TOP

Harlan Coben: Ich vermisse Dich

Ich vermisse dich von Harlan CobenErschienen bei Page und Turner

Einmal angefangen, konnte ich dieses Buch nicht aus den Händen legen, denn dieser Thriller ist so fesselnd geschrieben, dass ich alles um mich herum vergessen habe und die Zeit einfach so verflogen ist…
 „Ich vermisse dich“ besteht aus vielen kleinen Handlungen, die sich wie Puzzleteilchen im Verlauf der Handlung langsam zusammenfügen und ein Gesamtbild ergeben. Wer jetzt sagt, dass klingt aber kompliziert, dem sei gesagt: Nein, das ist das Besondere am Schreibstil von Harlan Coben, der es meisterhaft versteht, fesselnde Geschichten zu erzählen.
Kat Donavon lebt in New York und sie arbeitet bei der Kriminalpolizei. Da Kats Verlobter, der Journalist Jeff Raynes, sich vor 18 Jahren aus dem Staub gemacht hat, meinte ihre Freundin Stacy, dass Kat nun langsam mal wieder einen Mann braucht. Aus diesem Grunde hat sie sie auf der Internetseite einer Partnervermittlung angemeldet.
Kat findet das zwar etwas schräg, aber dann wagt sie doch den Schritt und sieht sich die Bilder der etwaigen Kandidaten an und plötzlich erstarrt sie, denn auf dem Bildschirm sieht sie das Bild ihres ehemaligen Verlobten….
Kat wird von dem 19-jährigen Brendan Phelbs kontaktiert, da er seine Mutter vermisst….
Der Mörder von Kat’s Vater, der ebenfalls Polizist war, liegt im Sterben. Kat besucht ihn im Gefängnis, da sie hofft endlich den Auftraggeber für den Mord von ihm zu erfahren. Der im Sterben liegende Mann gesteht zwar, dass er gemordet hat, aber mit dem Tod von Kat’s Vater hat er nichts zu tun…..
Auf einer abgelegenen Farm geschehen merkwürdige Dinge. Als Leser wird man Zeuge wie man jemanden in einen Erdkeller gefangen hält……
Dies sind nur einige Handlungsstränge des Buches, die anfangs mit vielen Fragezeichen besetzt sind, aber durch die taffe Kat, die hier die Ermittlungen leidet und die unbeirrt immer weiter nach Antworten sucht, wird die Ungewissheit und die Spannung sehr lange gehalten und ich könnte mir durchaus ein weiteres Buch mit dieser Akteurin vorstellen…..
Fazit: Einmal angefangen, kann man diesen Thriller nicht aus den Händen legen und man vergisst alles um sich herum, bitte mehr davon!

Leseprobe_ich vermisse dich

Read More