TOP

Kanada von oben – Teil 2

 

kanada-von-oben---teil-2_JPG-I3©TiberiusFilm

Nachdem mich die virtuelle FlugreiseKanada von oben Teil 1schon beeindruckt hatte, geht es jetzt weiter mit dem nächsten sechs Stationen:
Anfangs fliegt man über Quebeck, die flächenmäßig größte Provinz Kanadas. Ein kleiner Teil dieser Provinz wurde bereits in Teil 1 überflogen. Die Magdalenen-Inseln sind jetzt das Ziel. Diese Inselgruppe besteht aus zwölf Einzelinseln, wovon aber nur acht bewohnt sind. Die Entryinsel ist z.B. nur durch eine Fähre oder per Flugzeug erreichbar. Die Inselgruppe liegt im Südosten des Sank-Lorenz-Stroms und ist ein Paradies für Kite-Surfer. Das Inselarchipel birgt aber auch große Gefahren, was die 400 Schiffswracks ringsherum an der Küste verdeutlichen.

kanada-von-oben---teil-2_JPG-F17©TiberiusFilm

Weiter geht der Flug in die östlichste Provinz nach Neufundland bzw. Neufundland und Labrador, wo z.B. der Signal Hill ein Überbleibsel und Mahnmal aus früheren Kriegszeiten ist.
Die ganze Provinz ist ein Wechsel an Landschaftsbildern von grünen Hügeln bzw. Bergen, einsamen Traumstränden und zerklüfteten Küstenformationen, die auch unterschiedliche Klimazonen zeigen, so dass durchaus Packeis zum Vorschein kommt.
Genau wie die Landschaftsunterschiede ist auch die Bevölkerung aus vielen Nationen zusammengewürfelt und man findet die Amtssprachen Französisch und Englisch neben vielen Dialekten, die genau wie die unterschiedlichen Kulturen mit ihren Traditionen und Eigenheiten das Gesamtbild Neufundlands ausmacht.

kanada-von-oben---teil-2_JPG-F19©TiberiusFilm

Die nächsten beiden Abschnitte sind die Ostküste von New Brunswick und die Bay of Fundy.
Saint John ist die größte Stadt der Provinz New Brunswick und die älteste Stadt Kanadas. Erzählt wird über die sehr wechselhafte Siedlungsgeschichte, die diese Stadt hinter sich hat.
Die letzte Station ist die Bay of Fundy: Dort gibt ein Gezeitenphänomen, den wohl größten Tidenunterschied auf der Welt!

kanada-von-oben---teil-2_JPG-F21©TiberiusFilm

Die musikalische Untermalung ist diesmal sehr angenehm und neben den abwechslungsreichen Landschaftbildern mit unzähligen Naturschutzgebieten und zeitgeschichtlichen Hinterlassenschaften sowie ihren multikulturellen Bewohnern ist diese Flugreise über einen kleinen Teil von Kanada wieder sehr informativ und man bekommt Fernweh bei so viel Schönheit.
Fazit: „Kanada von oben – Teil 2“ ist eine gelungene Fortsetzung der Doku-Reihe

Leave a Reply

Your email is never published nor shared.

You may use these HTML tags and attributes:<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>