TOP

Dora Heldt: Wind aus West mit starken Böen

3306-2_Heldt_Wind_aus_West_booklet.indd
Dora Heldt liest mit Jürgen Uter und Christian Rudolf, beides bekannte deutsche Schauspieler, dieses Hörbuch vor, was mir gut gefallen hat.
Wer allerdings auf eine „Christine-Geschichte“ bzw. einen humorvollen Roman bzw. Hörbuch gehofft hat, der wird ein wenig enttäuscht sein, denn der typische Situationshumor á la „Heinz und Co.“ fehlt hier ganz. Vielmehr ist „Wind aus West mit starken Böen“ eine Lebens- und Liebesgeschichte, die das Auf und Ab des täglichen Lebens widerspiegelt und von menschlichen Begegnungen erzählt, die auf die eine oder andere Art zu Erinnerungspunkten werden, denn von manchen lieben Menschen muss man sich im Verlauf des Lebens ganz verabschieden…
Nichtsdestotrotz hat mich das Hörbuch gut unterhalten, denn der Erzählstil ist wieder bildhaft und gut nachvollziehbar, was den Charme der Bücher von Dora Heldt ausmacht und wird durch das „Lesen mit verteilten Rollen“ noch verfeinert.
Zum Inhalt:
Die Insel Sylt dient wieder als Kulisse für die Rahmenhandlung.
Der sehr erfolgreiche holländische Autor Bastian de Jong wendet sich mit einem Recherche-Auftrag an Katharina Johannsen, die in einer Agentur in Bremen arbeitet. De Jong benötigt Informationen für seinen neuen Roman. Katharina soll für ihn Material zusammenstellen über alt eingesessene sylter Familien.
Katharinas Leben findet in Bremen statt, doch sie ist auf Sylt aufgewachsen und ein Teil ihrer Familie lebt noch dort. Katharina hatte die Insel jahrelang gemieden, da sie mit ihr die schmerzliche Trennung von ihrer großen Liebe Hannes Gebauer verbindet.
Mit gemischten Gefühlen reist sie auf die Insel und bei einem persönlichen Gespräch lernt Katharina dann den charismatischen Bastian de Jong kennen, der ihr das Leben während ihrer Recherchen sehr angenehm gestaltet. Als es dann zu einem Brand in ihrem Hotel kommt, holt ihre Schwester Inken sie zu sich und die beiden kommen sich nach der langen Zeit wieder näher.
Im Insel-Archiv trifft Katharina ihre ehemalige Lehrerin wieder, die sie zu einem Abendessen bei sich einlädt. Als Katharina die Einladung annimmt, ahnt sie nicht, dass sich ihr Leben danach – ganz gegen ihre Natur  – spontan verändern wird…..
Fazit: Dora Heldt mal anders, aber nicht weniger unterhaltsam
Auch empfehlenswert von Dora Heldt:

Siebenmeter für die Liebe

Jetzt mal unter uns

Herzlichen Glückwunsch….

 

Read More