TOP

Der Pathologe – Mörderisches Dublin

derpathologe_br front 02

Die Hauptfigur des Pathologen Dr. Quirke ist hervorragend besetzt mit Gabriel Byrne!
Wer nun hier durch den Titel an gruselige Obduktionen etc. denkt, der irrt, denn eigentlich ist die dreiteilige Mini-Serie eher eine spannende Familiengeschichte, die mit Todesfällen und kriminellen Machenschaften ins Dublin der 1950ziger Jahre führt.
Im ersten Teil wird man Zeuge wie in der Pathologie ein Mann im Büro von Dr. Quirke von diesem überrascht wird, wie er sich an Papieren auf dem Schreibtisch zu schaffen macht. Quirke erkennt seinen Stiefbruder Mel, der ebenfalls Arzt ist und stellt ihn zur Rede, doch dieser gibt nur ausweichende Antworten…
Quirkes Interesse ist geweckt als er bemerkt, dass irgendetwas am Totenschein einer jungen Frau mit Namen Christine Falls manipuliert wurde. Als dann ihre Leiche kurzfristig verschwindet, stellt er dann bei der Obduktion fest, dass die Todesursache eine ganz andere war als auf dem Totenschein angegeben!
Die junge Frau hatte kurz vor ihrem Tod entbunden, aber wo war der Säugling, ist er ebenfalls tot, aber wenn nicht, wo ist das Kind?
Quirke bekommt Hilfe vom ermittelnden Inspektor Hacket und bald stoßen sie auf einen düsteren Handel mit Neugeborenen und die Spuren führen direkt in ein katholisches Waisenhaus und in Quirkes Adoptivfamilie.
Als Quirke nicht aufhört in dieser Sache weiter zu ermitteln, wird er von zwei Schlägertypen attackiert und brutal zusammengeschlagen.
Nachdem Quirke auf die Bitte seiner Nichte Phoebe mit nach Bosten reist um dort die Familie zu besuchen, kommt es auch dort zu spannenden Verwicklungen und er trifft auf eine Krankenschwester, die er aus dem Krankenhaus in Dublin kennt und diese hilft ihm dann auf sein Drängen hin, Licht in die Zusammenhänge zwischen dem Kinderhandel und dem Tod von Christine Falls zu bringen.
Auch Quirke hat eine bewegte Vergangenheit und eine dunkles Geheimnis, dass ihn sehr belastet…
Außerdem untersucht Quirke in der Serie noch den Tod einer Frau, die an einer Überdosis von Drogen gestorben ist und er hilft bei der Suche nach einer Freundin von Phoebe, denn die ist spurlos verschwunden und ihre Familie scheint das überhaupt nicht zu interessieren….
Mehr darf man gar nicht erzählen, denn die Spannung will ich niemanden nehmen, denn die Mini-Serie „Der Pathologe – Mörderisches Dublin“ punktet durch die gute schauspielerische Besetzung und dass die düstere spannungsgeladene Handlung einen bis zum Schluss fesselt.
Fazit: Diese Mini-Serie sollte man sich nicht entgehen lassen!
Read More
TOP

Albert Nobbs

albertnobbs_230

Der Film führt den Zuschauer nach Dublin ins 19. Jahrhundert.  Es wird die Geschichte von  „Albert Nobbs“ erzählt, der durch und durch Butler ist. Er arbeitet im  Hotel Morrison,  welches eine angesehene Unterkunft in Dublin ist.  Das Nobelhotel wird von Mrs. Baker geleitet, die sehr auf ihr Geld achtet.  Albert der Butler arbeitet schon seit vielen Jahren  in den angesehensten  Häusern und er ist wegen seiner korrekten Arbeitsweise und seinem stillen Wesen bei Gästen und Kollegen angesehen.
Albert spart jeden Penny, den er kriegen kann und führt akribisch Buch darüber. Sein kleines Vermögen hat er in einem Geheimversteck.
Eines Tages ändert sich die Welt des Butlers innerhalb kurzer Zeit, denn Mrs. Baker quartiert kurzerhand den Maler Mr. Page im Zimmer bzw. Bett von Albert ein, denn dieser soll das Hotel renovieren. Für Albert ist diese Situation ein Alptraum, denn niemand weiß, dass Albert in Wirklichkeit eine Frau ist, die sich nach einem schrecklichen Vorfall in ihrer Jugend nur noch Männerkleidung trägt und durch einen glücklichen Zufall auch Arbeit in dieser Rolle gefunden hat.
Sie kann nicht verhindern, dass ihr Zimmergast ihre wahre Identität erfährt und hofft verzweifelt, dass Mister Page ihr Geheimnis bewahrt.  Albert  durchlebt  eine kurze Zeit der Anspannung, doch dann ändert sich ihr Leben von Grund auf, denn Mister Page gibt sich auch als Frau zu erkennen und hilft Albert aus seinem Schattendasein  und bald schmiedet dieser Heiratspläne…..
Glenn Glose verkörpert die Rolle des „Albert Nobbs“.  Die Rolle hat ihr als beste Hauptdarstellerin und Janet McTeer (sie spielt Mr. Page) als beste Nebendarstellerin eine Oscarnominierung eingebracht. Neben diesen beiden hervorragenden Schauspielerinnen sollte aber Mia Wasikowska (Alice im Wunderland) nicht unbeachtet bleiben, denn sie spielt ihre Rolle auch sehr gut.
Den ganzen Film durchzieht eine bedrückende Atmosphäre, spiegelt aber auch gut das Sittengemälde der damaligen Zeit wieder und man kann die schwierige Situation durchaus nachvollziehen, die Albert Nobbs durchleidet.
Fazit: Anspruchsvoller Film mit einer tollen schauspielerischen Besetzung

albertnobbs_01albertnobbs_02

Read More