TOP

Thomas B. Morgenstern: Elbstrandmord

csm_produkt-11006_1b54b45f12

Dies ist nicht der erste Kriminalroman des Autors, der zusätzlich noch mit seiner Familie in der Elbmarsch einen Bauernhof bei Stade betreibt. Neben einigen Kinder- und Jugendbüchern hatte er mit „Der Milchkontrolleur“ einen großen Überraschungserfolg und weitere Krimis folgten.
Nun ist „Elbstrandmord“ erschienen und wie der Titel schon verrät, geht es um Mord bzw. anfangs um einen Toten, der von einem Spaziergänger, der seine Hunde am Elbufer ausführt, gefunden wird. Bei dem Toten handelt es sich um den ortsansässigen Bauunternehmers Nikolaus Brummer.
Dem herbeigerufenen Kriminalhauptkommissar Paul Schlegel kommt der Tote bekannt vor, hatte er ihn doch im Zelt am Elbufer, wo gerade die Taufe seines Enkels Jakob stattgefunden hatte, gesehen.
Dort wurde im Anschluss an die Taufe der kirchliche Segen für das seit 25 Jahren verheiratete Ehepaar Brummer erbeten. Was war in der kurzen Zeit geschehen?
Kommissar Schlegel und sein Kollege Hildebrand finden heraus, dass der Bauunternehmer zwar großzügig an so manchen Geld verliehen hatte, aber andersherum auch mit allen Wassern gewaschen war, wenn es darum ging seine Vorhaben umzusetzen. Auch dem weiblichen Geschlecht war er sehr zugetan….
Auf auf der anschließenden Feier des Silberpaares soll es zu einer lauten verbalen Auseinandersetzung zwischen dem Paar und dem Steuerberater Borowski gekommen sein. Doch worum es ging dabei?
Auch der Steuerberater und seine Frau sind ein besonderes Kaliber, denn Geld sollte man ihnen nicht unbedingt anvertrauen, wenn man es mal wiedersehen möchte…..
Die Ermittlungen kommen schleppend voran und kaum gibt es einen Verdacht, muss der dann schnell wieder revidiert werden….
Neben der Mördersuche wird das Privatleben der Ermittler in die Handlung eingewoben und eine Prise Humor kann man dann und wann auch entdecken. Der Mörder selbst bleibt lange im Verborgenen, was nicht schlecht ist, aber das ganze Warum die Tat geschehen ist, fand ich etwas lasch und unspektakulär. Das Buch an sich liest sich gut, nur zum Ende hin, hätte ich mir noch etwas mehr Dramatik gewünscht!
Fazit: Gut lesbarer Kriminalroman
Read More
TOP

Unsere wilden Lieblinge – Die geheimnisvolle Welt der Haustiere

Unbenannt

Gleich zu Anfang der zweiteiligen Dokumentation scheint ein blauer Wellensittich ins heimische Wohnzimmer fliegen zu wollen, beobachtet von hinter Fensterscheiben sitzenden Mietzekatzen….
Die Doku-Reihe von John Downer beschäftigt sich mit der Frage, ob unsere geliebten Haustiere ihre Urinstinke noch besitzen bzw. einsetzen können.

 

4006448363765_B4

Es geht z.B. um den Jagdinstinkt: Da wir ja unsere Lieblinge füttern bzw. sie ihre Nahrung von uns vorgesetzt bekommen, damit es ihnen an nichts fehlt, wird hier der Frage nachgegangen, ob sie denn überhaupt wissen wie man sich selbst versorgt.  In eindrucksvollen Bildern und aus ganz besonderen Perspektiven wird gezeigt, dass z.B. Hauskatzen durchaus wissen wie sie eine Maus erhaschen können…

 

4006448363765_B1

Das Verhalten im Rudel wird in Peru unter die Lupe genommen.  Dort findet sich nach und nach eine Rasselbande an Hunden zusammen, die alle als Haustiere gehalten werden. Sie machen die Gegend unsicher, dabei gibt es kleine Rangeleien um die Hunde-Ladies.  Dem Sieger winken neidische Blicke….

