TOP

Erbarmen

Erbarmen_BD_2D

 

Ein kurzer Einblick ins Geschehen für alle, die das Buch von Jussi Adler-Olsen nicht kennen:
Bei einem Polizeieinsatz geht etwas schief und Carl Mørck und sein Kollege werden durch Schüsse schwer verletzt.
Es ist einige Zeit vergangen und Carl hat sich wieder erholt und fühlt sich fit um wieder zu arbeiten. Doch sein Vorgesetzter macht ihm klar, dass nach diesem Zwischenfall niemand mehr mit ihm arbeiten will, da er sowieso als schwierig gilt.
Eine Rückkehr in die alte Abteilung ist nicht möglich, aber die dänische Regierung hat Geld zur Verfügung gestellt um das Sonderdezernat Q einzurichten. Dort soll sich Carl als Leiter dieser Abteilung um ungelöste Kriminalfälle der letzten Jahre kümmern. Als Unterstützung bekommt er einen Assistenten, der ihn unterstützen soll.

01_Carl_und_Assad_auf_Spur_von_Merete

Carl ist nicht sonderlich begeistert von der Versetzung in die Kellergewölbe des Reviers und auch an seinen Assistenten Assad, der mit viel Ehrgeiz an die neue Aufgabe herangeht und schon mal aus den unzähligen Kartons mit ungelösten Fällen einige zur Auswahl herausgepickt hat, muss er sich erst gewöhnen…
Bei ihrem ersten Fall beschäftigen sie sich mit dem spurlosen Verschwinden der Politikerin Merete Lynggaard. Diese soll auf einer Schiffsreise mit ihrem Bruder Uffe, der durch einen schweren Autounfall geistig behindert ist, in suizidaler Absicht über Bord gegangen sein. Ein Streit zwischen den beiden war im Vorfeld an Bord beobachtet worden…
In einem anderen Handlungsabschnitt sieht der Zuschauer, was mit Merete tatsächlich passiert ist…

02_Merete_Lynggaard+_wo_ist_sie

Und ab hier wird des düster und unheimlich…..
Was war ich gespannt auf diesen Film! Und ich bin nicht enttäuscht worden, denn die Verfilmung des ersten Buches von Jussi Adler-Olsen ist wirklich gut gelungen!
Zwar hatte ich mir Carl Mørck etwas älter vorgestellt, aber das ist egal, da Nikolaj Lie Kaas die Rolle sehr gut verkörpert. Außerdem ist mir der dänische Schauspieler bereits aus anderen Filmen wie z.B. aus Dänische Delikatessen oder Illuminati bekannt. Auch die Rolle von Assad ist mit Fares Fares passend besetzt und ich freue mich schon auf die weiteren Verfilmungen…
Besonders gut hat mir gefallen, dass der Film „Erbarmen“ auch wirklich den Inhalt des Buches zeigt und das gibt es bei Buchverfilmungen recht selten. Auch der Aufenthaltsort von Merete ist im Film beklemmend und düster dargestellt, so dass man als Zuschauer die Anspannung direkt fühlen kann, genau wie der Autor es im Buch beschrieben hat. Echt klasse!
Als Bonus auf der Blu-ray kommen die Hauptdarsteller und der Regisseur im Interview zu Wort und es gibt ein Making of sowie Kinotrailer. Als ganz kleinen Anreiz auf die nächste Verfilmung der Reihe um Carl Mørck und Co. gibt es einen Teaser zu „Schändung“…
Fazit: Klasse! Gelungene Verfilmung des Bestsellers, die die Spannung und Emotionen des Buches genau widerspiegelt!
Trailer zum Film

 

Read More