TOP

Der junge Montalbano

755c171cb9

Wer die sechs Staffeln  von Commissario Montalbano bisher verfolgt hat, ist bestimmt mittlerweile ein Fan dieses italienischen Ermittlers.
In dieser DVD-Sammlung dreht sich alles um den  Werdegang von Salvo Montalbano.  Der Darsteller des jungen Commissario  ist mit Michele Riondino perfekt besetzt und auch alle anderen Darsteller, wie z.B. Vize-Commissario Augello oder Catarella sind gut ausgesucht und man erkennt sie schon an der Gestik oder an ihrer Sprechweise wieder ohne vorher die Personalien zu kennen.  Dafür gibt es schon einmal ein großes Plus.
Am Anfang der Staffel arbeitet  der junge Montalbano noch nicht in Vigata sondern in einem Bergdorf, wo er den Tod  eines erschlagenen Kleinkriminellen aufklären muss.
Als er dann endlich in Vigata landet wohnt er zuerst im Hotel.  Einladungen zur Silvesterfeier mit seinen neuen Kollegen lehnt er ab und auch mit seiner Freundin Mery möchte er nicht feiern. Er ist eher der einsame Wolf, der dies auch genießt. Doch dann muss sogar an Silvester arbeiten, denn es wird  Besitzer des Hotels in dem er gerade wohnt, ermordet.
Zur Unterstützung seines Ermittlerteams erscheint in der dritten Folge Vize-Commissario Augello. Der ist zwar ein guter Ermittler, hat aber nebenbei immer auch ein Auge auf die vielen schönen Frauen, die um ihn herum auftauchen.  Das und auch überhaupt die Tatsache, dass er Unterstützung bekommt, gefällt Montalbano nicht wirklich und es dauert einige Zeit bis er sich damit arrangiert hat.
Die weiteren Fälle, die der Commissario zu bearbeiten hat, sind teilweise etwas kurios. So wird bei einem Sammler eingebrochen und ein  Kronkorken gestohlen!  Doch dieser als Bagatelle eingestufter  Vorfall  weitet sich als großer Drogenschmuggel aus.
Außerdem werden die ausgehängten Heiratsaufgebote gestohlen. Nachdem sie erneut ausgehängt wurden, wird auf sie geschossen…..
Im letzten Fall muss sich der Commissario mit eigenartigen Tiermorden befassen. Zuerst wird ein Fisch erschossen,  dann ein Huhn ums Leben gebracht. Insgesamt werden sechs immer an Größe zunehmende Tiere getötet, was mit einem Elefanten endet……
Mehr braucht man eigentlich nicht zu schreiben, denn auch „Der junge Montalbano “ hat sich schnell in die Zuschauerherzen gespielt  und man möchte mehr Fälle sehen.
Fazit:  Ob alt oder jung,  Commissario Montalbano ist Kult!
Hier geht es zum Senior: Montalbano Staffel V und Staffel VI
Read More
TOP

Die Brut des Adlers

dvm001195d

 

Der Flimklassiker, der 1984 produziert wurde, erscheint nun überarbeitet und mit neu eingefügten zuvor geschnittenen Szenen.
Rutger Hauer und Kathleen Turner spielen u.a. in diesem Film, in dem es um Naturschutz und den ganz besonderen Schutz eines vom Aussterben bedrohten Weißkopfseeadlers geht.  Ein Paar dieser Adlerart nistet auf einer in Privatbesitz befindlichen Insel. Sie gehört Jim Malden (Rutger Hauer), der dort wie ein Einsiedler lebt und sich vehement gegen Wilderer oder sonstige Eindringliche auf seiner Insel wehrt. Sein einziger Außenkontakt sind Stella Clayton (Kathleen Turner) und ihr Sohn. Stella betreibt einen Laden, in dem Jim ab und zu seine Lebensmittel einkauft.
Eines schönen Tages taucht der bekannte Bergsteiger Mike Walker in der Gegend auf. Was niemand weiss, er will Geld für seine nächste Bergbezwingung auftreiben. Der dubiose Sammler J.P. Whittier macht ihm ein sehr gutes Angebot: Er soll die Eier des vom Aussterben bedrohten Seeadlerpaares für ihn stehlen. Fest entschlossen diese Eier aus dem Nest zu holen, macht er sich auf in die Gegend. Dort trifft er Stella und er macht ihr den Hof, doch die hat nur Augen für Jim.
Trotz Wahrung aus mehreren Richtungen macht sich Mike auf und stattet der Insel als Fotograf getarnt einen Besuch ab. Dort dauert es nicht lange und er trifft auf Jim, der ihn dann auch auf der Insel campen lässt. Zwischen den Männern entsteht langsam eine gewisse Freundschaft. Doch Mikes Auftraggeber drängt darauf endlich die Einer in seinem Besitz zu bekommen.
Während Jim nicht auf der Insel ist, steigt Mike die glatten Felswände empor und es dauert nicht lange und der Adler greift den Eindringling an….
Rutger Hauer als Einsiedler Jim ist mal was anderes, da man ihn ja eigentlich eher aus Actionfilmen kennt. Der Filmklassiker bietet auch noch schöne Musik, die von Maurice Gibb komponiert wurde.
Fazit: Der Filmkassiker „Die Brut des Adlers“ ist auch nach so vielen Jahren immer noch sehenswert

dvm001195d_4 dvm001195d_1dvm001195d_2

Read More