TOP

Wildes Österreich

Polyband VÖ 22.02.19

Hier heißt es einen gemütlichen Sitzplatz suchen und die Naturdokumentation „Wildes Österreich“ genießen.

 

Ca. 100 Minuten lang zeigen die Filmemacher hier wunderschöne Aufnahmen. Da es in Österreich viel Wasser gibt und das auch noch in sehr unterschiedlicher Art und Weise, spürt diese zweiteilige Doku immer dem nassen Element nach. Es beginnt in luftiger Höhe und man sieht schneebedeckte Berge wie z.B. Dachstein oder Großglockner, die man nicht bekraxeln muss um den schönen Ausblick zu genießen, das kann man hier direkt vom Fernsehsessel aus.

Ein Steinadler zieht seine Kreise. Durch die Kameratechnik kommt man ihm hier erstaunlich nahe und man  hat bald das Gefühl, er fliegt gleich hinein in die heimischen Stube…
In den Bergen tauchen Gämsen auf, diese Kletterkünstler begleitet die Kamera ein Stück ihres Weges.
Murmeltiere, Wölfe, Bären und auch der Luchs zeigen sich hier im Bild.

Man sieht Wasserfälle, die gewaltige Wassermassen zu Tal schicken und dort zu Seen und Bächen werden…
An einen ganz großen See, dem Neusiedlersee, der mit einem Teil schon nach Ungarn hineinreicht, wird halt gemacht.  Die Tier- und Pflanzwelt, die sich hier angesiedelt hat, wird genauer betrachtet:
So gleiten Haubentaucher mit ihrem Nachwuchs im Gepäck durchs Bild und man hört den Kuckuck rufen. Das dieser Vogel seine Eier in fremde Nester legt, bekommt man ja schon in der Schule erzählt, aber hier kann man es mit eigenen Augen sehen. Doch nicht jede andere ansässige Vogelart lässt sich die „Fremdbelegung“ ihres Nestes gefallen und sie wehren sich auf ihre Art dagegen…
So nah am Geschehen zu sein und einen „direkten“ Einblick in diesen Teil der Natur zu bekommen, ist schon bemerkenswert oder einfach nur Wow!
Mehr möchte ich von dieser eindrucksvollen Dokumentation gar nicht erzählen, denn die Filmreise durch das wasserreiche Österreich ist sehr sehenswert und hat den einen oder anderen Wow-Effekt zu bieten.
Fazit: Sehenswerte Naturdokumentation, die durch hautnahe Einblicke in diese magische Welt hier besonders punkten kann!

 

Read More
TOP

Robert Galbraith: Der Ruf des Kuckucks

Der Ruf des Kuckucks von Robert Galbraith

Das Hörbuch endet mit dem Satz: „Ein Name bin ich nun!“ Das kann man wohl sagen, denn wer den Namen des Autors noch nie gehört hat, der irrt, denn hinter Robert Galbraith verbirgt sich niemand anders als J.K. Rowling, die bekannte Autorin der Harry-Potter-Reihe. Und einen Namen hat sie sich auf jeden Fall mit dieser außerordentlich spannenden Kriminalgeschichte gemacht und bewiesen, dass sie eine sehr gute Beobachterin  ist. Außerdem ist  ihr Schreibstil fesselnd und schon so ausgearbeitet, dass es gleich die Vorlage zu einem Film sein könnte. 
Die ungekürzte Lesung des Buches hat Diemar Wunder übernommen, was wirklich eine sehr gute Wahl war. Er verleiht als Synchronsprecher bekannten Hollywoodschauspielern seine Stimme wie z.B. Adam Sandler oder Robert Downey Jr. Durch seine Stimmenvielfalt bekommt jeder Mitwirkende in diesem Krimi seine eigene Gestalt und selbst bei Dialogen zwischen einer Frau und einem Mann switscht er zwischen diesen Stimmnuancen hin und her. Einfach toll!
Zum Inhalt:
In London hatte es gescheit. Als Zuhörer wird man Zeuge wie ein Körper fällt. Später wird man sagen hören, dass es einen Streit  mit einem Mann gab. Die Auseinandersetzung  ist eskaliert und daraufhin ist das prominente, aber psychisch instabile und drogenkonsumierende Supermodel Lula Landry in den Tod gesprungen……
Für die Polizei steht nach umfangreichen Untersuchungen fest, dass es nur Selbstmord gewesen sein kann…
Szenenwechsel: Cormoran Strike, ein Privatdetektiv und Robin, seine neue Sekretärin, die er sich eigentlich gar nicht leisten kann, da er finanzielle Schwierigkeiten hat, bekommen Besuch von einem Mann. Es stellt sich heraus, dass er der Bruder des toten Supermodels Lula Landry ist. Er will Comoran Strike engagieren, da er Zweifel an der Selbstmordtheorie hat.
Strike nimmt nach kurzem Überlegen den Fall an, obwohl der Tod der schönen Lula bereits von der Polizei umfassend untersucht wurde. Strikes Ermittlungen führen in die Welt von Glitzer und Glamour, Mode, Models, Partys und zu den viel beschäftigten Prominenten, die Lula alle gekannt haben.
Mit Hilfe von Robin gelingt es Strike einige Ungereimtheiten aufzudecken.  Dann wird eine enge Freundin von Lula tot aus der Themse gefischt und wieder scheint es Selbstmord zu sein. Aber Comoran hat da so seine Zweifel…
Fazit: Fesselnd von Anfang bis Ende, so muss ein Krimi sein und am besten lässt man ihn sich von Dietmar Wunder vorlesen!

 

 

Read More