger den Fluten, doch dann kommt es auch bei ihm zu einem folgenschweren Zwischenfall und er droht zu erblinden und nur eine rasche Op kann ihn noch retten…..
Ob das Experiment tatsächlich gelingt, wird hier nicht verraten, anschauen ist hier angesagt.
Darstellerisch mit Sam Worthington in der Hauptrolle des Rick Janssen und auch sonst ist dieser Sci-Fi-Film gut besetzt.  Ich war anfangs noch von der mal etwas anders aufgemachten Thematik angetan, doch nach der Hälfte der Handlung wurde es dann doch undurchsichtig, merkwürdig und letztendlich nicht herausragend, sondern es ist doch eher nur ein durchschnittlicher Sci-Fi-Film, aus dem man meiner Meinung nach mehr hätte herausholen können, denn die guten Ansätze waren da.
Fazit: Der Trailer verspricht mehr als man dann tatsächlich zu sehen bekommt, was schade ist, denn die Ansätze an sich waren gar nicht schlecht!

 

 

Read More
TOP

What happend to Monday?

Spendid FilmVÖ 23.02.28

Noomi Rapace schlüpft in diesem spannenden Sci-Fi-Spielfilm gleich in sieben Rollen!
In nicht allzu ferner Zukunft ist die Handlung dieses Film angesiedelt:
Durch den Einsatz von genetisch veränderten Pflanzen etc. kommt es gehäuft zu Mehrlingsgeburten, was die Bevölkerungszahl der Erde explosionsartig ansteigen lässt. Um dem Einhalt zu gebieten, greift die machthabende Politikern (Glenn Close) der Weltregierung zu drastischen Mitteln und propagiert die Ein-Kind-Politik, die im Verlauf zu Kontrollpunkten mit Identitätskontrollen führt und bei Nichteinhaltung dieser „Geburtenregelung“ wird man schlimm bestraft…
In diese Lebenssituation hinein kommen Siebenlinge zur Welt. Die Mutter der Mädchen stirbt und der Großvater (Willem Dafoe) der Sieben übernimmt von Anfang an die liebevolle, aber auch genau strukturierte Erziehung und schulische Ausbildung der Schwestern. Sie wachsen versteckt auf und jede von ihnen ist ein kleiner Teil der einzigen Identität mit Namen Karen Settman, die sie über die Jahre hin perfektionieren.
Jede der Schwestern bekommt den Namen eines Wochentags, beginnend mit „Monday“ und darf auch nur an „ihrem“ Tag das Haus verlassen. Durch den Erfindungsreichtum des Großvaters wird eine besondere Technik eingesetzt, die den zuhause gebliebenen Schwestern immer am „Alltag“ der anderen teilnehmen lässt, so dass jede über alles informiert ist.

 

Das geht viele Jahre gut, bis eines Tages „Monday“ nicht mehr nach Hause kommt…..

 

Ab hier geht der Film erst richtig los, denn jetzt muss die Frage „What Happened To Monday? “? (Was passierte mit Monday?) geklärt werden…
Der Film steht und fällt mit der wundervollen Darstellung der unterschiedlichen Charaktere der sieben Schwestern, die Noomi Rapace mit Bravur meistert, da sie nicht nur „kostümlich“ wandelbar ist, sondern sie jede Schwester auch mit einer eigenen Persönlichkeit darstellt! Echt klasse!
Die Handlung selbst lässt einen streckenweise etwas erschauern, z.B. wo der Kryo-Schlaf zum Einsatz kommt. Insgesamt ist der Film spannend, macht aber auch nachdenklich und wie bereits erwähnt, ist er schauspielerisch toll besetzt, so dass man hier in jeder Hinsicht gut unterhalten wird.

Hier gibt es schon mal einen kleinen Vorgeschmack Trailer

Fazit: Schauspielerische Meisterleistung von Noomi Rapace, die diesen spannenden Sci-Fi-Thriller besonders sehenswert macht!

 

 

Read More
TOP

Humanoid:

Durch die auf der Rückseite des Covers aufgedruckten Hinweise: „Mad Max trifft Blade Runner“, war ich gespannt was mich hier erwartet, denn beide erwähnten Filme  haben mich gut unterhalten und mich auch vom mehrfachen Anschauen nicht abgehalten.
Der Film „Humanoid“ spielt im Jahr 2307 und schon die ersten Bilder führen in eine weiße Schneelandschaft soweit das Auge reicht, denn die Menschheit wurde bis auf ein paar wenige Überlebende durch eine Epidemie ausgelöscht. Die auf der Erde vorherrschende Kälte hat dazu geführt, dass „Leben“ nur noch 10 m unterhalb der Erdoberfläche möglich ist. Dort existiert eine synthetische Welt, die aus Wissenschaftlern und der „Arbeiterrasse“ , humanoide Kreaturen besteht, die so konstruiert worden sind, dass ihnen das Leben im Frost nichts anhaben kann…..
Doch etwas läuft schief, denn die geschaffenen Kreaturen rebellieren, es kommt zu einer Explosion und es fallen Schüsse. zwei Humonoide können anfangs fliehen, doch nur einer überlebt….

