TOP

Harlan Coben – No second chance – Keine zweite Chance

Polyband VÖ 29.03.19

Die sechsteilige Serie basiert auf dem Bestseller-Roman “Keine zweite Chance“ des amerikanischen Schrifstellers Harlan Coben, der übrigens auch eine kleine Rolle in dieser Verfilmung übernommen hat.
Das Buch habe ich nicht gelesen, so dass ich hier keine Vergleiche ziehen kann.
Die Handlung spielt in Frankreich und besonders Paris ist einer der Schauplätze.
Zu Beginn wird der Geburtstag der kleinen Tara gefeiert. Nachdem die Gäste gegangen sind, räumt ihre Mutter, Dr. Alice Lambert den Geschirspüler ein, während Tara in ihrem Laufstall sitzt und auf das Fläschchen wartet, das sie gleich bekommen soll.
Doch dazu kommt es nicht mehr, denn plötzlich fällt ein Schuss und als Zuschauer sieht man wie die lebensgefährlich verletzte Alice Lambert ins Krankenhaus gebracht wird….
Dr. Lambert erwacht nach einigen Tagen im Krankenhaus, in dem sie selbst als Ärztin arbeitet. Dort erfährt sie, dass auf sie geschossen, ihr Mann ermordet und die kleine Tara spurlos verschwunden ist….
Für das ganze Geschehen hat Alice Lambert keine schlüssige Erklärung.  Sie geht von einem Überfall mit Entführung ihrer kleinen Tochter aus, doch die zuständigen Ermittler der Polizei sind skeptisch, glauben eher Dr. Lambert ist selbst in den Vorfall verwickelt, denn am Tatort gibt es zu viele Ungereimtheiten und eine Lösegeldforderung ist auch nicht aufgetaucht.
Als Dr. Lambert aus dem Krankenhaus entlassen wird, hat sie nur einen Gedanken, sie will unbedingt ihre kleine Tochter finden und als dann tatsächlich eine hohe Lösegeldforderung eintrifft, schöpft sie Hoffnung, dass sie Tara bald wieder in den Armen halten kann……

Doch ob die kleine Tara überhaupt wieder auftaucht, bleibt hier unerzählt, denn diese Mini-Serie ist gut gelungen, ist spannend, unvorhersehbar und schauspielerisch gut besetzt. Als Zuschauer bangt man mit der Mutter, die hier auch emotional hin- und hergeworfen wird, denn von einem Hoffnungsschimmer ermutigt, nimmt sie viele Hürden, aber steht immer wieder vor dem „Nichts“ ….
Diese Verfilmung passt zu den Geschichten/Büchern des Autors, von denen ich mittlerweile einige gelesen habe. Harlan Coben ist ein meisterhafter Erzähler und durch die geschickten Twist in der Handlung kann man keinesfalls den Ausgang vorhersehen. Echt klasse!
Die sechsteilige Mini-Serie „Harlan Coben – No Second Chance – Keine zweite Chance“ ist schauspielerisch gut besetzt und zieht durch fesselnde Spannung den Zuschauer in seinen Bann.
Fazit: Volle Punktzahl für diese spannende, sehenswerte Buchverfilmung!

 

Read More
TOP

My Old Lady

cover_myoldlady_bluray

Durch den Trailer zum Film inspiriert und die vergnüglichen Dialoge zwischen den Darstellern, hatte ich hier eine Komödie mit drei sehr gut ausgesuchten Schauspielern erwartet. Nun nach dem Ansehen des Film „My Old Lady muss ich sagen, der Film hat durchaus seine amüsanten Szenen und Dialoge, aber eigentlich ist es ein Spielfilm, der bei näherer Betrachtung doch tiefgründiger angelegt ist, was aber dem Unterhaltungswert in keinster Weise schadet.
Kevin Kline spielt den abgebrannten und mit seinem letzten Geld von New York nach Paris fahrenden Mathias Gold, der seine Erbschaft antreten will.
Maggie Smith schlüpft in die Rolle der 93-jährigen Mathilde, der alten Lady um die es im Filmtitel geht. Sie wohnt in der Erbschaft bzw. in dem Apartment, welches Mathias verstorbener Vater ihm hinterlassen hat. Seine Idee die Erbschaft so schnell wie möglich zu Geld zu machen, platzt wie eine Seifenblase, als er erfährt, dass sein Vater seinerzeit die Wohnung günstig von Mathilde erworben hat und ihr ein lebenslanges Wohnrecht eingeräumt hat (auch Viager genannt),  außerdem hat sie ein Anrecht auf eine monatliche Zahlung von 2400 EUR, die der mittellose Erbe natürlich nicht zahlen kann.

