TOP

Kanada von oben – Teil 1

kanada-von-oben---teil-1_dvd-front_JPG-F9©TiberiusFilm

Der Osten Kanadas aus der Vogelperspektive!
Die siebenteilige Dokumentation zeigt viele unterschiedliche Landschaftsbilder, die geprägt sind von den Farben Blau (Wasser) Rotbraun (Felsen) und Grün (Wald und Wiesen). Durch die Luftaufnahmen wird die unendliche Weite diese Landes sichtbar.

 

2

Nova Scotia heißt die Provinz, die vom Atlantischen Ozean gesäumt wird. Während der Reportage fliegt man über die Süd- und Ostküste, die Bay of Fundy, die Inseln Cape Breton und Prinz-Edward bis hin nach Quebeck über die Gaspesie Halbinsel.
Maritimes Flair ist zu erkennen und die Küstenlandschaft ist sehr unterschiedlich geformt. Man findet Großstädte wie die Hauptstadt Halifax, aber auch kleine verträumte Fischerdörfer und kilometerweite Sandstrände, die zum Baden einladen.

 

3

Man erfährt etwas über die Gründungsgeschichte Kanadas, fliegt zu den Orten, wo die ersten europäischen Auswanderer an Land gingen und durch ihre Sprache und Traditionen den rauen Osten des Landes mitgeprägt haben.
Auch Überreste aus Kriegszeiten sind durch Festungs- und Bunkeranlagen immer noch sichtbar. Die größten Hinterlassenschaften der Kriege sind jedoch riesige Mengen an Bomben und anderer Munition , die auf dem Meeresboden liegen sowie unzählige Schiffswracks, die zum Teil vor der Küste aus dem Meer ragen.
Das wechselnde Erscheinungsbild dieser wunderschönen Landschaft und die Entwicklungsgeschichte dieses Landesteils stehen in der Dokumentation „Kanada von oben – Teil 1 “ im Vordergrund sowie Beiträge über die Vielzahl der Nationalitäten, die in dieses riesige Land eingewandert sind und ihre Traditionen bis in die heutige Zeit bewahrt haben und sie pflegen.
Am Ende des Fluges wird es noch einmal interessant, denn es werden Blauwale gesichtet, die ich persönlich jedenfalls aus dieser Perspektive noch nie gesehen habe.

th_1000x668

Besonders gut fand ich, dass beim Anflug eines neuen markanten Punktes eine Landkarte eingeblendet wird, damit man genau erkennen kann, wo man sich gerade befindet.
Nur die musikalische Untermalung fand ich teilweise etwas störend und dann an anderer Stelle wieder gut zur Reportage passend,  aber das nur am Rande, denn das ist ja immer Geschmacksache.
Fazit: Eindrucksvolle Flugreise über den Osten Kanadas

Leave a Reply

Your email is never published nor shared.

You may use these HTML tags and attributes:<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>