Dann kommt es zu einem Zeitsprung von fünf Jahren, wo nun eine Subkultur existiert und Drogen an der Tagesordnung sind. Die hier auftretende Sängerin hat eine tolle Stimme, was ein kleiner Pluspunkt ist. Allerdings ist für mich ab hier im Film dann alles etwas verworren und ich hatte Schwierigkeiten der Handlung zu folgen, denn es wird trashig und  ich muss gestehen unter guter Sci-Fi-Unterhaltung verstehe ich etwas anderes.
Mit einem „zusammengeflickten“ Commander Bishop, der den entflohenen Humanoiden AHS aufspüren und ausschalten soll geht es weiter, aber wie gesagt nur mit Mühe und Not habe ich den Film zu Ende angeschaut…..

Aber dies ist nur meine bescheidene Meinung und wer auf trashige Handlung im Sci-Fi-Stil steht, der kommt hier sicherlich auf seine Kosten. Wer schon mal einen Blick in die Handlung werfen möchte, kann das hier tun: „Trailer
Fazit: Nur für Fans von trashigen Sci-Fi-Filmen, mich konnte dieser Film nicht begeistern!

 

Read More
TOP

Lazer Team

Sci-Fi-Fans aufgepasst, diesen irren Film darf man nicht verpassen!
You-Tube-Abonnenten werden sicherlich die Web-Video-Produzenten Rooster Teeth kennen. „Lazer Team“ ist ihr Spielfilmdebüt!
Der Untertitel des Films, nämlich „Wenn die Rettung der Welt in den Händen von ein paar Chaoten liegt!“ sagt schon viel aus über das was den Zuschauer hier erwartet!
Auf jeden Fall ganz viel Humor gepaart mit vielen Querverweisen zu beliebten Filmen des Genre wie „Independence Day“ oder auch „Ghostbusters“, aber alles ist gut gemixt und es macht wirklich Spaß diesen mit frischen Gesichtern angereicherten Spielfilm nebst reichlich Bonus-Material anzuschauen.
Zum Inhalt:
1977 erreicht die Erde ein Signal aus dem Weltraum. Darin wird die Ankunft feindlich gesinnter Aliens angekündigt. Aber die Rettung naht in Form eines ganz speziellen Raumanzugs, der den Erdenbürgern von freundlichen Außerirdischen zur Verfügung gestellt wird. Er ist mit einem Raumschiff unterweg zur Erde….
Da die Ankunft in naher Zukunft ist, kann sich die Erde darauf vorbereiten indem sie einen Träger für diesen speziellen Anzug ausbildet. Es ist ein von Kindesbeinen auf diese Aufgabe vorbereiteter Soldat, der sich dann in der Jetztzeit im Film angekommen „Champion der Erde“ nennt.
Ab jetzt geht alles schief, was schiefgehen kann, denn durch hier nicht näher erzählte Umstände kommt es zu einem Absturz des erwarteten Ufos und der darin transportierte Raumanzug zerbricht in vier Einzelteile, die sich dann plötzlich am Körper einiger in der Nähe der Absturzstelle befindlichen Personen befinden……
Alle Bemühungen die Teile wieder von den „Zivilisten“ zu entfernen scheitern und nun muss das Militär nebst dem „Champion der Erde“ zusehen, wie diese Vier versuchen die Welt zu retten…..

 

Nun, ob ihnen das gelingt? Hier noch ein kleiner Hinweis: Die Teile des zerbrochenen Raumanzugs haben einen ganz besonderen Einfluss auf den Träger des Teils…….
Herrlich! Unbedingt ansehen!
Fazit: Was für ein Klamauk! Herrlich! Die Lachmuskeln haben hier einiges zu tun und das Debüt der Filmemacher ist aus meiner Sicht gelungen und man darf auf ihr nächstes Projekt gespannt sein.