szenenbild_myoldlady_03

Mathilde hat ein großes Herz und sie lässt Mathias gegen die Abgabe seiner goldenen Uhr einziehen…
Das Zusammenleben ist nicht einfach, denn Mathilde wohnt nicht allein, sondern ihre Tochter Chloé, gespielt von Kristin Scott Thomas, ist ebenfalls mit von der Partie und da kommt es schon zu einigen prekären Situationen zumal anfangs Mathias nichts von Chloé weiß und ihr erstes Zusammentreffen auf der einzigen Toilette im Haus stattfindet….
Mathias versucht die Wohnung doch schon eher zu verkaufen, aber durch das „Viager“ hat er keine Chance und er kann sein Erbe erst nach Mathildes Tod zu Geld machen. Im Verlauf der Handlung kommen sich Mathias und Chloé näher, was dann eine ganz andere Ausgangssituation entstehen lässt…..

szenenbild_myoldlady_04

Dieser Spielfilm ist so treffend besetzt, dass es einfach nur Vergnügen bereitet der Handlung zu folgen und bald ist man dem Charme der alten Lady erlegen….
Fazit: Weniger Komödie als erwartet, dafür charmanter, treffend besetzter, zu Herzen gehender, sehenswerter Spielfilm
 Hier geht’s zum Trailer

 

Read More
TOP

Georges Simenon: Maigret stellt eine Falle/ Maigret kennt kein Erbarmen

 

20122-maigret-falle-cover
Zwei Krimi-Klassiker mit Jean Gabin als Kommissar Maigret in der Hauptrolle wurden digital überarbeitet und erfreuen den Zuschauer jetzt in toller Bildqualität auf DVD oder Blu-ray
Wer die in Schwarz/Weiß gedrehten französischen Kriminalfilme bzw. –fälle noch nicht kennt, der bekommt hier einen kleinen Vorgeschmack um was es hier geht:
In „Maigret stellt eine Falle ist anfangs nichts los im Pariser Polizeirevier und Kommissar Maigret hat vor Angeln zu gehen. Doch das muss warten und auch die Ruhe im Revier ist schlagartig vorbei, denn in den dunkeln Straßen wird eine Frau auf bestialische Weise getötet. In Tatortnähe wird ein Fleischermesser gefunden. Was liegt also näher als alle Fleischer der Gegend zu überprüfen…
Doch so einfach ist der Fall nicht, denn es passieren weitere Morde und es sind alles Frauen, die eine besonders weibliche Figur haben und sie werden alle in der Nähe des ersten Tatort getötet. Langsam geht die Angst in Paris um, denn der Frauenmörder könnte jederzeit wieder zuschlagen. Aber so weit will es Maigret nicht kommen lassen und er stellt dem Mörder eine Falle…..
In weiteren Rollen habe ich Lino Ventura und Annie Girardot entdecken können.

20121-maigret-erbarmen-cover

In „Maigret kennt kein Erbarmen“ reist Maigret in seine eigene Vergangenheit.  Sein Vater war früher Gutsverwalter bei einem Grafen. Der Graf ist mittlerweile verstorben, doch seine hochbetagte und gesundheitlich angeschlagene Witwe bittet Maigret um Hilfe, denn sie hat einen anonymen Brief bekommen, in dem steht: „Die Stunde der Sühne hat geschlagen“. Die Gräfin holt Maigret ab und fährt mit ihm auf das Schloss, das so gut wie leer ist, denn viel kostbares Mobiliar oder auch Gemälde sind verkauft worden um, wie sich später herausstellt, den ausschweifenden Lebensstil des jungen Grafen zu ermöglichen.
Die Wiedersehensfreude von Maigret und der Gräfin wehrt nicht lange, denn sie stirbst während der Morgenmesse, der auch Maigret beiwohnt und ihm ist gleich klar, sie starb keines natürlichen Todes, auch wenn der herbeigerufene Doktor ihm von einer Herzschwäche erzählt. Sein Verdacht wird noch erhärtet, als das Gebetbuch der Gräfin, dass sie ständig bei sich trug, verschwunden ist……
Es war ein Genuss Jean Gabin als Kommissar Maigret wieder spielen zu sehen, denn mit Hut und Pfeife als Erkennungszeichen verkörpert er die Rolle im wahrsten Sinne des Wortes.
Die beiden Kriminalfälle haben nichts an Spannung verloren, im Gegenteil durch die Schwarz/Weiß-Verfilmung sind die Pariser Gassen noch düsterer und es kribbelt beim Zusehen im Nacken bei der Vorstellung, dass ein Frauenmörder um geht.
Beide Filme zeigen auf, dass der Kommissar durchaus ein Genussmensch ist und Essen und Trinken seinen kriminalistischen Spürsinn aufrecht hält. Außerdem kann er so ganz beiläufig in einem Gasthaus sitzen, genüßlich speisen und dann auch gleich vor Ort unauffällig ermitteln, denn wo wird am meisten über wichtige Themen gesprochen, da wo die Zunge besonders locker sitzt: In den Gaststätten und Kneipen rings um einen Tatort.
Fazit: Sehr zu empfehlen! Jean Gabin verkörpert mit Leib und Seele Kommissar Maigret
Read More
TOP

