TOP

Klaus-Peter Wolf: Mord am Deich

ha2578_b

Kurzkrimis aus der Feder von Klaus-Peter Wolf, gesprochen von Julia Jäger, Katja Danowski, David Hofner, Julia Nachtmann, Aleksandar Radenkovic und Christian Rudolf. Über vier Stunden Spannung umfasst diese Krimi-Lesung:
Den Anfang macht Julia Jäger, die den gleichnamigen Kurzkrimi „Mord am Deich“  vorträgt. Dieser beginnt mit den Worten: „Rupert war zufrieden mit sich…“ und da wissen wir Fans gleich Bescheid, denn neben dem „Womanizer“ Rupert ermittelt hier natürlich Ann-Kathrin Klaasen nebst Gatten Frank Weller. Zuviel darf man vom Inhalt natürlich nicht preisgeben, aber nur so viel sei gesagt, Rupert tippt auf Selbstmord und Ann-Kathrin hat da so ihre Zweifel und sie fängt an zu ermitteln…
Julia Jäger als Vorleserin macht ihre Sache gut, aber wer wie ich es gewohnt ist, die „Ostfriesenkrimis“ sich vom Autor selbst vortragen zu lassen, was ja bei den Hörbuchfassungen bisher immer der Fall war, hat vielleicht auch so seine Schwierigkeiten mit einer weiblichen Stimme, die über das Team Ann-Kathrin, Frank, Rupert und Co. berichtet…..
Als nächstes folgt „Tom“, eine Geschichte über einen Jungen der neu in der Klasse ist und der sich auf der Geburtstagsfeier eines Mitschülers durch besondere Essgewohnheiten hervortut, die allerdings nicht so ganz menschlich sind….
Die junge Stimme von David Hofner passt besonders gut zu „Metallic“.  Ob es sich hier um die Erlebnisse bzw. Verkennungen im Fieberwahn oder ob doch ein Außerirdischer gelandet ist, sollte sich jeder selbst anhören….
„Der Wunsch“ und „Die Chance“ sind zwei Kurzgeschichten, die eher etwas von Sozialdrama haben, aber nicht minder spannend und durch gute Sprecher besetzt sind.
Zu guter Letzt übernimmt ebenfalls eine bekannte Figur aus den Ostfriesenkrimis hier einen führenden Part, denn die Kriminalpsychologin Elke Sommer, eine gute Freundin von Ann-Kathrin Klaasen muss herausfinden, ob „Das Geständnis“ von Tammo Janßen glaubhaft ist oder ob er nur mal wieder ein Verbrechen gesteht, was er gar nicht begangen hat. Doch diesmal ist etwas anders, denn der Festgenommene hat sogenanntes Täterwissen…..
Ob Alt oder Jung bei dieser Krimisammlung ist für jedes Alter etwas dabei und spricht für die Bandbreite an spannenden Geschichten, die Klaus-Peter Wolf immer wieder zu Papier bringt bzw.  die hier von tollen Stimmen interpretiert und vorgetragen werden, so dass gute Unterhaltung garantiert ist.
Fazit: Egal ob Krimi oder Sozialdrama, Klaus-Peter Wolf weiß genau wie er Spannung aufbauen und mit einer Prise Humor würzen kann, was er bei dieser Krimi-Sammlung mal wieder bewiesen hat, die in der Hörbuchfassung mit passenden Stimmen besetzt und vorgetragen wird. Gute Unterhaltung garantiert!

 

