TOP

Monika Biermaier: Nützlingsquartiere für naturnahe Gärten




H2012nuetzlingsquartiere
Nachdem ein schwerer Sturm unsere große Birke schwer in Mitleidenschaft gezogen hatte, wurde sie auf 1 Meter über dem Boden gekürzt. So konnte ich viele Jahre noch eine Blumenschale darauf deponieren. Nachdem jetzt etwa zehn Jahre vergangen sind, haben viele Insekten und Käfer und Baumpilze den Baumstamm fast zerlegt.  Nun sollte ein selbst hergestelltes Insektenhotel im Garten zusätzlich aufgestellt werden.  Auf der Suche nach einer Bauanleitung bzw. Tipps zur Herstellung bin ich  unter www.cadmos.de fündig geworden und habe das Buch „Nützlingsquartiere “ für naturnahe Gärten entdeckt.
In unserem  Garten leben viele Tiere wie Igel, Eichhörnchen oder auch z.B.  Zwergfledermäuse, die ihre Wochenstube bei uns haben und die bereits seit vielen Jahren immer wiederkommen um hier ihren Nachwuchs zu bekommen. Sie sind uns jedes Jahr eine große willkommene Hilfe z.B. beim Beseitigen von Mücken. Ganz besonders gut gedeihen meine Blumen an der Stelle wo sie ihr Quartier bezogen haben, denn ihre Ausscheidungen sind der beste Dünger. So sind über die Jahre  überall im Garten  verteilt kleine Wasserstellen,  Beete mit Wildblumen oder Lavendel zwischen den Rosen entstanden, damit sich die kleinen Gartenbesucher bei uns wohl fühlen.
Das Buch von Monika Biermaier  habe ich mit großer Freude gelesen, denn es gibt nicht nur Bauanleitungen für „Nützlingsquartiere“ wie Insektenhotels oder Fledermauskästen, sondern man erfährt viel über die Lebensräume und Futterquellen, die ein Garten bietet, wer und wie sie nutzt und was man beachten sollte, damit Mensch und Tier gut miteinander leben können. Besonders gut hat mir auch gefallen, daß die Autorin kleine Steckbriefe verfasst hat, damit man die Artenvielfalt der kleinen Lebewesen besser versteht und wie man sie besser unterscheiden kann.
Da mir dieses Buch wirklich hilfreiche Informationen gegeben hat, wie ein Insektenhotel entstehen kann, werden wir nun den geeigneten Platz im Garten suchen und uns dann an den Bau eines Objektes wagen.
Wer auch selbst so ein Insektenhotel bauen möchte, der sollte ruhig vorher auch dieses Buch lesen, denn es gibt einiges zu beachten, damit auch wirklich kleine Gäste einziehen können.
Fazit: Sehr hilfreiches, informatives Buch über den Eigenbau von Nützlingsquartieren und deren Bewohner

 

Leave a Reply

Your email is never published nor shared.

You may use these HTML tags and attributes:<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>