TOP

Dora Heldt: Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen!

9783423280075-dh

 

Das Cover und der Titel des Buches lassen schon etwas erahnen, um was es diesmal geht und man wird nicht enttäuscht, denn der Autorin ist wieder ein vergnüglicher Roman um Christine Schmidt und ihre Familie gelungen, wobei diesmal ihr Onkel Walter Müller und Vater Heinz im Mittelpunkt der Handlung stehen.
Walter Müller hat eine Reise gewonnen, und was für eine! Er gehört zu dem exklusiven Kreis von gut betuchten Menschen, die zu einer  informativen  Busreise an die Schlei eingeladen werden. Sein Schwager Heinz  versteht die Welt nicht mehr, denn er hat keine Einladung zu so einer tollen exklusiven Reise bekommen. Er quengelt und tüftelt so lange bis er schließlich mit Walter diese Reise antritt. Die Ehefrauen sind zwar etwas skeptisch, ob das mit den beiden gut geht, aber wenn die beiden Herren nun mal entschlossen sind, dann kommt ihnen dabei niemand in die Quere. Beide packen in ihre Koffer nur ihre besten Anzüge, denn es ist ja eine Reise, die nur so von hohem Standard strotzt.
Die Busreise beginnt in Bremen und so müssen die beiden Herren erst einmal – natürlich mit dem Mercedes von Walter – von Sylt nach Bremen fahren. Unterwegs geht nicht alles glatt,  so wie sie es laut ihrem ausgeklügelten Zeitplan vorgesehen hatten, aber als sie dann doch noch in Bremen ankommen, warten dort schon die restlichen Gewinner. Alle haben sich herausgeputzt und es sind zumeist ältere Herrschaften, die auf den Bus warten.
Doch so ganz exklusiv scheint die Reise dann doch nicht zu sein, denn schon nach kurzer Zeit hat  Walter stichwortartig eine Mängelliste verfasst, die die Reise in einem anderen Licht erscheinen lässt. Besonders als sie an dem schicken Hotel, welches sie bereits aus einiger Entfernung sehen können, vorbeifahren und selbst in einem unscheinbaren Hotel einchecken müssen, welches dann auch noch zu wenig Einzelzimmer frei hat, ist die Stimmung bei Walter und Heinz ganz am Boden, denn sie müssen sich dann auch  noch ein Zimmer mit Doppelbett teilen…..
Dies soll nur ein kleiner Vorgeschmack auf dieses Buch sein, denn das Lesevergnügen möchte ich keinem nehmen. „Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen!“ ist amüsant, verleitet zum herzhaften Lachen und ist so geschrieben, das man das Gefühl hat, man ist selbst dabei gewesen.
Fazit: Dieses Lesevergnügen sollte man nicht verpassen!

 

Leave a Reply

Your email is never published nor shared.

You may use these HTML tags and attributes:<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>