 

4006448363765_B74006448363765_B2

Ganz besondere Kamerabilder zeigen z.B. einen kleinen Hamster, dessen angeborener Instinkt ihn dazu verleitet aus Angst vor schlechten Zeiten seine Backen bis nichts mehr rein geht, vollzustopfen.  Auch noch das letzte Fitzelchen zwischen den Zähnen bringt er ins Vorratslager,  da geht einem das Herz auf!
Neben diesen besonderen Nahaufnahmen kommen Wärmebildkameras und Röntgenaufnahmen zum Einsatz, wo man z.B. sehen kann, dass der kleine Hamster nicht nur seine Nahrung in Backentaschen packt, sondern wieviel Platz er tatsächlich zur Verfügung hat….

 

4006448363765_B5

Neben Hunden und Katzen kommen Wellensittiche, Fische, Hamster, Meerschweinchen und auch Ponys vor die Kamera. Die Dokumentation „Unsere wilden Lieblinge “ gibt einen faszinierenden Einblick in ihre geheimnisvolle Welt, was wirklich beeindruckend und sehenswert ist. Ich persönlich fand den kleinen possierlichen Hamster mit seinen „Sammeltick“ herzerwärmend….
Fazit: Wieviel Raubtier steckt noch in unseren Haustieren, die Frage bekommt man in eindrucksvollen Kamerabildern und aus unterschiedlichen Perspektiven in dieser zweiteiligen sehenswerten Dokumentation beantwortet!

 

Read More
TOP

Veronika Aydin & Kerstin Klamroth: Bestattungsfragen

image012
Elfriedes zweiter Fall
Privatdetektivin Elfriede Schmittke ist auf den Hund gekommen, zwar nur leihweise und erst etwas ungewollt, aber dann doch als treuer Begleiter und zum Schluss als Hugo wieder bei seinem Herrchen ist, wehmütig und mit einer Träne im Knopfloch.
Etwas Zeit ist vergangen, seit ich den ersten spannenden und mit viel Humor angereicherten Fall „Schulsachen“ mit Elfriede gelesen habe.
Der neue Titel „Bestattungsfragen“ klingt ein bisschen gruselig und tatsächlich ist der Fund, den Elfriede und ihr Nachbar Bruno machen, der eine Firma für Tierbestattungen unterhält, sehr bizarr:
Da Elfriede Bruno um Rat fragen will, da sie sich mit Hunde-Wehwehchen nicht auskennt, macht sie sich an einem sehr heißen Tag auf den Weg zu ihm. Bei Bruno herrscht Hochbetrieb und so muss er sich eine weitere Kühltruhe zulegen. Gerade als Elfriede bei ihm eintrifft, will er einen verstorbenen Hund für die Bestattung zwischenlagern, als er die Kühltruhe öffnet, in der bereits liegt ein verstorbenes Kaninchen liegt. Doch Bruno erstarrt, denn dort liegt kein Tierkadaver, sondern gemeinsam mit Elfriede blickt er in die toten Augen einer rothaarigen Frau. Elfriede kommt als erstes aus der Schockstarre heraus und ruft die Polizei…
Erst einmal muss die Identität der Toten herausgefunden werden, was schnell gelingt, denn als Ehefrau eines bekannten ehemaligen Opernsängers, der sich mittlerweile nur noch für sein soziales Projekt, den Obdachlosenchor „Die Straßenkatzen“ engagiert, war sie des Öfteren in den Medien vertreten.
Da das tote Kaninchen mit Namen Oskar verschwunden ist, soll Elfriede es im Auftrag der Eigentümer ausfindig machen…
Natürlich kann sich Elfriede auch aus den polizeilichen Ermittlungen nicht heraushalten, ihr Spürsinn ist geweckt, denn die Tote ist ermordet worden und kurze Zeit später begeht ihr Mann einen Selbstmordversuch…..
Dieses Buch liest sich wunderbar. Es finden sich Spannung und ein sehr gut portionierter Humor in diesem Krimi. Die Personen sind gut beschrieben und die Handlung lebendig und gut nachvollziehbar. Die Täterentlarvung kommt erst ganz am Ende zustande und verblüfft, hat man doch lange Zeit eine andere Spur verfolgt, was dafür spricht, dass die Autorinnen durch ihre geschickte Erzählweise viele falsche Fährten ausgelegt haben, was mir gut gefallen hat.
Fazit: Tätersuche auf charmante Art, die Spannung und Humor enthält, bitte mehr davon!
Read More
TOP

