TOP

Väterchen Frost – Der Kampf der Zauberer

EuroVideo Medien VÖ 21.11.19

Mit dem Begriff „Väterchen Frost“ verbinde ich den zu meiner Kindheit immer in der Weihnachtszeit ausgestrahlten russischen Märchenfilm Väterchen Frost – Abenteuer im Zauberwald“, der mir immer sehr gut gefallen hat und den ich auch gern als Erwachsene immer mal wieder angeschaut habe. Den Zauber hatte dieser Film über die Jahre nicht verloren…
Bei der Ankündigung von „Väterchen Frost – Der Kampf der Zauberer“ wurde dieser Film als „russisches Fantasy-Spektakel der Extraklasse“ vorgestellt und sollte eine Mischung aus Fantasy, Romantik und Action beinhalten. Ich war gespannt was mich hier erwartet:
Die Handlung beginnt in der Kindheit von Mascha, die mit ihrem Papa über dem Weihnachtsmarkt bummelt. Nach dem Besuch des Marktes ändert sich das Leben der kleinen Mädchens, denn ihr Vater verlässt überraschend die Familie…
Ein Zeitsprung passiert und Mascha ist mittlerweile ein Teenager. Ihre schrecklichen Alpträume, die sie schon in ihrer Kindheit hatte, werden immer intensiver und greifen auch wie Tagträume in ihren Alltag ein, so dass Mascha manchmal kaum Realität und Vision unterscheiden kann…

Moskau ist für die Weihnachtsfeierlichkeiten schön geschmückt und auf dem Nachhauseweg passiert es Mascha dann, dass sie in eine Gruppe junger Leute gerät, die für sie auf den ersten Blick auf dem Markplatz für eine Bühnenshow proben, doch aus der Realität wird schnell eine beängstigende Vision, denn plötzlich fliegt vom Himmel eine große rot glühende Kreatur, vor der sie nur durch den mutigen Einsatz eines jungen Mannes, der sich später als Magier herausstellt, gerettet wird…

Mascha gerät immer wieder an den jungen Magier und ist bald Zeugin eines unerbitterlichen Kampfes zwischen Gut und Böse….
So aufgeschrieben klingt das ja ganz interessant. Aber ganz ehrlich, was die Filmemacher sich hier handlungsmäßig ausgedacht haben, ist etwas schwer zu verstehen. Besonders das der Film für Kinder ab 12 Jahre sein soll, kann ich nicht so recht nachvollziehen, dann ob die verstehen, was hier mit diesem Film „ausgesagt“ werden soll, ist fraglich. Auch als modernes, zeitgemäßes Märchen kann ich diese Filmversion nicht einorden, was echt schade ist, denn ich hatte etwas anderes erwartet.
Einen Pluspunkt kann ich nur vergeben und den bekommt einzig und allein die Abteilung für „Special Effects“, denn die sind sehenswert und gut gelungen, haben mir aber beim Verstehen des Films nicht weitergeholfen..
Fazit:  Schade, nur die Special-Effects können hier punkten
Read More
TOP

R.E.D.2 – NOCH ÄLTER. HÄRTER. BESSER

RED 2 Blu Pack

Nachdem Frank Moses, ein Ex-CIA-Agent (diese Rolle konnte nur Bruce Willis spielen) nun mit seiner Freundin Sarah ein beschauliches Dasein führt und er so mit seinem Leben zufrieden ist,  treffen die beiden in einer Einkaufs-Mall Franks ehemaligen, etwas schrägen und durchgeknallten, durch Drogenexperimente paranoiden Freund und Ex-Kollegen Marvin (John Malkovich), der Frank zu neuen Taten anstiften will. Doch Frank ist nicht interessiert, aber Sarah braucht wieder Action („in letzter Zeit sind wir etwas eingerostet“)
Doch aus der gemeinsamen Action wird nichts, denn Marvin stirbt und Frank und Sarah müssen zu seiner Beerdigung…..
Eigentlich darf man nicht mehr erzählen, denn „R.E.D. 2“ steht wieder für Romantik, Gefahr und Action (laut Sarah, gespielt von Mary-Louise Parker) und knappe zwei Stunden ist man in diesem Film gefangen, der seine Akteure auf eine rasante Hetzjagd nach einer geheimen hochexplosiven Bombe schickt. Im Laufe der Handlung erscheint dann noch eine alte Bekannte und Ex-Kollegin von Frank Moses, die ihn per Telefon davon unterrichtet, dass sie den Auftrag hat,  ihn zu töten. Alle die R.E.D. Teil 1 gesehen haben, werden sich über den Auftritt von Helen Mirren alias Viktoria freuen und sie darf wieder richtig  ins Kampfgeschehen eingreifen.

DF-FM-13149R_rgb_A4

Auf der Hetzjagd nach der Bombe, da sie auch von anderen Mächten heißbegehrt ist, treffen Frank und Sarah auf einen verrückten Wissenschaftler, der die Bombe mal gebaut hat und jetzt in einer geheimen psychiatrischen Anstalt untergebracht ist. Da man für die Rolle Sir Anthony Hopkins gewinnen konnte, darf man sich auf einen besonderen Part in der Handlung freuen.

 

DF-FM-08503R_rgb_A4DF-FM-07339R_rgb_A4

Catherine-Zeta Jones spielt Katja eine russische Agentin, die Frank um den kleinen Finger wickeln kann, was Sarah völlig gegen den Strich geht und sie versucht alles um Katja loszuwerden. Außerdem wird Frank Moses noch von einem asiatischen Auftragskiller gejagt, der auch noch Action in die ganze Geschichte bringt.
Unter dem Thema „Gehen wir mal kurz die Welt retten“ jetten die Akteure von Amerika nach Paris, London und auch Moskau. Wenn so viele Weltstars wie hier bei  „R.E.D. 2 “ zusammetreffen, erkennt man sofort, hier haben sie einfach nur Spaß am Spielen, was man dann auch noch reichlich im Bonusmaterial zu sehen bekommt, wo man verpatzte und rausgeschnittene Szenen findet. Außerdem gibt es Interviews und Trailers zum Film.
Fazit: Eine tolle Schauspielerriege  lässt es im wahrsten Sinne richtig krachen und nach fast zwei Stunden Action und Humor könnte man noch mehr davon vertragen.

Hier gehts zur facebook-Seite des FilmsR.E.D.2

 

Read More