TOP

The Voices

cover_thevoices_bluray

Der Filmtitel „The Voices “ heißt ja übersetzt „Die Stimmen“. Betrachtet man das Cover, kommt einem der Gedanke, die Katze scheint böse zu sein und die Blutspritzer in Ryan Reynolds sympathischem Gesicht verheißen nichts Gutes…

szenenbild_V00032_A4

Anfangs ist alles noch fröhlich und bunt und der sympathische Jerry (Ryan Reynolds) macht sich gut in seinem pinkfarbenen Overall an seinem neuen Arbeitsplatz in der Verpackungsabteilung einer Badewannenfirma. Es soll eine Betriebsfeier organisiert werden und einige Mitarbeiter, darunter auch Jerry, sollen kleine Aufgaben übernehmen. Dabei flirtet er mit seiner Kollegin Fiona, die ihm aber nur Interesse vorgaukelt und ihn bei einem Date versetzt…
Am nächsten Tag erscheint Fiona nicht zur Arbeit und niemand kann sie erreichen….

szenenbild_V00966_A4

Lisa ist eine andere Kollegin von Jerry und sie hat nichts gegen ein Date mit ihm, was dazu führt, dass sie die Nacht zusammen verbringen. Jerrys Gefühle geraten durcheinander und als Lisa dann plötzlich vor seiner Wohnungstür steht, gerät seine Welt völlig aus den Fugen…
Diesen Film kann man jetzt aus zwei Sichtweisen betrachten, zum einen als eine rabenschwarze Komödie oder als ein exzellent dargestelltes Psychodrama, denn Jerry hat ein Geheimnis, von dem niemand außer seiner Psychotherapeutin weiß:  Er leidet seit seiner frühesten Jugend an Halluzinationen und hört Stimmen, woran auch seine verstorbene Mutter litt. Deshalb muss er regelmäßig Medikamente einnehmen und zu den Therapiesitzungen erscheinen. Jerry setzt die Medikamente aber eigenmächtig ab, denn sie machen sein glückliches und farbenprächtiges Leben trist und grau…..

szenenbild_TheVoices_org

In der rabenschwarzen Komödie sprechen Jerrys Hund Bosco und seine Katze Mr. Whiskers mit ihm und besonders die hat nicht immer gute Ratschläge für ihn. Das missglückte Date mit Fiona endet mit ihrem Tod, den Jerry zu verantworten hat. Zuhause beichtet er es seinen Haustieren, die ihn animieren die Leiche zu entsorgen. Jerry macht sich ans Werk und anschließend lagern viele Frischhaltedosen in seinem Elternhaus, nur Fionas Kopf platziert er im Kühlschrank, damit er sich mit ihr unterhalten kann…..
Betrachtet man den Film als Psychodrama an, wird deutlich wie Jerry, die Welt ohne seine wichtigen Psychopharmaka sieht, nämlich grell und bunt und er hört die Stimmen seiner Tiere, die filmtechnisch sehr gut gelungen sind, so daß man nachvollziehen kann, dass für Jerry alles real erscheint.
Die Realität offenbart sich dem Zuschauer dann ganz krass durch Lindas Augen gesehen, die unverhofft vor Jerrys Tür steht und dann eine total verwahrloste Wohnung vorfindet und sie zu spät erkennt, was für eine dunkle Seite ihr Freund hat….
Besonders Ryan Reynolds in der Rolle des symphatischen schizophrenen Jerry ist bemerkenswert, da er die psychische Zerrissenheit und auch die äußere Fassade in gleicher Weise schauspielerisch sehr gut dargestellt hat.
Fazit: Ich kann nur sagen volle Punktzahl! Egal ob man diesen Film als rabenschwarze Komödie oder als gelungenes Psychodrama betrachtet, sehenswert ist er in jedem Fall!

 

 