Ein Hund rettet Halloween

 

Ein Hund rettet Halloween_DVD_Amaray_inl.indd

Zeus, der Hund der Familie Bannister ist eigentlich ein „pensionierter“ Polizeihund und die „alte Spürnase“ denkt laut für die Zuschauer des Films!
Er und sein Herrchen kommen nach einem abendlichen „Gassigang“ zurück zum neuen Haus, das die Familie erst kürzlich bezogen hat. Aus dem Nachbarhaus, dass  von dem etwas merkwürdig daherkommenden Prof. Cole und seinem großen Hund bewohnt wird, dringen eigenartige Geräusche nach draußen und ständig flackern irgendwelche Lichter.
Da bald Halloween ist, planen die Bannisters sich mit einer kleinen Einweihungsparty bei den Nachbarn vorzustellen. 
Um nun genau Herauszufinden was in dem unheimlichen Haus von Professor Cole vor sich geht,  wird ein Kuchen für ihn  gebacken. George Bannister,  seine zwei Kinder nebst Zeus  wollen den Kuchen überbringen. Der Professor und sein Hund sind nicht sonderlich erfreut über den Besuch, aber die Gäste dürfen eintreten. Die Atmosphäre in der Wohnung ist unheimlich: Überall stößt man auf Skelette oder andere merkwürde und gruselige Gegenstände wie z.B.  ein Piranha-Aquarium. Am Ende sind die Bannisters froh, dass sie alle wieder unbeschadet aus dem Spukhaus raus sind.
George will unbedingt wissen, was im Nachbarhaus passiert und so engagiert er zwei dahergelaufene Ganoven um bei Prof. Cole einzubrechen. Das geschieht genau an Halloween und geht reichlich schief…..
Die erwachsenen Zuschauer werden einige bekannte Gesichter in „Ein Hund rettet Halloween“ entdecken, wie z.B. Dean Cain (Superman) , Gary Valentine (King of Queens) oder Elisa Donovan (Sabrina – Total verhext).
Wer sich einen vergnüglichen Fernsehnachmittag mit seinen Kleinen machen will, der kommt hier voll auf seine Kosten. Hier treffen Grusel und Humor auf sprechende Hunde, welch eine Mischung!
 
Fazit: Die Kleinen werden begeistert sein
 curtis & gary _ 2 shot _ medium img_2132
 
 
Read More
TOP

Cinderella 3D – Abenteuer im Wilden Westen




createimage.php

Wer kennt sie nicht, die arme Cinderella, die durch ihre nicht sehr nette Stiefmutter und ihren beiden Stiefschwestern ein hartes Dasein fristet und am Ende der Geschichte der ersehnte Prinz kommt und sie anhand des gläsernen Schuhs, den sie beim Verlassen des Balls verliert, wiederfindet….
In diesem französischen eindrucksvollenTrickfilm ist zwar die bekannte Geschichte erkennbar, aber völlig anders dargestellt und ins Tierreich verlegt worden. Bekannte Stimmen wie Hella von Sinnen oder Wolfgang Hess (der Synchronstimme von Bud Spencer) und Marek Erhardt bereichern die liebevoll dargestellten Figuren.
Cinderella ist eine Art Gazelle, die im Wilden Westen in der Stadt Felicity wohnt, wo ihre gleichnamige Stiefmutter (dargestellt als eine Art Bullterrier)  regiert und alles unter ihren Launen und Ansichten leidet.
Nun ist in der Einöde ein Telegramm angekommen, welches hohen Besuch ankündigt und zwar wollen Prinz Vladimir (ein Hund)  und seine Mutter die Herzogin (eine vogelartige Person), dem kleinen Ort einen Besuch abstatten.  Felicity ist hellauf begeistert, denn sie hat es sich in den Kopf gesetzt, dass der Prinz eine ihrer Töchter zu Frau nimmt…
Auf die Schnelle wird ein Fest organisiert. Cinderella hat sich beim Anblick des schönen Prinzen gleich in ihn verliebt, sieht aber keine Möglichkeit auf das Fest zu kommen.  Ihr Freund der Scharmane Kleine Wolke hilft ihr mit einem Zauber, der sie in eine mysteriöse Schönheit verwandelt. Der Prinz verliebt sich beim Tanzen in sie. Als der Zauber um Mitternacht nachlässt stürmt Cinderella aus dem Gebäude und verliert dabei einen Zahn!
Anhand dieser kurzen Passagen, kann man schon erahnen, was alles so in „Cinderella – Abenteuer im Wilden Westen“ passiert und dass hier die Lachmuskeln nicht zu kurz kommen.  In die Handlung sind noch neue Figuren und Orte eingefügt wie z.B. ein in der Wüste gestrandetes Piratenschiff, was zwar vom eigentlichen Märchen abweicht, aber die Handlung durchaus belebt. Die Filmmusik geht ins Ohr, da sie mexikanisch anmutende Klänge beinhaltet, paßt sie gut als Untermalung der turbulenten Geschichte. 
Die 3D-Fassung des  farbenfrohen Trickfilms ist ein tolles Erlebnis für Jung und Alt und da kommt es schon mal vor, dass auf einmal wildgewordene Strauße durch das Wohnzimmer rasen……
Ein Märchen verlegt in den Wilden Westen, wer hätte das gedacht, dass das so viel Freude macht!
Fazit: Hier werden die Lachmuskeln strapaziert und die Augen durch schöne Bilder verwöhnt

