TOP

Die Puppenspieler

poyband

Dieser zweiteilige Spielfilm basiert auf der Romanvorlage von Tanja Kinkel, die ich allerdings nicht gelesen habe und somit keine Vergleiche ziehen kann.
In beeindruckender Landschaft gedreht und schauspielerisch gut besetzt, führt die Handlung weit zurück ins Jahr 1484.
Deutschland befindet sich im Umbruch vom Mittelalter in die Renaissance, wo Inquisition und damit verbunden auch Hexenverbrennungen an der Tagesordnung sind….
Der junge Richard muss mit ansehen wie seine Mutter auf dem Scheiterhaufen verbrannt wird. In seiner Verzweiflung greift er zum Messer und attackiert den zuständigen Inquisitor. Nur durch das rasche Eingreifen seines Onkels Jakob Fugger, der Richard bei sich aufnimmt, kann er überleben. Richard wächst zu einem jungen Mann heran und ihm fehlt es an nichts, denn Jakob Fugger ist ein angesehener und wohlhabender Geschäftsmann, der ein großes Geflecht an Beziehungen aufgebaut hat, was ihm eine gewisse Machtposition bekleiden lässt, außerdem pflegt er auch zum Königshaus geschäftliche Beziehungen, die er dann für gewisse Zwecke nutzt…..
Im Verlauf der Handlung wird Jakob gewahr, dass der Inquisitor, den er damals mit dem Messer attackiert hatte und den er für den Tod seiner Mutter verantwortlich macht, immer noch am Leben ist und sein Ziel ist es, ihn ein für alle Male aus dem Weg räumen….
Jakob Fugger muss erneut eingreifen und ihn zurückhalten, denn die Mächtigen der Kirche, die Hintermänner dieser Gerichtsbarkeit von damals sitzen in Rom, wo der Machtkampf um den Stuhl des Papstes entbrannt ist…..
Mich hat der Zweiteiler „Die Puppenspieler“ gut unterhalten. Die Rolle des Jakob Fugger hat Herbert Knaup übernommen und die seines Zöglings Richard wird von Samuel Schneider gespielt, was  beides sehr gut passt.
Die Aufmachung dieses Historiendramas ist nicht nur landschaftlich eindrucksvoll auch die Gebäude wie Kirchen und andere Örtlichkeiten bilden ein passendes Ambiente. Da ich geschichtlich nicht so bewandert bin und mir nur der Name Fugger geläufig und als reale Person in Erinnerung ist, möchte ich zur passenden zeitlichen und geschichtlichen Einordnung keine Aussage treffen und nur die hier präsentierte Handlung als ganz unterhaltsam bezeichnen.
Fazit: Landschaftlich beeindruckendes und handlungsmäßig ganz unterhaltsames Historiendrama
Read More
TOP

Nostradamus

cover_dvd_big

Viele haben sicherlich schon von den Weissagungen des Nostradamus gehört, die viele Menschen über Jahrzehnte hinweg in Angst und Schrecken versetzt haben und schon der eine oder andere den geweissagten Weltuntergang befürchtete. Dieser Historienfilm bringt dem Zuschauer das Leben zur damaligen Zeit und den bis heute umstrittenen Arzt, Astronom und Propheten Nostradamus näher. Angereichert mit guten Schauspielern wie z.B. Rutger Hauer ist dieser Film durchaus sehenswert.

szenenbild_NOSTRADAMUS 004

Doch wer war eigentlich dieser Mann, der so viel Unheil über die Menschheit hat kommen sehen?
In diesem Film, der bereits 1994 entstanden ist, wird das Leben des Arztes und Propheten Michel Nostradamus aufgezeigt. Die jetzt wieder erschienene Fassung ist eine Langfassung von ca. 127 Minuten. Es wurden stellenweise entfernte Teile mit Originalton und mit deutschen Untertiteln eingefügt und es ist somit die erste komplett ungeschnittene Fassung von „Nostradamus“.
Michel Nostradamus wurde 1503 in Frankreich geboren und seit seiner Kindheit litt er an schrecklichen „Visionen“, die er aber nicht einordnen konnte.
Es ist die Zeit der Inquisition und der „Hexenverbrennung“ und viele Dinge mussten im Verborgenen bleiben wie z.B. Bücher über Geheimwissenschaften, wenn man nicht der Ketzerei beschuldigt werden  und auf dem Scheiterhaufen landen wollte.
Nostradamus war ein Mann, der viele Fachbereiche studierte, aber letztendlich Mediziner wurde. Da er aber auch an neuen Behandlungsmethoden gegen die überall grassierende Pest interessiert war, eckte er bei den alten Gelehrten mit seinen wagemutigen Ideen an und die Inquisitoren hatten ihn im Visier.
Im Verlauf trifft er auf den Gelehrten Dr. Salinga, der viele verbotene Bücher  gut versteckt aufbewart. Er ermöglicht Nostradamus Einblick in diese geheimen Bücher. Im Haus von Dr. Salinga lernt Nostradamus seine erste Frau Marie kennen, die wie er wissenschaftlich interessiert war und unbedingt die geheimen Büchern studieren wollte, was ihr als Frau in der damaligen Zeit aber verwehrt wurde.

szenenbild_NOSTRADAMUS 006

Die Pest wütet weiter und fordert ihren Tribut…
Nostradamus quälen weiter schreckliche Visionen und er ist dazu übergegangen seine Prophezeiungen aufzuschreiben und später in Buchform herauszubringen, damit die Menschheit über ihr Schicksal informiert wird und darauf vorbereitet wird.
Seine Wohltäterin im späteren Leben ist Katharina de Medici, da sie an seine Prophezeiungen glaubt und dann auch mit eigenen Augen deren Wahrheitsgehalt erlebt…..

szenenbild_NOSTRADAMUS 006-1000138862

Fazit: Sehenswerter Historienfilm um den bis heute umstrittenen Arzt und Propheten Michel de Nostradamus
Read More