Read More
TOP

Jenny Rogneby: Leona – Die Würfel sind gefallen

ha2474_b

Dieses spannende Hörbuch wird von Julia Nachtmann einfühlsam vorgetragen. Die Autorin ist selbst als Ermittlerin bei der schwedischen Polizei in Stockholm tätig gewesen. Bei ihrer Arbeit kam ihr die Idee zu der etwas anderen Polizistin Leona. Und ihr Erstlingswerk ist ihr wirklich gelungen, hat sie doch den richtigen „Riecher“ gehabt, als sie sich entschieden hat, sich nach Malta zurückzuziehen um dieses Buch zu schreiben.
Olivia ist sieben Jahre alt und sie steht nackend und blutüberströmt mit einem Teddy in einer Bank. Aus einem mitgebrachten Kassettenrekorder kommt folgende Meldung: „Hören Sie mir genau zu, was ich zu sagen habe….
Die Mitarbeiter und Kunden in der Bank bleiben entsetzt zurück und das
Mädchen entkommt unerkannt und spurlos nebst ihrem geliebten Teddy und mehreren Millionen Kronen.
Für die schwedischen Medien ist dies die Schlagzeile schlecht hin.
Mit den Ermittlungen in diesem Fall wird Leona Lindberg beauftragt, die selbst zweifache Mutter ist. Obwohl sie lieber allein arbeitet, bekommt sie zwei unerfahrene junge Kollegen aufs Auge gedrückt. Als diese dann im Verlauf tatsächlich den Fehler begehen und wichtige Hinweise nicht weiterleiten, kommt das Leona gerade recht…
Als die Ermittlungen zu keinem Ergebnis führen, setzt Leonas Vorgesetzter zu ihrem Missfallen auch noch ein Medium ein, der bei der Suche nach dem verschwundenen Mädchen helfen soll….
Das ein siebenjähriges Mädchen nicht allein einen Banküberfall plant, steht von vorn herein fest, doch wer ist der Mittelsmann bzw. der Kopf des Unternehmens?
Als dann sich ein Journalist mit angeblich wichtigen Hinweisen an Leona wendet, nimmt die gesamte Handlung eine unvorhersehbare Wendung……….
Welche? Nun, ich erzähle das bestimmt nicht, denn dieses wirklich gelungene spannende Hörbuch, kann ich nur empfehlen, denn „Leona – Die Würfel sind Gefallen“ endet nicht nur mit einem so genannten open end, so dass man auf eine Fortsetzung hoffen kann, sondern der ganze Erzählstil mit vielen Sichtweisen und nicht vorhersehbaren Wendungen ist so fesselnd, dass ich mir alle vier CD’s hintereinander angehört habe, was natürlich auch mit der Vortragsweise von Julia Nachtmann zusammenhängt, denn mit Hilfe ihrer Stimme kann man sehr gut auf die Suche nach Olivia gehen und sitzt gebannt vorm Lautsprecher.
Fazit: Gelungenes, etwas ungewöhnliches, aber  außergewöhnlich spannendes Krimi-Debüt, das gekonnt von Julia Nachtmann vorgetragen wird. Unbedingt anhören!

 

Read More
TOP

Klaus-Peter Wolf: Mord am Leuchtturm

ha2328_b
Klaus-Peter Wolf gibt hier Einblick in die Vielfalt seiner spannenden Geschichten, die nicht nur für Erwachsene sind, sondern auch für die jüngeren Leser bzw. Hörer verfaßt sind, wie z.B.  die „Internethexe“. Hier fällt besonders die jugendliche Sprache auf, was zu der Stimme von Julia Nachtmann ganz besonders gut paßt.
Auf die Inhalte der Kurzkrimis möchte ich wirklich nur ganz kurz eingehen, denn sonst verdirbt man ja den Hör-Spaß.
Die CD-Sammlung „Mord am Leuchtturm“ beginnt mit der gleichnamigen Kurzgeschichte, wo in der Ichform ein Mörder aus seinem Leben erzählt…
Mamis Held heißt der nächste Fall und dieser junge Mann tut alles um in den Augen seiner Mutter gut darzustehen. Doch die ist anderweitig beschäftigt, sie hat sich mal wieder einen Mann angelacht, aber dieser paßt so gar nicht in ihr übliches Beuteschema und wird wohl auch nicht gleich wieder ausgewechselt, sondern es wird über Heirat gemunkelt. Das kann böse enden, wenn es Mamas Liebling nicht gefällt, dass jemand ihre Zweisamkeit durchbrechen will….
Wer die Krimi-Reihe um die Kommissarin Ann-Kathrin Klaasen kennt, der darf sich hier auf ein Schmankerl freuen (gelesen von Claudia Michelsen), denn die Kommissarin nimmt am  Wettkampf das Mörderische Krimi-Dinner teil:
Eine kleine Gruppe Menschen findet sich zusammen um sich in einem Wettbewerb gegenseitig zu bekochen, was von einem Kamerateam begleitet wird. Unter den Teilnehmern ist ein bekannter Autor, ein Regisseur, eine Schauspieler und nicht zu vergessen die Kommissarin Ann-Kathrin Klaasen, die mehr mit ihrer Tisch-Deko als mit ihrem Essen punkten kann. Der gesamte Wettkampf wird jäh unterbrochen, denn es geschieht ein Mord!
Dies soll nur ein kleiner Einblick in die sechs ganz unterschiedlich abgefassten Krimis sein. Spannung, Einblick in psychische Abgründe und eine gewisse Portion böser Humor sind hier kombiniert.
Fazit: Hier stimmt alles, kurzweilige Spannung, die Jung und Alt fesselt und von sehr gut ausgewählten Sprechern/innen vorgetragen wird.
Read More
TOP

