TOP

Eyjafjallajökull – Der unaussprechliche Vulkanfilm

EYJAFJALLAJOEKULL_Cover_Blu-ray
Oh!, was für ein Film!
Ich muss erst einmal meine Lachmuskeln wieder stabilisieren, denn die Handlung vonEyjafjallajökull – Der unaussprechliche Vulkanfilm ist so was von abgefahren und mit zwei tollen Schauspielern besetzt, dass die 92 Minuten wie im Flug vergehen und am Ende ist man völlig erschöpft vom vielen Lachen.
Alain (Danny Boon) und seine Ex-Frau Valérie (Valérie Bonneton) sitzen zufällig im gleichen Flugzeug Richtung Griechenland um die Hochzeit ihrer gemeinsamen Tochter zu feiern. Das Paar ist seit sehr vielen Jahren geschieden und hatte auch kaum Kontakt. Das zufällige Aufeinandertreffen im Flugzeug ist anfangs schon von boshaften Nettigkeiten, die sie sich gegenseitig an den Kopf werfen, geprägt. Als dann das Flugzeug wegen dem isländischen Vulkan Eyjafjallajökull, dessen Aschewolke den Flugverkehr behindert, in München notgedrungen landen muss, beginnt der Angriff auf die Lachmuskeln der Zuschauer…
Alain anfangs noch in Begleitung von Onkel Roger schafft es bei der Autovermietung mit viel Überredungskunst einen Wagen zu ergattern. Die beiden sollen noch ein befreundetes Pärchen mit zur Hochzeit nehmen. Doch das letzte Gepäckstück ist noch nicht im Kofferraum, da kommt auch schon Valerie an und will unbedingt mitfahren, woraufhin Onkel Roger fluchtartig das Auto verlässt, denn auf Valerie ist er nicht gut zu sprechen. Nachdem es dann in Richtung Griechenland geht, verlassen auch die beiden jungen Leute fluchtartig bei einer Rast das Auto, denn die Wortgefechte zwischen Alain und Valerie sind kaum auszuhalten und als dann wegen einer Handgreiflichkeit zwischen den beiden dann fast ein Unfall passiert, wollen die beiden nur noch raus aus dem Wagen….
Alain und Valérie allein unterwegs in Richtung Griechenland, ob das gut geht????
Wie es weitergeht und ob die beiden Streithähne wirklich in Griechenland ankommen, möchte ich hier nicht weiter kommentieren, denn es lohnt sich wirklich diesen Film anzusehen.
Die beiden Hauptdarsteller Dany Boon und Valérie Bonneton sind eine wunderbare Besetzung für das streitende Ex-Ehepaar und im Bonus-Material kann man sehen wieviel Spaß auch sie beim Drehen hatten.
Was soll ich noch schreiben, zwei Hauptakteure wetteifern darum, wer am besten den anderen mit bitterbösen Handlungen bzw. Wortgefechten ausstechen kann um am Ende als Sieger aus diesem zum Teil auch blutigen Gefecht hervorzugehen bzw. mit etwas weniger Blessuren daraus hervorzugehen.
Eins ist sicher, die Zuschauer werden ihre Lachmuskeln spüren und viel Spaß bei diesem herrlichen Filmspektakel haben.
Fazit: Angriff auf die Lachmuskeln garantiert!
Read More
TOP

Saving Santa

cover_saving_santa

 

Hier kommt ein Film, der  bestimmt die ganze Familie verzaubert und vielleicht beim Warten auf Christkind eingesetzt werden kann. Denn in „Saving Santa“ spielt ein kleiner  sympathischer, aber sehr tollpatschiger Elf die Hauptrolle!
Sein Name ist Bernard und es kommt ab und zu vor, dass er wichtige Termine – wie z.B. eine Präsentation von neuen Erfindungen am Nordpol – einfach verschläft!
Sein ganz großer Traum ist bei SanTech, der Werkstatt des Weihnachtsmanns zu arbeiten, doch irgendwie läuft immer etwas nicht so wie gelplant.
Bernard bemüht sich redlich und er schafft es dann doch noch seine neue Erfindung dem Komitee am Nordpol vorzustellen, obwohl sie doch alle sehr skeptisch sind, denn letztes Jahr war so einiges schief gegangen…
Diesmal ist er auf einem guten Weg und das Komitee scheint interssiert.
Im Verlauf des Films begegnet der dann auch dem Weihnachtsmann persönlich und beeindruckt ihn mit einer seiner Erfindungen. Der Weihnachtsmann ist begeistert und weiht ihn daraufhin in das Geheimnis des magischen Schlittens ein….
Und genau dieses Geheimnis will der Besitzer einer Fluglinie und Muttersöhnchen Baddington unbedingt für sich nutzen und er entführt kurzerhand den Weihnachtsmann!
 szenenbild_saving_santa
Nun ist Bernards Wissen und der Einsatz vieler Rentiere gefragt um den Weihnachtsmann zu retten und um das Geheimnis des magischen Schlittens zu bewahren….
Als Bonus auf der DVD gibt es noch einige Extras wie z.B. einen Einblick ins Tonstudio und man erfährt  wie die Figuren ihre Stimmen bekommen.
Fazit: Knuddelige Figuren, nette Story und bekannte Synchronstimmen runden diesen charmanten Film ab!

 

 

 

Read More