TOP

Kite – Engel der Rache

kite_bd-coverfront_JPG-I15©TiberiusFilm

 

In diesem Film ist die Welt irgendwie aus den Fugen geraten, Recht und Ordnung haben ihre Bedeutung verloren und die aufgestellten Sicherheitstruppen sind ins kriminelle Lager übergelaufen und verdienen durch Handel mit Menschen und ganz besonders mit jungen Frauen ihr Geld. Ein übermächtiges sogenanntes „Fleischkartell“ hat die Macht übernommen und ihr Anführer ist der „Emir“, der wie ein Phantom die Fäden in der Hand hält.
Im Mittelpunkt der Handlung steht die junge Sawa, die den Tod ihres Vaters rächen will, der als Polizist beim Kampf gegen das übermächtige „Fleischkartell“ getötet worden ist. Sawa erhält Unterstützung durch Karl Aker, den ehemaligen Kollegen ihres Vaters. Er trainiert Sawa,  macht aus ihr eine Killerin und setzt sie für seine schmutzigen Geschäfte ein. All das erkennt Sawa aber nicht, denn um in dieser unwirklichen Welt zu existieren nimmt sie Drogen und die scheinen ihr Gedächtnis sehr zu beeinflussen, denn Menschen aus ihrer Vergangenheit erkennt sie nicht wieder bzw. sie misstraut allen Personen, außer Karl.

kite_JPG-I4©TiberiusFilm

Die rothaarig Sawa glaubt dass  der „Emir“ für den Tod ihres Vaters verantwortlich ist und sie macht sich auf die Suche nach ihm. Sawa hat sehr derbe Kampftechniken drauf, denn den „Emir“ zu finden ist nicht ganz einfach und sie muss sich ihren Weg dahin freikämpfen, doch dann ist es soweit und sie steht ihm gegenüber….
Kite – Engel der Rache“ soll die Verfilmung eines sehr bekannten Anime von Yasuomi Emetso sein. Ich kenne mich in dem Genre nicht aus um zu beurteilen, ob die Umsetzung gelungen ist. Der Film auf jeden Fall ist sehr actionreich und India Eisley als Sawa fand ich sehr gut besetzt. Kurt Aker wird von Samuel L. Jackson gespielt und da hat man ebenfalls eine gute Wahl getroffen, denn Gut und Böse liegen bei seiner Rolle dicht beieinander und diesen Zwiespalt hat er sehr gut dargestellt.
kite_JPG-I12©TiberiusFilm
Lange Weile kommt bei diesem düsteren, actiongeladenen Film nicht auf. Zwar gibt es immer wieder Filme wo es um Rachefeldzüge geht, doch irgendetwas an dem rot leuchtenden Haarschopf ist dran, dass man dabei sein will wenn Sawa dem Mörder ihres Vaters gegenübersteht.
Fazit: Düsterer, actiongeladener Film, der schauspielerisch toll besetzt ist.

Leave a Reply

Your email is never published nor shared.

You may use these HTML tags and attributes:<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>