TOP

Freda Wolff: Töte ihn, dann darf sie leben

aufbau-verlag

Vor ein paar Jahren habe ich das erste Buch „Schwesterlein muss sterben “ aus der Krimi-Reihe um die Psychologin Merete und Jan-Ole, dem Ermittler einer Spezialeinheit der norwegischen Polizei in der Hörbuchfassung“ gelesen von Dietmar Bär, genossen. Dieser spannende Thriller war mir in Erinnerung geblieben.
Nun habe ich die „Fortsetzung“ mit dem Titel „Töte ihn, dann darf sie leben“ selbst gelesen und habe mich gleich wieder gut ins damalige Geschehen mit der Entführung von Meretes Tochter Julia und deren Freundin Marie durch den psychisch auffälligen Aksel Karlsen, einem ehemaligen Patienten von Merete, hineinversetzten können. Das erste Buch endete mit der Festnahme von Aksel, der danach in die forensische Psychiatrie eingewiesen wurde….
Nach den damaligen Ereignissen ist einige Zeit vergangen und Julia und Marie versuchen mit Hilfe von Therapeuten die Entführung zu verarbeiten, weswegen sie jetzt den Versuch starten, allein in den Urlaub zu fahren. Auch Merete und Jan-Ole, die sich privat wieder etwas angenähert haben, wollen einen Urlaub in einer abgelegenen Berghütte verbringen um die damaligen Ereignisse besser zu verarbeiten…
Die ausgemachte „Funkstille“ zwischen den beiden jungen Frauen und ihren Familien wird dann jäh unterbrochen, denn Jan-Ole wird brutal niedergeschlagen und Merete findet ihn bewusstlos auf. Während sie im Krankenhaus darauf wartet, dass er wieder aufwacht und erzählen kann, was passiert ist, bekommt Merete einen besorgniserregenden Anruf: Aksel Karlsen ist die Flucht aus der Psychiatrie gelungen…..
Ein Anfangsverdacht keimt in Merete auf und bald vermutet sie, dass Aksel irgendwie ihren Aufenthaltsort herausbekommen hat und sie macht ihn verantwortlich für den Anschlag auf Jan-Ole. Tatsächlich entwickelt sich die Geschichte in diese Richtung und Merete erhält eine Nachricht von „unbekannt“ nebst Foto von Julia, worin steht: „Töte ihn, dann darf sie leben“…..
Wie es weitergeht, werde ich nicht verraten. Ich habe in Null-Komma-Nichts dieses spannende Buch gelesen. Die Lösung des ganzen Geschehens habe zwar ich irgendwie geahnt, aber nichtsdestotrotz hat mich dieses  gut lesbare/abgefasste Buch gut unterhalten.  Besonders durch die Twists in der Handlung und die unterschiedlichen Erzählstränge/Sichtweisen habe ich immer wieder meinen Verdacht überdenken müssen, was mir gut gefallen hat!
Fazit: Page-Turner, der gut und spannend unterhält und eine  lesenswerte fesselnde Fortsetzung des Vorgängerbuches ist!

 

Read More
TOP

Elisabeth Herrmann: Seefeuer

Seefeuer von Elisabeth Herrmann

Über sieben Stunden! fesselt diese spannende Familiengeschichte den Zuhörer.
Laura Maire, die eine sehr jugendliche Stimme hat, ist die ideale Besetzung um das Hörbuch „Seefeuer“ vorzutragen, denn die Hauptperson in diesem unblutigen Thriller ist die junge Marie Vosskamp, die ihr Praktikum in der Seehundaufzuchtstation in Friedrichkoog an der Nordsee absolviert um später einmal Meeresbiologie zu studieren. In das traditionsreicheTeeimportgeschäft ihrer Familie will sie auf keinem Fall einsteigen.
Als von einem Vogelwart zwei Heuler gemeldet werden, ist sie mit an Bord um diese beiden Tiere zu retten. Doch bei rauer See passiert es dann, dass irgendetwas das Boot festhält und sie es nur mit knapper Mühe wieder an Land schaffen.
Nachdem der Trawler, der die Seehunde und die Besatzung an Bord hatte mit letzter Kraft wieder im Hafen angekommen ist, wird untersucht was das Boot fast in die Tiefe gezogen hätte und man wird fündig: Ein Teil der 1951 gesunkenen „Trinity“ hatte sich daran verhakt!
Ein Aufschrei geht durch die Medien, denn die „Trinity“ hatte wertvolle Ladung an Bort u.a. ein sehr wertvolles Teeservice, das einmal der Familie Vosskamp gehörte.
Noch ahnt Marie nicht, was plötzlich alles auf sie zukommt, als sich ein Bergungstrupp im Hafen einfindet und vor hat nach den versunkenen Schätzen der „Trinity“ zu suchen.
Bei einer großangelegten Berichterstattung über die mögliche Bergung lernt Marie den gutaussehenden Taucher Vince kennen, der ihr Gefühlsleben ganz schön durcheinanderwirbelt.
Nachdem in den Medien von einem Millionenschatz berichtet wird, der dann den Nachfahren der Familie Vosskamp zusteht, passieren merkwürdige Dinge: Maries Mutter glaubt sich verfolgt und kurze Zeit später hat auch Marie das Gefühl, dass man ihr nach dem Leben trachtet…..
Puh, was für ein spannendes Hörbuch!  Ganz unblutig gelingt es der Autorin hier einen Thriller zu präsentieren, der den Zuhörer fesselt und einen nicht mehr loslässt und auch die jüngere Zuhörergeneration anspricht.
Fazit: Den Spannungspegel könnte man so definieren: Aus einer Brise wird ein Orkan, der den Zuhörer mitreißt und nicht mehr lösläßt!
Ebenfalls sehr spannend und empfehlenswert von der Autorin:
Versunkene Gräber
Read More