 

Read More
TOP

Ascension – Die komplette Serie

Ascension_BluRay_ORing_D-1_215

Die sechsteilige Mini-Serie dreht sich um „Ascension“, ein Raumschiff der Orion-Klasse, das 1963 von der US-Regierung auf eine bedeutende Mission geschickt wurde, nämlich nach einer Flugzeit von ca. 100 Jahren einen neuen Planeten zu besiedeln…
Das Raumschiff ist bereits 51 Jahre unterwegs. Die Menschen auf Ascension leben alle friedlich miteinander bis eine junge Frau mit Namen Lorelei Wright tot am künstlich erschaffenen Strand aufgefunden wird. Ihr Tod gibt Rätsel auf….
Die eingeleitete Untersuchung ergibt, dass es kein natürlicher Tod war und somit ein Mörder auf dem Raumschiff zu suchen ist, was dazu führt, dass das harmoniche Leben an Bord völlig durcheinander gerät……
Den letzten Kontakt scheint Lorelei zu einem Arbeiter vom unteren Deck gehabt zu haben, von dort verliert sich erst einmal ihre Spur, bis Christa, die kleine Schwester von Lorelei sie tot am Strand entdeckt. Das Mädchen erleidet einen Schock und fällt in Ohnmacht. Christa ist ein ganz besondres Mädchen, denn offenbar hat sie „seherische Fähigkeiten“, was sich im Verlauf der Handlung dann noch zuspitzt….
Das Leben auf der Ascension scheint modisch und auch sonst in den Anfängen der 1960ziger Jahre stehen geblieben zu sein.
Zudem gibt es gibt genaue Reglements z.B. welche Paare Nachwuchs bekommen dürfen, was allerdings zum sonstigen Treiben an Bord eher im krassen Gegensatz steht. Es gibt Hostessen und Gesellschaftsdamen, die durch ihre „besonderen Fähigkeiten“ andere Personen aushorchen um daraus ihren Vorteil zu ziehen und selbst die Frau des Capitains fühlt ich in dieser Rolle scheinbar wohl…..
Diesen Handlungsteil finde ich irgendwie fehl am Platz und er trägt auch nicht sonderlich zur spannenden Unterhaltung bei.
Neben der Handlung und dem Schauplatz auf dem Raumschiff bekommt der Zuschauer noch eine ganz andere Perspektive geboten: Der Forscher Harris Enzmann auf der Erde hat  die Ascension schon sehr lange genau unter Beobachtung, was aber niemand an Bord des Raumschiffes weiß. Und genau diese besondere Beobachtung und das Geschehen auf der Erde lassen dann die bisherige Handlung in eine ganz andere Richtung kippen….
Sci-Fi-Fans werden sicherlich Tricia Helfer (Battlestar Galactica)  wiedererkennen und auch die anderen Rollen sind schauspielerisch mit  bekannten, aber auch frischen Gesichtern besetzt, was gut passt.
Die „Krimi-Handlung“ durchzieht die ganze Serie und erst zum Schluss wird der Tod von Lorelei Wright aufgeklärt. In der Gesamtschau fand ich diese Mini-Serie aber eher mittelmäßig unterhaltsam und da helfen auch die unerwarteten Wendungen nicht viel um richtige Spannung aufkommen zu lassen….
Fazit: Eher mittelmäßige, aber wendungsreiche und darstellerisch gut besetzte Mini-Serie, die Sci-Fi- und Krimi-Elemente beinhaltet
Read More
TOP

Kampfstern Galactica – Der Pilotfilm

1014420

Sci-Fi-Fans aufgepaßt!
Hier kommt ein ganz besonderes Schmankerl,  jetzt digital überarbeitet und erstmals komplett synchronisiert auf den Markt: Der Pilotfilm zur Kultserie „Kampfstern Galactica “.
Dies ist für Fans des Genres ja schon etwas Besonderes, zumal auch die Überarbeitung optisch sehr gelungen ist und für mich war es ein Zurückerinnern an das Jahr 1978, als dieser Film herauskam und mich damals schon begeistert hat!
Beim jetzigen Genuss des Films gab es für mich ein Wiedersehen mit einer sehr jungen Jane Seymore als Serina, Lorne Greene als Commander Adama, Richard Hatch als Apollo, Dirk Benedict als Starbuck und Rick Springfield als Zac! Kinder wie die Zeit vergeht!
1014420_5 1014420_4 1014420_2
Für diejenigen, die diesen spannenden Sci-Fi-Spielfilm noch nicht kennen, kommt hier ein kleiner Vorgeschmack auf die Handlung:
Die Menschheit befindet sich seit vielen Jahren im Krieg mit den Zylonen, die auf die völlige Ausrottung der menschlichen Rasse fixiert sind. Es gibt nur noch einige von Menschen besiedelte Kolonien, wie z.B. das Raumschiff Galactia, dessen Commandant Adama heißt.
Als nun endlich ein Ende dieses Krieges besiegelt ist, soll eine große Friedensfeier stattfinden. Als dann von der Galactia zwei der üblichen Patrouillenschiffe unterwegs sind, geraten diese in einen Hinterhalt der Zylonen, die keineswegs auf Friedensmission sind und ein zerstörerischer Angriff von ihnen erfolgt…. 
Vorbei ist es mit der Friedensfeier und es erfolgt ein unerbitterlicher Kampfangriff der Zylonen in deren Verlauf auf Seiten der Menschen viele Verluste zu beklagen sind.
Die wenigen Überlebenden versammeln sich auf der Galactia und unter der Führung von Commander Adama versuchen sie mit dem einzigen übrig gebliebenen Raumschiff vor den Zyklonen zu fliehen. Ihr Ziel ist der Planet Erde, doch ob es ihnen gelingt den verheerenden Angriffen der Zylonen standzuhalten und sie tatsächlich dort landen, bleibt natürlich hier unerzählt….
Dieser Film ist Kult und es war mir eine Freude dieses spannenden Sci-Fi-Abenteuer erneut zu genießen!
Neben Audiokommentaren von Richard Hatch, Dirk Benedict und Herbert Jefferson Jr. enthält die Blu-ray den deutschen Trailer zur Kinofassung, entfallene Szenen, eine Bildergalerie mit seltenen Werbematerial u.v.m.
Fazit: Der aus dem Jahre 1978 stammende Film ist ein Muss für jeden Sci-Fi-Fan und nun komplett synchronisiert und optisch überarbeitet kann ich diesen Kultfilm nur empfehlen!
Read More
TOP

