TOP

Langenscheid: Unwörterbuch – Behördisch

image001 ISBN-13: 978-3-468-73875-3       € 5,99 (D), €

Jeder der schon einmal Post von einer Behörde bekommen hat – sei es nun angenehme oder auch unangenehme – der hat sich bestimmt  schon einmal über das Amtsdeutsch mit  merkwürdigen bzw. unverständlichen  Wörtern gewundert und sich ein „Sternchen“ am Wort gewünscht, dass am Ende die „Übersetzung“ liefert.  Um sich im Dschungel der Behördensprache zurechtzufinden ist jetzt im Langenscheidt-Verlag das Unwörterbuch „Behördisch“ erschienen.

Auf amüsante Weise  und mit einem Augenzwinkern werden hier Wörter wie z.B. Anfallberechtigter, Erlaubnisirrtum, Fummelgebühr, Nichtstörer oder Spontanvegetation hinterfragt, amüsant enttarnt und dann ganz genau erklärt.

Das Buch im Handtaschenformat ist aber nicht nur als Nachschlagewerk zu verstehen, sondern man hat den einen oder anderen Begriff als kleines Frage- und Antwort-Spiel dargestellt und da kann jeder erst einmal für sich raten, welche Bedeutung sich hinter dem Wortgebilde versteckt. Später kann man ja mit seinem guten Wissen auch ein wenig angeben!

Kleine Karikaturen runden dies handliche Buch ab.

Spätestens nach der Lektüre dieses Buches können Sie von sich behaupten, ich kenne mich aus, wenn mal wieder der Amtsschimmel anklopft und es um Kopfprämie, Opfergrenze oder es um Veredelungsverkehr geht. Dies Büchlein hilft dabei Amtsdeutsch in verständlicher Weise zu übersetzen und es passt praktischerweise in jede Handtasche.

Mehr will ich hier nicht verraten, denn das „Unwörterbuch“  lädt ein,  mal ganz herzlich über Behördendeutsch zu lachen und dabei noch seinen Wortschatz zu bereichern.

Fazit: Hier kann man seinen Wortschatz auf humorvolle Weise erweitern!

 

Leave a Reply

Your email is never published nor shared.

You may use these HTML tags and attributes:<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>