Die Dinos sind los! 3 D

1001017
Und jetzt geht es los, die 3 D- Brillen aufgesetzt und dann heißt esDie Dinos sind los!“.
Na gut, erst einmal lernen wir den Skatebord fahrenden Ernie kennen, der durch einen handgesteuerten „Düsenantrieb“ durch die Stadt saust und dabei den Zuschauer gleich mal auf Mystery Rock aufmerksam macht..
Weiter geht die Fahrt und während dessen klingelt Ernies Handy und seine Mum erwartet von ihm, dass er sie wie verabredet in ihren kleinen Laden kurzfristig vertritt. Doch Ernie hat Besseres vor und so macht schnell aus der Ladenpause von 15 Minuten 150 Minuten. Doch seine kleine Schwester Julia, die ständig sein Verhalten belauert, schießt unbemerkt ein Handyfoto um ihn später bei Mum anzukreiden. Sie verfolgt ihn auf dem Weg ins „Terra Dino Museum“, wo er sich mit seinem Freund Max trifft, der eindrucksvolle Turnschuhe trägt, denn er kann daraus Rollschuhe machen und so bei Gefahr schnell verschwinden.
An Regeln halten kann sich Ernie schlecht und deswegen schleicht er mit Max sich trotz Verbots in ein abgesperrtes Zimmer im Museum. Dort ist etwas unter einem riesigen Tuch verborgen….
Kurze Zeit später passiert es dann: Ein riesiges Dino-Skelett macht sich selbständig und als Zuschauer duckt man sich automatisch, damit man keines der fliegenden Teile abbekommt.
Drei Wochen Stubenarrest sollen die Unternehmungen von Ernie stoppen, doch er entschwindet aus dem Fenster zu seinem Freund Max. Dessen Vater ist Erfinder und er tüftelt schon lange an einer Zeitmaschine, die wie ein riesiges Ei aussieht, doch irgendetwas scheint noch nicht ganz zu funktionieren. Während die beiden Jungen die Maschine bestaunen, schleicht sich mal wieder Julia an um Ernie zu bespitzeln. Als sie von den beiden Junges entdeckt wird und auch mal in das Ei steigen will, kommt es zu einem folgenschweren Ereignis……
Es zischt und raucht und plötzlich funktioniert die Zeitmaschine und die Drei reisen viele Tausend Jahre zurück und landen genau vor eine rosafarbenen Dino-Mama….
Mehr wird nicht erzählt, denn jetzt beginnt das große Abenteuer und das sollte man sich auf keinem Fall entgehen lassen, denn dieser liebevoll gestaltete Animationsfilm bringt Spaß für die ganze Familie.
Besonders die farbenprächtigen Urzeitvögel haben es mir angetan und die Idee einem davon eine Art „Robin-Hood-Hut“ zu verpassen, fand ich echt klasse!
Witzige Dialoge in einer spannenden Handlung, sympathische kleine Helden und Dinos so weit das Auge reicht, bekommt man hier geboten! Was will man mehr um die ganze Familie über 80 Minuten lang vor dem Bildschirm zu vereinen und sich dabei auch noch köstlich zu amüsieren!
Fazit: An diesem Dino-Abenteuer kommt man nicht vorbei!
Read More
TOP

Sharon Bolton: Ihr Blut so rein

978-3-86231-384-6

Das Hörbuch wird von Julia Nachtmann vorgelesen. Das macht sie sehr einfühlsam und moduliert ihre Stimme sehr gut, so dass man die Personen gut unterscheiden kann.
Da dies mein erstes Buch bzw. Hörbuch aus der Feder von Sharon Bolten ist, hatte ich etwas Schwierigkeiten mit der Einordnung des Geschehens, denn offensichtlich ist im Vorfeld mit DC Lacey Flint etwas Schreckliches geschehen, denn sie ist immer noch krankgeschrieben und sie hat offensichtlich psychische Probleme. Leider geht die Autorin nicht weiter darauf ein – auch wenn es nur ein kleiner Rückblick gewesen wäre -, so dass man nur Vermutungen anstellen kann, was etwas schade ist.
Zum Inhalt des Hörbuchs „Ihr Blut so rein“:
Die Themse in London färbt sich in dieser Geschichte gewissermaßen rot, denn an ihrem Ufer werden innerhalb von vier Monaten vier Jungenleichen gefunden, denen allen die Halsschlagader durchtrennt wurde und sie regelrecht ausgeblutet sind. Doch der Tatort muss noch gefunden werden, denn die Toten wurden dort nur abgelegt.
Die Polizei ermittelt auf Hochtouren, denn man befürchtet, dass der Mörder erneut zuschlagen wird…
Der elfjährige Barney ist ein Junge aus der Nachbarschaft von Lacey Flint und er hat einen besonderen Part in diesem Hörbuch, denn er will auf eigene Faust mit seinen Freunden auf Mörderjagd gehen und sie treffen sich zu vorgerückter Stunde in einem Boothafen, wo auch das Boot seines Großvaters liegt. In der Nähe wurden die Leichen der Jungen gefunden. Dass sie tatsächlich etwas herausfinden, daran glaubt eigentlich keiner der jungen Detektive, aber dann machen sie eine schreckliche Entdeckung….
Damit nicht genug, denn auf einmal postet jemand in den sozialen Netzwerken Informationen über die Morde….
Die Autorin legt in diesem unter die Haut gehenden Krimi sehr viele Fährten und sie spekuliert über Vampire, eigenwilligen Krankheiten und selbst die psychisch angeknackste Polizistin Lacey kommt als Tatverdächtige in Frage.
Durch die vielen ausgelegten Fährten kommt des Rätsels Lösung erst ganz am Ende zum Vorschein. Man bekommt Einblick in eine tragische Geschichte, die dazu geführt hat, dass jemand psychisch irgendwo verloren gegangen ist.
Fazit: Die Story geht unter die Haut!
Read More