Self/Less – Der Fremde in mir

SELFLESS_Blu-ray_Packshot

Ryan Reynolds und Ben Kingsley sind die beiden Hauptdarsteller in diesem Film, den ich in Richtung Sci-Fi einordnen möchte. Der Spielfilm „Self/Less“ beschäftigt sich mit dem Thema „Unsterblichkeit“. Und ich finde, dieses brisante Thema ist hier filmisch gut umgesetzt worden!
New York: Damian Hale (Ben Kingsley) ist steinreich, aber sterbenskrank. Während er sein Geld gescheffelt hat, ist sein Familienleben auf der Strecke geblieben und das Verhältnis zu seiner Tochter sehr schwierig…

SELFLESS_Szenenbild_09

Viel Zeit bleibt ihm nicht mehr und durch Zufall landet eine Visitenkarte bei ihm, die zu einem gewissen Prof. Albright und seinem im Geheimen agierenden Unternehmen führt. Prof. Albright informiert Hale über die Möglichkeit sein Leben auf andere Weise fortzuführen. Diese ganz spezielle, aber sehr kostspielige Behandlungsmethode wird „Shedding“ genannt.
Dabei würde Damians Bewusstsein in einen anderen, im Labor erzeugten jüngeren Körper, verschoben und somit das Leben um einiges verlängert. Prof. Albright gibt aber auch zu bedenken: „Wenn wir es tun, dann ist ihr vorheriges Leben vorbei….“
Lange braucht Damian Hale nicht zu überlegen und er wagt diesen Schritt…..
Um viele Jahre verjüngt und gesund erwacht Hale dann in einem anderen Körper (Ryan Reynolds). Sein Name ist jetzt Edward Kittner und die ersten Schritte auf seinen verjüngten Beinen sind noch etwas wackelig, aber das gibt sich schnell. Um die Nebenwirkungen wie optische Halluzinationen zu unterbinden, bekommt er von Prof. Hale spezielle Medikamente, die er regelmäßig einnehmen soll.

SELFLESS_Szenenbild_03SELFLESS_Szenenbild_07

 

In New Orleans startet Eward neu durch und genießt sein neues Leben in vollen Zügen….
…. und dann vergisst er seine Medikamente zu nehmen und er bekommt schlimme Halluzinationen, die so real erscheinen, dass sie Edward nicht mehr loslassen, auch nachdem er erneut medikamentös versorgt ist….
Prof. Hale versucht ihm zu erklären, dass diese Halluzinationen nichts zu bedeuten haben, doch Edward fängt heimlich an zu recherchieren und was er dann herausfindet, lässt das ganze Unternehmen in einem ganz anderen Licht erscheinen…..
Von nun an ist er auf der Flucht, denn die Mitarbeiter von Prof. Hale mögen es gar nicht, wenn man sich nicht an die Regeln hält…..
Nun, mehr möchte ich hier von diesem spannenden, aber auch zum Nachdenken anregenden Film nicht erzählen. Das brisante Thema ist hier gut verfilmt worden und die Rollen mit tollen Schauspielern besetzt! Besonders zum Staunen hat mich die Filmkulisse bzw. die Wohnung von Damin Hale gebracht, was man doch für Geld alles kaufen kann….
Fazit: Brisantes Thema gelungen umgesetzt, so dass daraus ein spannender Sci-Fi-Thriller geworden ist, der auch noch schauspielerisch punkten kann!

 

Read More