1342

 

 

Read More
TOP

Andrea Sawatzki: Ein allzu braves Mädchen

cbce0614e5

Viele werden Andrea Sawatzki aus dem Fernsehen kennen, wo sie im Tatort die Kommissarin Sänger spielte oder auch aus z.B. Arme Millionäre. Nun hat sie ihren ersten Roman geschrieben. Und diese Bezeichnung finde ich für das Buch auch gut gewählt, denn ein Krimi allein ist dies nicht. Eher eine leidvolle Biographie einer jungen Frau, die durch widrige Umstände jetzt in einer psychiatrischen Klinik therapiert wird.
Diese besagte junge Frau wird eines Tages völlig verstört durch spielende Kinder in einem Wald gefunden. Sie ist mit einem auffallenden Paillettenkleid und hohen schwarzen Stiefeln bekleidet. Da sie völlig verwirrt auf die herbeigerufenen Polizeibeamten wirkt, wird sie in eine psychiatrische Klinik gebracht. Anfangs will oder kann sie ihren Namen und ihren Wohnort nicht nennen und nur langsam kann eine Ärztin in Gesprächen ihr Vertrauen gewinnen. Die Frau schildert erst bruchstückhaft und auch etwas diffus von ihrem Leben, was durch einen an Alzheimer erkranken Vater nicht ganz einfach gewesen ist. Doch es ist erst schwer zu unterscheiden was Realität und was Traum ist, denn die Erzählungen verschwimmen ineinander. Doch eins wird klar, das Leben der jungen Frau geriet schon sehr früh aus den Fugen.
Parallel wird über einen rätselhafter Mord an einem ehemaligen JVA-Leiter, der sehr abgeschieden mit zwei gut abgerichteten Wachhunden in einem sehr schönen Haus lebte, erzählt.  Ein Nachbar wurde durch das ständige Hundebellen darauf aufmerksam, dass irgendetwas nicht stimmen kann und er verständigt die Polizei, die dann erst einmal die Hunde ruhigstellen muss, bevor sie überhaupt das Grundstück betreten können. Im Haus finden sie dann den Mann mit schweren Schädelverletzungen und Spuren von Gewalteinwirkung in seinem Schlafzimmer….
In diesem Buch wird schon nach einigen Seiten klar wer Opfer und wer Täter ist.  Und durch die Rückblenden erfährt der Leser dann, wie es zu der Gewalttat kommen konnte.
Der Schreibstil von Frau Sawatzki ist sehr einfühlsam und ich hatte kurz die Idee, dass Kommissarin Charlotte Sänger hier von den Problemen mit ihren Eltern berichtet, denn zu denen hatte sie ja auch ein etwas schwieriges Verhältnis.
Ein allzu braves Mädchen“ ist ein sehr lesenwertes Psychogramm
Read More