Read More
TOP

Hakan Nesser: Die Lebenden und die Toten von Winsford

Die Lebenden und Toten von Winsford von Hakan Nesser

Auf dem Buchcover steht „Roman“, doch die Geschichte, die uns Hakan Nesser wieder in seiner wunderbaren Art des Erzählens präsentiert, hat auch etwas von einem Psychogramm. Das ganze Buch über liegt eine ungewisse Spannung in der Luft, die mich bei Lesen dieses Buches eingefangen hat.
Von der Handlung möchte ich eigentlich nur kleine Teile wiedergeben, denn „Die Lebenden und Toten von Winsford“ sollte man sich nicht entgehen lassen!
Die Geschichte ist in der Ich-Erzählweise geschrieben und gibt die Erlebnisse und Gedankengänge der schwedischen Mitfünfzigerin Maria wieder, die ihren Nachnamen dann und wann ändert.
Eines Tages beschließt sie ihren Hund zu überleben. Warum und wieso, dass erzählt sie in diesem Buch…..
Einst war Maria eine Schönheit und als Moderation und Produzentin aus dem schwedischen Fernsehen vielen Menschen bekannt. Maria und ihr Mann Martin verlassen Stockholm in Richtung Marokko, so die offizielle Version für Familie und Freunde.
16 Tage später mietet sich eine schwedische Schriftstellerin mit Namen Maria in einem abgelegen Haus im englischen Dörfchen Winsford ein. Sie ist nur in Begleitung ihres Hundes und sie liebt die Abgeschiedenheit dieser Heidelandschaft. Die wenigen Kontakte zu den Dorfbewohnern scheinen ihr zur genügen und Marc Britton, würde sagen, Maria umgibt eine geheimnisvolle Aura….
Im örtlichen Pub lernen Maria und Marc sich kennen, der wegen seines kranken Sohnes in die Einsamkeit dieser Gegend gezogen ist.
Die beiden kommen sich näher und auf dieser Vertrauensbasis scheint es Maria möglich, Marc von ihrem Gefühl zu erzählen, sie werde von jemanden gestalkt. Doch Beweise hat sie nicht, nur so eine Ahnung und dann ist plötzlich eines Abends ihr Hund spurlos verschwunden…
Ist diese Frau, die allein in England aufgetaucht ist, jene Maria aus Schweden, die mit ihrem Mann Richtung Marokko abgereist ist? Doch wo ist ihr Mann?
Diese Fragen werde ich hier nicht beantworten, denn das kann der Autor viel besser als ich. Trotz der Zeitsprünge die man als Leser durchläuft, hat man keine Mühe der gesamten Handlung zu folgen. Man hat die Landschaft und die Personen direkt vor Augen, was auf auf die bildhafte Sprache  zurückzuführen ist.
Fazit: Ich habe diesen Roman genossen, und hoffe auf weitere Bücher von diesem Autor, die einem wunderbar  Zeit  und Raum vergessen  lassen!

Die Lebenden und Toten von Winsford von Hakan Nesser

Im Hörverlag ist die ungekürzte Lesung des Romans „Die Lebenden und Toten von Winsford“ erschienen.
Auf den Inhalt möchte ich nicht weiter eingehen, dass  habe ich oben bereits zur Genüge getan.
Hat bisher Dietmar Bär die Bücher von Hakan Nesser vorgetragen, wurde das diesmal von der bekannten Schauspielerin Eva Mattes (z.B. Tatort-Kommissarin) übernommen, was natürlich auch zu der ganzen Handlung und dem Ich-Erzähl-Stil besonders gut passt.
Ihr gelingt es den Zuhörer mit ihrer Stimme ganz schnell einzufangen und die Emotionen der Erzählerin Maria so vorzutragen, dass man die Person direkt vor Augen hat.
Die Ungewissheit, die für lange Zeit im Raum schwebt, was eigentlich im Leben von Maria vorgefallen ist, lässt Raum für Spekulation und als dann aus Ungewissheit Gewissheit wird, schafft es die Vorleserin durch ihre ruhige und besondere Vortragsart Sympathie und Erleichterung zu vermitteln und beim Zuhörer läßt langsam die Anspannung nach, aber die Geschichte ist da noch nicht zu Ende!
Fazit: Was will man mehr: Einfühlsame Vorleserin und eine Geschichte die einen bis zum Ende fesselt!
Read More
TOP

Ein Hund rettet Halloween

 

Ein Hund rettet Halloween_DVD_Amaray_inl.indd

Zeus, der Hund der Familie Bannister ist eigentlich ein „pensionierter“ Polizeihund und die „alte Spürnase“ denkt laut für die Zuschauer des Films!
Er und sein Herrchen kommen nach einem abendlichen „Gassigang“ zurück zum neuen Haus, das die Familie erst kürzlich bezogen hat. Aus dem Nachbarhaus, dass  von dem etwas merkwürdig daherkommenden Prof. Cole und seinem großen Hund bewohnt wird, dringen eigenartige Geräusche nach draußen und ständig flackern irgendwelche Lichter.
Da bald Halloween ist, planen die Bannisters sich mit einer kleinen Einweihungsparty bei den Nachbarn vorzustellen. 
Um nun genau Herauszufinden was in dem unheimlichen Haus von Professor Cole vor sich geht,  wird ein Kuchen für ihn  gebacken. George Bannister,  seine zwei Kinder nebst Zeus  wollen den Kuchen überbringen. Der Professor und sein Hund sind nicht sonderlich erfreut über den Besuch, aber die Gäste dürfen eintreten. Die Atmosphäre in der Wohnung ist unheimlich: Überall stößt man auf Skelette oder andere merkwürde und gruselige Gegenstände wie z.B.  ein Piranha-Aquarium. Am Ende sind die Bannisters froh, dass sie alle wieder unbeschadet aus dem Spukhaus raus sind.
George will unbedingt wissen, was im Nachbarhaus passiert und so engagiert er zwei dahergelaufene Ganoven um bei Prof. Cole einzubrechen. Das geschieht genau an Halloween und geht reichlich schief…..
Die erwachsenen Zuschauer werden einige bekannte Gesichter in „Ein Hund rettet Halloween“ entdecken, wie z.B. Dean Cain (Superman) , Gary Valentine (King of Queens) oder Elisa Donovan (Sabrina – Total verhext).
Wer sich einen vergnüglichen Fernsehnachmittag mit seinen Kleinen machen will, der kommt hier voll auf seine Kosten. Hier treffen Grusel und Humor auf sprechende Hunde, welch eine Mischung!
 
Fazit: Die Kleinen werden begeistert sein
 curtis & gary _ 2 shot _ medium img_2132
 
 
Read More