TOP

Ruhelos

1001179
Spionagefilme habe ich schon viele gesehen, aber noch keinen, der einen so packt und fesselt und was ganz besonders ist, hier steht eine Spionin im Mittelpunkt der Handlung!
Hochkarätig besetzt ist dieser zweiteilige Thriller mit Darstellern wie Charlotte Rampling , Hayley Atwell, Rufus Sewell oder Michael Gambon.
In unterschiedlichen Zeitebenen wird das Leben der Eva Delectorskaya erzählt, die vom britischen Geheimdienst angeworben wurde. Der 2. Weltkrieg stand kurz bevor als Eva sich dazu entschließt ihren Namen zu ändern und sich zur Spionin ausbilden lässt. Aus Eva wird Sally und ihr Leben ändert sich von heute auf morgen.
Nachdem sie die „Spionageschule“ absolviert hat und ihre Ausbilder überaus beeindruckt von ihren Fähigkeiten sind, wird es ernst und sie bekommt ihren ersten Auftrag, der sie nach Belgien führt. Während ihrer Tätigkeiten bindet sie sich gefühlsmäßig an Lucas Romer, der sie einst angeworben und einer ihrer Ausbilder ist. Doch dieser Mann ist zwielichtig und bald verlangt er von ihr sich an einen wichtigen Mann heranzumachen um an Informationen zu kommen, egal auf welche Art und Weise…
Nachdem sie auch diesen Auftrag erfüllt hat, schickt er sie nach New Mexico, wo sie eigentlich nur einen leichten Kurierdienst übernehmen soll, doch es läuft etwas schief und bald hat sie das Gefühl, man trachte ihr nach dem Leben….
30 Jahre später steht Sally in einem idyllisch gelegenen Garten und schaut angespannt an den Waldrand, denn sie hat das Gefühl sie wird beobachtet. Aus diesem Grunde braucht sie Hilfe. Sie vertraut sich ihrer völlig irritierten Tochter an, die erst nicht glauben kann, das ihre Mutter tatsächlich eine gebürtige Russin ist, die sich für den britischen Geheimdienst hat anwerben lassen. Doch Sally ist darauf vorbereitet und sie übergibt ihrer Tochter ihre schriftlichen Aufzeichnungen über ihr bisheriges Leben zu lesen und dann wird es wieder turbulent, denn Sally möchte durch ihre Tochter Kontakt zu Lucas Romer aufnehmen, denn seit New Mexico gibt es unbeantwortete Fragen….
Der Zweiteiler ist so unterhaltsam und spannend gemacht, dass die Zeit in Windeseile vergeht. Die Rolle der Spionin wird so eindrucksvoll gespielt, dass man durchaus nachempfinden kann warum Sally „Ruhelos“ ist und dass das  auch nach so vielen Jahren immer noch anhält.
Fazit: Beachtenswerter und fesselnder zweiteiliger Spionagethriller!

Leave a Reply

Your email is never published nor shared.

You may use these HTML tags and attributes:<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>