TOP

Baptiste – Staffel 1

Polyband VÖ 28.02.20

Im Oktober 2017 kam mit „The Missing – Staffel 2“ ein Serienhighlight auf den Markt, das sogar noch Staffel 1 an Spannung und Nervenkitzel überragte. Der Ermittler bzw. das Verbindungsglied dieser beiden Staffeln war Julien Baptiste (Tchéky Karyo), der mittlerweile im Ruhestand ist, eine schwere Erkrankung hinter sich gelassen hat und nun Hauptfigur/-ermittler in der neuen namensgebenden Serie „Baptiste“ ist.
Handlungsort der sechsteiligen Staffel ist Amsterdam. Julien Baptiste und seine Frau unterstützen bzw. besuchen die kleine Familie ihrer Tochter, wo gerade das erste Enkelkind angekommen ist. In diese Situation hinein bekommt Julien einen Anruf von einer ehemaligen Kollegin und Geliebten, die bei der Amsterdamer Polizei an einem Vermisstenfall arbeitet, weswegen sie ihn um Hilfe bittet. Denn im Finden von Menschen ist Julien schon immer sehr gut gewesen.
Baptiste und der Onkel des vermissten Mädchens Edward Stratton machen sich im Verlauf auf die Suche nach Natalie Rose und landen im Rotlichtviertel der Stadt…

Während Baptiste eine vielversprechende Spur hat, auf die er durch einen Anruf aus dem Milieu kommt, wendet sich plötzlich die Sichtweise auf Edward Stratton, denn der spielt nicht mit offenen Karten…
Eine Europol-Ermittlerin taucht auf, die in mehreren Ländern einen großangelegte Suche koordiniert, wo es um ein Verbrecher-Syndikat geht, das nicht nur im Drogen- und Menschenhandel agiert, sondern auch für gnadenloses Vorgehen in Sachen Mord gesucht wird. Irgendwie scheint die Suche nach Natalie in diese Kreise zu führen, wo dann höchste Vorsicht geboten ist…
Durch unvorhersehbare Twists in der Handlung und recht brutale Morde, die sich im Verlauf ereignen, gerät Baptiste und auch seine Familie in höchste Lebensgefahr…
Mehr möchte ich von dieser sehr gut gemachten und mit einem tollen Schauspielensemble besetzten neuen Krimi-Reihe nicht verraten, nur noch Fans dieses Genres, das Anschauen unbedingt empfehlen. Außerdem darf es gern noch eine Fortsetzung geben!
Fazit: Julien Baptiste ist ein Ermittler, den man sich merken sollte, genau wie die gleichnamige spannende Serie, die außerdem noch mit einem tollen Schauspiel-Ensemble punkten kann! Bitte mehr davon! 
Read More
TOP

Jake Woodhouse: Der fünfte Tag

v250xv300shadow_Woodhouse_Der_fuenfte_Tag_klein
In Amsterdam arbeitet Inspektor Jaap Rykel, der anfangs seinen Freund und Kollegen Andreas Hansen sucht, der einer Spur nachgehen wollte und nun auf keine Kontaktaufnahme reagiert.  Wo kann der werdende Vater nur sein?
Während Jaap noch nach Andreas sucht, wird er zu einem Tatort gerufen und dort erwartet ihn ein bizarrer Anblick, denn ein Toter hängt aus dem Fenster eines Hauses. Nachdem die Leiche geborgen wurde, findet man im Mund des Toten ein Handy….
Der Tote ist der nach außen hin wohltätige Dirk Friedmann. Er ist sehr engagiert bei einer Hilforganisation, die sich um für die Opfer von Kindesmissbrauch einsetzt. Doch die Ermittlungen ergeben bald ein ganz anderes Bild von diesem Mann…
Ein anderer Handlungsstrang befasst sich mit einem Ehepaar, dass bei einem Hausbrand ums Leben gekommen ist. In den Überresten findet man eine Puppe, aber keine Kinderleiche.  Zeugen geben Hinweise darauf, dass das Kind den Flammen entkommen konnte, doch wo ist das kleine Mädchen?
Eine Spur verbindet beide Tatorte miteinander und bald muss Jaap Rykel nicht nur seinen Freund Andreas und ein kleines Mädchen, dass im Verlauf in großer Gefahr schwebt, sondern auch den Mörder von Friedmann suchen. Viel Arbeit für den Inspektor und sein junger Kollege Kees ist da nicht unbedingt hilfreich…
Obwohl am Ende die nicht unbedingt neue Story tatsächlich etwas Fahrt aufnimmt, ist der Rest eher seicht und spielt mit der Phantasie des Zuhörers, was bei diesem brisanten Thema durchaus angebracht ist, aber die vielen angeknacksten Charaktere und die Stimmung in den Reihen der Polizei lenken eher ab, als dass sie für die Handlung förderlich sind und so bleibt die Spannung etwas auf der Strecke.
Dieser Thriller wird von dem Schauspieler Götz Otto vorgetragen, der mit seiner Stimmenvielfalt überrascht und es daher Freude bereitet, der Handlung des Hörbuchs „Der fünfte Tag“ zu folgen, weswegen man dann auch über die kleinen Schwächen in der Story hinwegsehen kann.
Fazit: Götz Otto überrascht mit einer Stimmenvielfalt, was der Handlung zugutekommt
Read More