TOP

VERA – Ein ganz spezieller Fall – Sammelbox 1 – Staffel 1 – 3

Edel Motion VÖ 29.01.21

Die „Sammelbox 1 VERA – Ein ganz spezieller Fall“ hat es in sich:
12 DVD‘s, 12 Folgen oder genauer gesagt Staffel 1 – 3, der preisgekrönten Krimi-Reihe, die auf den Romanen der Schriftstellerin Anne Cleeves basieren.
Angesiedelt ist die Handlung in Nordengland bzw. im fiktiven Northumberland, wo DCI Vera Stanhope, als leitende Ermittlerin der City Police arbeitet.
Auf die einzelnen Fälle möchte ich nicht eingehen, dazu sind sie zu spannend und zu sehenswert, aber einen kleinen Einblick ins Geschehen gibt es hier schon mal:  Trailer
Anfangs musste ich mich an diese Ermittlerin etwas gewöhnen, da sie sich eher unscheinbar kleidet und man nicht auf den ersten Blick vermuten würde, dass man es sich hier mit einer DCI bzw. ermittelnden Kriminalbeamtin zu tun bekommt. Doch davon sollte man sich nicht täuschen lassen, denn Vera Stanhope besitzt einen scharfen Verstand. Besonders die Erfolgsquote bzw. die gelösten Fälle können sich sehen lassen, was zum einen durch Veras gute Ortskenntnisse kommt, aber auch dadurch, dass sie mit den Eigenheiten der Menschen, die dort wohnen, gut umgehen kann, denn da wo sie ermittelt, ist sie auch aufgewachsen…
Veras Umgang mit ihren Mitarbeitern ist eher rau und mit ihrem Sarkasmus und ihrem Witz müssen die Mitglieder ihres Teams auch erst einmal zurechtkommen. Ihre Ermittlungsmethoden sind eher unkonventionell, auch teils recht mutig und zielstrebig, aber zumeist von Erfolg gekrönt.
Ihr junger Kollege DS Joe Ashworth hat anfangs auch so seine Schwierigkeiten ihrer barschen Art, ihrer Herangehensweise bei den Ermittlungen und ihrer „Arbeitswut“, doch sie „raufen“ sich zusammen und bilden bald ein zwar etwas ungleiches, aber dennoch sehr effektives Team.   
Zwischenmenschliches Geplänkel ist auch nach drei Staffeln immer noch nicht Veras Ding, doch ihr Team hat sich mittlerweile daran gewöhnt, erkennt ihre kriminalistischen Fähigkeiten an und hat unter ihrer rauen Schale auch ihr gutes Herz entdeckt.
Dass die Figur der DCI Vera Stanhope mittlerweile einen festen Platz unter den beliebten britischen Ermittlern hat, kommt natürlich auch durch die wunderbare Darstellung von Brenda Blethyn, die es durch ihre Schauspielkunst geschafft hat, dass man für die eigenwillige Ermittlerin schon nach kurzer Zeit Sympathie empfindet und immer wieder gern die spannenden und nicht auf den ersten Blick zu durchschauenden Kriminalfälle verfolgt.
Fazit: Durch das toll besetzte Schauspiel-Ensemble und das hohe Niveau der Reihe ragt diese britische Serie aus dem großen Pool des Genres heraus, weswegen bei Krimi-Fans die Vera-Sammelbox im Regal nicht fehlen sollte!

 

 

Read More
TOP

Vera – Ein ganz spezieller Fall – Staffel 7

Edel:Motion VÖ 07.05.18

Im Januar 2018 wurde Vera – Staffel 6 hier in Deutschland veröffentlicht und ich hatte mir eine Fortsetzung der spannenden und immer wieder sehr unterhaltsamen Serie gewünscht.
Nun, mein Wunsch ist in Erfüllung gegangen und es gibt vier neue ganz spezielle Fälle in „Vera – Staffel 7 –“.
Wieder bildet die weite, teils unberührt wirkende, ländlich geprägte schöne Landschaft Northumberland die Kulisse.
In der ersten Folge geht es hinaus an die Küste, auf eine in unmittelbarer Nähe zum Festland gelegenen Vogelschutzinsel, wo eine dort arbeitende Rangerin tot aufgefunden wird.  Als DCI Vera Stenhope nebst ihrem Team auf der Insel eintrifft, gehen alle befragten Kollegen der Toten von einem tragischen Unfall aus, allerdings zeigt der Leichnam Spuren auf, die dann im Verlauf aber doch auf Mord schließen lassen…..
Im zweiten Fall findet ein Spaziergänger bzw. sein Hund eine im Fluss treibende männliche Leiche. Eine natürliche Todesursache wird schnell ausgeschlossen. Die Identität des jungen Mannes bleibt lange ungeklärt, nur ein besonderer Ring an einer Halskette führt dann nebst einer kleinen Tüte Drogen in dieses Milieu, wo man zwar den Toten kennt, aber die Ermittlungen nicht zu seinem Mörder führen, denn diesmal muss das Team um Vera weit in der Vergangenheit graben um diesen Fall zu lösen.
Fall Nr. 3 führt das Ermittlerteam zu einem abgesperrten, anscheinend baufälligen Gebäude auf einem Uni-Gelände. Die Leiche eines jungen Studenten wird davor gefunden, offenbar ist er aus dem Fenster des obersten Stockwerks gefallen oder gesprungen? Da niemand etwas gesehen hat und es auch keine verwertbaren Spuren in die eine oder andere Richtung gibt, ist umfangreiche Ermittlungsarbeit erforderlich, die ins Internet und ins etwas verwirrende Privatleben des Toten führt…..
In der – hoffentlich nur vorerst – letzten Folge wird die Leiche , der seit einiger Zeit vermissten Mia gefunden. Die Tote lebte mit ihren Eltern und ihrem jüngeren Bruder auf einer etwas vernachlässigt wirkenden Farm. DCI Stanhope erfährt, dass Mia offenbar eigenmächtig die Farm verlassen hatte um ein Musikfestival zu besuchen, von wo sie nicht mehr zurückkehrte….
Irgendwie vergisst man die Zeit, wenn man mit DCI Vera Stanhope und ihrem Team auf Mördersuche geht. Die immer etwas schrullig wirkende DCI hat sich menschlich erneut weiterentwickelt und überrascht mit selbstgemachtem Auflauf und immer mehr Einfühlungsvermögen bei ihrem Team. Auch die vier neuen Fälle zeigen zum einen die schöne landschaftliche Seite Northumberlands und überzeugen mit nicht vorhersehbaren Mordermittlungen und einer immer sympathischer werdenden DCI Stanhope, was durch Kleinigkeiten/Gesten in die spannende Handlung eingewoben ist. Toll!
Hier gibt es schon mal einen kleinen Vorgeschmack: Trailer
Fazit: Auch Staffel 7 überzeugt mit spannenden unvorhersehbaren Mordermittlungen, punktet mit einer schönen Landschaftskulisse und überrascht mit einer immer sympathischer werdenden Vera Stanhope! Bitte weiter so!
Read More