Super-Hypochonder

2D_Super-Hypochonder_DVD_CMYK_VK_1400
Ein Film von und mit Dany Boon!
Der Film beginnt im Vorspann mit der Eingabe von Suchbegriffen über Krankheiten und deren Symptome in die Internetsuchmaschine Google.
Hypochonder sind ja Menschen, die Angst davor haben an irgendeiner schlimmen Krankheit zu erkranken, durch Recherche im Internet wird die Symptomatik dann eigentlich nur noch angeheizt!
Viele Fans von Dany Boon werden auf den „Super-Hypochonder“ schon gewartet haben, denn sein Schauspielkollege Kad Merad ist auch wieder dabei. Die beiden spielten ja sehr erfolgreich in der Komödie „Willkommen bei den Sch’tis, die ich aber nur ausschnittsweise kenne und daher zu dieser Komödie auch keine Vergleiche ziehen kann. Gut gefallen hat mir „Nichts zu verzollen“ mit Dany Boon und daher war ich auf seinen neuen Film gespannt:
Mit Blaulich rast ein Krankenwagen durch das nächtliche Paris und der Patient heißt Romain Faubert (Dany Boon). Trotz umfangreicher Untersuchungen einschließlich Röntgenaufnahmen diverser Körperteile können die Ärzte keine Krankheit bei ihm ausmachen, doch erfühlt sich krank!!!
Sein langjähriger Hausarzt ist mittlerweile auch sein einziger Freund Dimitri (Kad Merad), den er eigentlich nur noch nervt! Im überfüllten Wartezimmer Platz nehmen, kann Romain auf gar keinem Fall und so stürzt der einfach ins Behandlungszimmer und ruft „Dimitri, ich bin schwer krank“….
Dimitri versucht ihn zu verkuppeln mit dem Hintergedanken, dass dann die Hypochondrie aufhört. Doch das ist schwierig, denn besonders allergisch reagiert Romain wenn er geküsst werden soll, oh la la und das in Frankreich!
Da man sich ja beim Küssen oder anderem Körperkontakt irgendwelche Keime, Viren oder Bazillen einfangen kann, ist seine Wohnung wie eine Apotheke ausgestattet, was sich im Verlauf der Handlung für jemand ganz anderes noch sehr hilfreich erweist…..
Da alles nicht so richtig zu einer Heilung führt, setzt Dimitri auf eine Art „Schocktherapie“: Er nimmt Romain mit in ein Flüchtlingscamp, wo wirklich kranke Menschen sind und da passiert es dann: Romain begegnet der Frau seines Lebens. Allerdings ist Dimitri von der Wahl nicht sonderlich angetan, denn es ist seine verheiratete Schwester Anna, in die sich Romain verliebt hat, was dann noch zu weiteren Komplikationen führt…..
So aufgeschrieben, erscheint der Film eine nachvollziehbare Handlung zu haben, aber zwischendrin und drumherum kommt es zu reichlich Verwirrspiel und merkwürdigen Situationen, so dass man schon diesen ganz speziellen Humor mögen muss um hier am Ball zu bleiben.
Ich gebe aber zu, es gab wirklich Szenen, da konnte ich nicht anders und musste einfach herzhaft lachen, was ja bei einer Komödie auch das Wichtigste ist.
Fazit: Gradliniger Handlungsablauf nein – Lachsalven ja!
Read More
TOP

