TOP

Länder des Monsuns – Wunderbares Asien –

4006448763879  
Diese fünfteilige Dokumentation gibt Einblick in die faszinierende Tier- und Pflanzenwelt, die der mächtigsten Naturgewalt der Erde, dem Monsun, ausgesetzt ist. Aber auch die in dieser Gegend lebenden Menschen haben sich mit diesem Naturphänomen arrangiert, worauf im letzten Teil  eingegangen wird.
Die Reise führt vom Himalaya in Tibet bis ins Outback von Australien.
Bevor ich auf die Stationen dieser Reise eingehe, soll der Begriff Monsun erklärt werden: Im Arabischen gibt es das Wort „Mausim“, das Jahreszeit bedeutet. Unter Monsun versteht man auch einen Wind, der sich ständig hin- und herdreht und auch während der verschiedenen Jahreszeiten ständig die Richtung ändert. Aus diesem Grunde kann es zu extrem starken Regenfällen kommen, die alles überschwemmen, was zuvor in der Dürrezeit ausgetrocknet gewesen ist. Es ist ein ständiger Kampf der Naturgewalten, die verheerende Zerstörung hervorrufen kann, aber auch später dann durchaus wieder neues Leben entstehen lässt.

4006448763879_B4 4006448763879_B3

Anfangs sieht man Tiere die an ehemaligen Gewässern auf das lang ersehnte Nass warten, sich irgendwo bei 38° C im Schatten verkriechen wie  z.B. die roten Flughunde. Sie sind nicht durch durch die Hitze und Dürre bedroht, nein hungrige Krokodile kommen zum Vorschein und denen ist jeder Leckerbissen recht.
Dann bahnt sich endlich ein Gewitter an und am Boden beginnt es in Rot zu wimmeln, unzählige rote Krabben begeben sich auf Wanderschaft!
Die Reise führt nach Kambotscha in die größte und bekannteste Tempelanlage Ankor Wat.

4006448763879_B6

Unterwasseraufnahmen zeigen Riesenrochen, die majestätisch durch das Wasser gleiten.
Ein wunderschöner Pfau kündigt durch seinen Ruf den nahenden Monsun an.
Auf der zweiten DVD geht es weiter zum pazifischen Feuergürtel, wo Vulkanausbrüche und heiße Quellen die Gegend prägen.
In Borneo kommen riesige rote Blutegel vor die Kamera, bunte Raupen kriechen durchs Bild. Um nicht von den Raupen gefressen zu werden, haben einige Pflanzen Abwehrstoffe entwickelt, die der Raupe dann auf den Magen schlagen und sie so die Pflanzen verschmähen.
Orchideen, Kannenpflanzen, farbenprächtige Schmetterlinge, Nasenaffen, Spitzhörnchen und Winkerfrösche sind nur noch einige Tier- und Pflanzenarten die man hier bestaunen kann, denn alle haben sich den Wetterbedingen angepaßt und besonders die Farbenvielfalt ist beeindruckend.

4006448763879_B5

Mir hat die fünfteilige Reise in die Wunderwelt Asiens sehr gut gefallen, denn sie ist neben den faszinierenden optischen Eindrücken auch sehr lehrreich. Die Naturgewalt Monsun mit seinen guten und schlechten Seiten wird hier in ausdrucksstarken Bildern gezeigt. Neben der Farbenpracht ist der Einfallreichtum der Tier- und Pflanzenwelt beeindruckend, die Symbiosen gebildet hat um den extremen Wetterbedingungen zu strotzen. Ohne Kofferpacken, kann man hier in ferne Länder reisen und sich an geheimnisvolle Orte entführen lassen!
Fazit: Empfehlenswerte filmische Reise, die einen faszinierenden Einblick in die Tier- und Pflanzenwelt der „Länder des Monsuns“ gibt.

Leave a Reply

Your email is never published nor shared.

You may use these HTML tags and attributes:<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>