TOP

Salamander – Staffel 2

Polyband VÖ 13.11.18

Die lange Zeit des Wartens hat ein Ende! Nun ist „Salamander – Staffel 2 “ erschienen und Filip Peters ist erneut in die Rolle des Polizei Inspectors Paul Geradi geschlüfft, was schon mal ein ganz großer Pluspunkt ist.

 

Nachdem am Ende der sehr spannenden „Staffel 1“ die geheime, skrupellose und bis in die höchsten Ebenen verzweigte geheime Organisation Salamander zerschlagen wurde, wird Paul Geradi  nun an den Tatort eines Mordes gerufen.
Ein politischer Flüchtling aus dem afrikanischen Kitangi ist das Opfer. In der ehemaligen belgischen Kolonie versucht der sehr umstrittene General Bombé an die Macht zu kommen und dabei sind ihm alle Mittel recht. Blutdiamanten sind seine Währung und brutale Gewalt gegen seine Widersacher ist seine Handschrift.  Offenbar reichen seine Verbindungen auch bis nach Belgien, denn der Tote galt als einer seiner ärgsten Widersacher….

Der mutmaßliche Mörder des Flüchtlings ist schnell ausgemacht, doch bei dem Versuch der Polizei zu entkommen, verunglückt er mit seinem Pkw und liegt fortan bewusstlos im Krankenhaus, wo Paul Geradi ihm einen Besuch abstattet und dabei auf eine Tätowierung stößt, die bei ihm alle Alarmglocken läuten lassen, denn die Haut des Bewusstlosen ziert ein Salamander!
Im weiteren Verlauf häufen sich Hinweise, dass die als zerschlagen geltene geheime Organisation Salamander in anderer Form die Zeit überdauert hat und es immer noch Sympathisanten in hohen Kreisen gibt und dieser Verbund wie zuvor weitreichend verzweigt ist, so dass Geld und Macht wiederum eine große Rolle spielen…
Ob sich der Verdacht erhärtet und Salamander wieder aktiv ist, bleibt hier unerzählt, denn dazu ist die in zehn Folgen unterteilte Fortsetzung viel zu spannend und sehenswert. Erneut zeigt Paul Geradi vollen Einsatz, was ihm einiges abverlangt, denn die unsichtbare Macht gegen die er kämpft, weiss sich zu wehren und Paul Geradis privates Umfeld bleibt davon nicht verschont…..
Ich habe die zehn Folgen hintereinander genossen, denn einmal angefangen, kann man nicht aufhören weiterzuzuschauen, denn die Handlung ist wieder in Spannung pur verpackt!
Fazit: Gelungene sehenswerte und besonders spannende Fortsetzung auf hohem Niveau, die durchaus noch weiter fortgesetzt werden darf!

 

Read More
TOP

Salamander – Staffel 1

salamander_dvd
Die zwölfteilige Serie beginnt mit einem Bankraub bei einer Privatbank in Brüssel. Als man nach dem Einbruch festgestellt, dass nur ganz besondere Schließfächer aufgebrochen wurden, muss der Eigentümer der Bank Jonkhere einen kühlen Kopf bewahren, denn die 66 Schließfächer gehören den wichtigsten Politikern und Geschäftsleuten des Landes. Der Inhalt dieser Fächer ist sehr brisant und käme er in die falschen Hände, hätte das fatale Folgen…
Also beschließt Mijnheer Jonkhere, dass der Einbruch geheim gehalten wird und man nur die Eigentümer diskret über den Vorfall informiert.

09__®_lieswillaert_8439

Hauptinspekteur Paul Geradi von der Polizei bekommt einen Tipp von einem Informanten über besagten Banküberfall. Da aber nirgends ein Einbruch bei der Polizei gemeldet wird, hat Paul so seine Zweifel an der Richtigkeit der Information. Als er dann aber noch einen weiteren Tipp bekommt und er einen ehemaligen Mitarbeiter  für Banken-Alarmsysteme befragen will, ist dieser gerade nicht zuhause, doch die Ehefrau bittet ihn herein. Der auf einem Fahrrad nach Hause kommende Mann wird vor den Augen seiner Frau und dem aus dem Fenster schauenden Paul von einem Auto überfahren und dabei getötet…
Paul telefoniert am Abend mit seinem Informanten und er wird am Hörer Zeuge wie auch dieser getötet wird.
Pauls polizeilicher Spürsinn ist geweckt und er fängt an zu ermitteln.
Oberstaatsanwalt Persival, der ebenfalls Inhaber eines der Schließfächer ist, will unbedingt erreichen, dass Paul mit seinen Nachforschungen aufhört und ihm scheinen alle Mitte recht zu sein, denn bald wird Pauls Familie bedroht und jemand getötet…

08__®_lieswillaert_4649

Auffällig sind die vermehrten Selbstmorde, die sich in den Reihen der geschädigten Schließfacheigentümer ereignen. Auch scheint es sich um eine ganz besondere Gruppe von Menschen zu handeln und im Verlauf fällt immer wieder der Name „Salamander“.
Was es damit auf sich hat, darf man nicht verraten, denn diese spannende belgische Serie sollte man sich auf keinem Fall entgehen lassen!
Die Serie ist so geschickt verfilmt, daß jede Folge für sich spannend ist. Durch die undurchsichtigen Charaktere ist es schwer Gut und Böse auseinander zu halten, was dazu führt, daß und man als Zuschauer immer wieder auf falsche Fährten gelockt wird und „Salamander“ sich erst ganz am Ende zeigt.
Fazit: Knisternde Spannung, die in keiner Folge abebbt und hoffentlich in einer nächsten Staffel fortgesetzt wird!
Read More