Le Weekend

94715362-2725-47E6-A5FE-8567BD4809AE

Im Filmtitel ist schon ganz viel verankert: Ein englisches Ehepaar will das Wochenende („Le Weekend„)  in der Stadt der Liebe, natürlich Paris, verleben, Anlass ist ihr 30. Hochzeitstag!
Nach anstrengendem Treppensteigen stehen sie vor dem von Nick gebuchten Hotel, doch der Anblick verleitet sie zu der Aussage: „Das kann es nicht sein!“. Bei Besichtigung des  Zimmers und allem Drumherum wirkt alles heruntergekommen und bei einem Schritt auf den Balkon kommt dann noch Baulärm hinzu!
Kurzerhand flieht Meg so schnell sie kann aus dem Hotel in ein Taxi. Nick kann ihr kaum folgen. Nachdem sie den Taxifahrer mit reichlich Geld gefüttert hat und er sie quer durch Paris gefahren hat, stoppen sie abrupt vor einem First class Hotel, wo sie dann nach anfänglichen Schwierigkeiten in einer teuren Suite einchecken. Zwar können sie sich das eigentlich gar nicht leisten, aber dieser Gedanke verfliegt schnell als sie auf den Balkon treten und sie direkt auf den Eifelturm sehen können.

B0F572E1-BB5A-49B2-9E66-8DD230550F8E

Soweit so gut, könnte man meinen, aber die beiden haben es schwer miteinander nach so vielen Jahre: Nachdem die Kinder aus dem Haus sind, wollen sie ihre Zweisamkeit wiederbeleben, was nicht ganz einfach ist, denn es hat sich so einiges in den Jahren angesammelt und das bekommt nun Raum und sie sticheln und streiten sich durch die Gassen von Paris und landen in einem sehr teuren Restaurant. Die Rechnung ist astronomisch und verleitet Meg dann zu einer Spontantat…
Die führt dazu, dass die beiden sich spontan auf der Straße herzlich küssen und ihnen Rufe wie „Nehmt Euch doch ein Zimmer“ einbringen. Dann steht plötzlich ein alter Freund (toll gespielt von Jeff Goldblum) von Jeff aus seiner Zeit in Cambridge vor ihnen, der das Flitterpaar zu einer Party am nächsten Tag bei sich zuhause einlädt.
Diese Einladung verläuft dann ganz anders als erwartet und stellt die Beziehung von Nick und Meg auf eine harte Probe….
Was soll man zu diesem herrlichen Film noch sagen als unbedingt ansehen! Die Besetzung des älteren Ehepaares mit Jim Broadbent und Lindsay Duncan ist einfach nur stimmig und mit Jeff Goldblum als Freund aus alten Tagen ein toller Gegenpol gefunden worden.
Fazit: Un magnifique (Ein großartiger) Film!
Read More
TOP

R.E.D.2 – NOCH ÄLTER. HÄRTER. BESSER

RED 2 Blu Pack

Nachdem Frank Moses, ein Ex-CIA-Agent (diese Rolle konnte nur Bruce Willis spielen) nun mit seiner Freundin Sarah ein beschauliches Dasein führt und er so mit seinem Leben zufrieden ist,  treffen die beiden in einer Einkaufs-Mall Franks ehemaligen, etwas schrägen und durchgeknallten, durch Drogenexperimente paranoiden Freund und Ex-Kollegen Marvin (John Malkovich), der Frank zu neuen Taten anstiften will. Doch Frank ist nicht interessiert, aber Sarah braucht wieder Action („in letzter Zeit sind wir etwas eingerostet“)
Doch aus der gemeinsamen Action wird nichts, denn Marvin stirbt und Frank und Sarah müssen zu seiner Beerdigung…..
Eigentlich darf man nicht mehr erzählen, denn „R.E.D. 2“ steht wieder für Romantik, Gefahr und Action (laut Sarah, gespielt von Mary-Louise Parker) und knappe zwei Stunden ist man in diesem Film gefangen, der seine Akteure auf eine rasante Hetzjagd nach einer geheimen hochexplosiven Bombe schickt. Im Laufe der Handlung erscheint dann noch eine alte Bekannte und Ex-Kollegin von Frank Moses, die ihn per Telefon davon unterrichtet, dass sie den Auftrag hat,  ihn zu töten. Alle die R.E.D. Teil 1 gesehen haben, werden sich über den Auftritt von Helen Mirren alias Viktoria freuen und sie darf wieder richtig  ins Kampfgeschehen eingreifen.

