TOP

Harodim

harodim_dvd_vorab

 

„Harodim“ ist ein Begriff aus der Freimaurerei für die Elitesoldaten König Salomons (laut Wikipedia). 
In diesem Film geht es auch um einen Elitesoldaten, nämlich Lazarus Fell, einen  ehemaligen Navy-SEAL. Er hat seinen eigenen Tod vor Jahren vorgetäuscht um im Untergrund nach dem Terroristen zu suchen, der für den Anschlag auf das World Trade Center verantwortlich ist. Sein Vater Solomon Fell gehörte zum amerikanischen Geheimdienst und ist bei dem Anschlag am 11. September als vermisst gemeldet und mutmaßlich bei der Katastrophe ums Leben gekommen.
Nach einer aufwendigen Suche ist es Lazarus Fell nun wirklich gelungen, den Terroristen zu stellen und ihn in einem selbst angelegten Verhörraum zu befragen. Doch was dieser Mann ihm dann für Dinge erzählt, lässt Lazarus aufhorchen, besonders was ihm dieser dann auch noch über seinem verstorbenen Vater berichtet, zwingt ihn zum Nachdenken, denn einiges was er ihm erzählt, könnte wahr sein….
Eins ist mir bei diesem Film ganz besonders aufgefallen: Wenn wirklich ein ehemaliger Navy-SEAL einen vermeintlichen Terroristen nach jahrelanger Suche endlich gestellt hat, kann ich mir nicht vorstellen, dass die beiden sich so „nett“ wie im Film unterhalten……
Dies ist eine Kombination aus Spielfilm und eingespielten Filmsequenzen aus Fernsehnachrichten.  Haupttenor des ganzen Films „Harodim“ ist, der übrigens in Österreich produziert wurde, ob der Welt wirklich die Wahrheit  z.B. über den Anschlag auf das World Trade Center von den führenden Politikern gesagt wurde oder war alles ganz anders und die Drahtzieher dieser Katastrophe sind immer noch auf freien Fuß?
Es sollte jeder sich sein eigenes Bild machen und die aufgeworfenen Fragen durchdenken und gut überlegen, ob nicht doch ein kleiner Funke Wahrheit in diesem Film verborgen ist.
Fazit: Dieser Film regt zum Nachdenken an

18_rgb_1920x10801_rgb_1920x108024_rgb_1920x1080

Read More