DF-FM-13149R_rgb_A4

Auf der Hetzjagd nach der Bombe, da sie auch von anderen Mächten heißbegehrt ist, treffen Frank und Sarah auf einen verrückten Wissenschaftler, der die Bombe mal gebaut hat und jetzt in einer geheimen psychiatrischen Anstalt untergebracht ist. Da man für die Rolle Sir Anthony Hopkins gewinnen konnte, darf man sich auf einen besonderen Part in der Handlung freuen.

 

DF-FM-08503R_rgb_A4DF-FM-07339R_rgb_A4

Catherine-Zeta Jones spielt Katja eine russische Agentin, die Frank um den kleinen Finger wickeln kann, was Sarah völlig gegen den Strich geht und sie versucht alles um Katja loszuwerden. Außerdem wird Frank Moses noch von einem asiatischen Auftragskiller gejagt, der auch noch Action in die ganze Geschichte bringt.
Unter dem Thema „Gehen wir mal kurz die Welt retten“ jetten die Akteure von Amerika nach Paris, London und auch Moskau. Wenn so viele Weltstars wie hier bei  „R.E.D. 2 “ zusammetreffen, erkennt man sofort, hier haben sie einfach nur Spaß am Spielen, was man dann auch noch reichlich im Bonusmaterial zu sehen bekommt, wo man verpatzte und rausgeschnittene Szenen findet. Außerdem gibt es Interviews und Trailers zum Film.
Fazit: Eine tolle Schauspielerriege  lässt es im wahrsten Sinne richtig krachen und nach fast zwei Stunden Action und Humor könnte man noch mehr davon vertragen.

Hier gehts zur facebook-Seite des FilmsR.E.D.2

 

Read More
TOP

Ein Mords Team

A1-Poster_EMT

Dieses ungleiche Ermittlerteam arbeitet in Frankreich,  um genauer zu sein,  in Paris. Der eine heißt Ousmane (Omar Sy) und ist ein großer farbiger Vorstadtpolizist, der für das Betrugsdezernat arbeitet.  Er observiert schon seit längerem einen illegalen Spielsaloon, wo so einige Prominente und auch hochrangige Politiker ein-  und ausgehen.
Ousmane ist in diesem Vorort von Paris aufgewachsen und kennt sich in diesem sozialen Brennpunkt gut aus. Sein Versuch sich unauffällig zu kleiden  um nicht als Polizist erkannt zu werden, geht meistens schief, wie auch in diesem Fall, denn einige Jugendliche kommen direkt auf ihn zu und melden ihm auf offener Straße den Fund einer Frauenleiche.
Ousmane kennt die Tote, denn er hat sie einige Zeit observiert, da sie Kundin des illegalen Spielsaloons war. Da es sich bei ihr um eine wichtige Person handelt, bleibt ihm nichts anderes übrig als die Mordkommission zu verständigen. Die erscheint dann in Form des ganz wichtig daherkommenden François (Laurent Laffite), der unbedingt auf der Karriereleiter emporsteigen möchte und überhaupt nicht erbaut darüber ist, dass er mit einem Vorstadtpolizisten zusammenarbeiten muss.
Unterschiedlicher können diese beiden Ermittler nicht sein. Doch sie müssen auf Druck ihrer Vorgesetzten zusammenarbeiten und so bringt jeder sein Können bei den Ermittlungen ein und im Verlauf kommen sie sich beruflich und auch privat etwas näher…
Die Ermittlungen führen dann in  höhere Kreise und François ist immer bedacht darauf die Ermittlungen mit Taktgefühl durchzuführen, wobei Ousmane eher wie der Elefant im Porzellanladen auftritt.  Pikant werden die Ermittlungen, die  in einem Sexclub führen, wo sie einen Verdächtigen observieren müssen….
Der Film „Ein Mords Team“ ist als Krimikomödie angelegt, denn flapsige Sprüche, komische Situationen und ein extrem gegensätzliches Polizistenteam sind ein großer Bestandteil der Story.  Auch ohne den Handyklingelton der Erkennungsmelodie von „Beverlyhills Cop“ und ein riesiges Poster von Eddie Murphy wäre dieser Film sehenswert. Die beiden Schauspieler machen ihre Sache gut und auch der Unterhaltungswert stimmt.  Einen weiteren Fall mit diesen beiden charmanten Darstellern könnte ich mir durchaus vorstellen.
Fazit: Gegensätze ziehen sich bekanntlich an und machen diese Krimikomödie aus

image003image005 image004

Read More