TOP

George Tenner: Schatten über der Insel

9783898417075
Und was für ein Schatten über der wunderschönen Ostseeinsel schwebt!
Rauchschwaden sind es, die die Insel überziehen:
An unterschiedlichen Stellen brennt es auf der Insel  und die Feuerwehr hat reichlich was zu tun, die Brandermittler gehen von Brandstiftung aus. Es dauert nicht lange und es wird eine Art Bekennerschreiben in italienischer Sprache gefunden….
Kriminalhauptkommissar Lasse Larsson ist auf dem Weg ins Kommissariat als ihn eine Frau anspricht, die, wie sich später herausstellt, auf der Suche nach ihrer verschwundenen 17-jährigen Tochter Liisa ist. Im Verlauf des Gesprächs stellt sich heraus, dass das reetgedeckte Ferienhaus der Familie vor kurzem abgebrannt ist, doch es scheint sicher, dass sich niemand im Haus aufgehalten hat, als es abbrandte, aber Liisa ist seitdem  wie vom Erdboden verschluckt…
Im Usedomer See wird ein menschlicher Arm gefunden. Herbeigerufene Taucher finden dann einen Torso, der schrecklich zugerichtet ist.
Während die Gerichtsmedizin noch überprüft ob es sich um Liisa handelt, werden noch weitere Leichenteile in einer Tasche und ein verstecktes Skelett, das bereits Nagespuren von Tieren aufweist, gefunden.
Nachdem der DNA-Abgleich die schlimme Gewissheit bestätigt, dass die vermisste Liisa ermordet wurde, werden noch zwei weitere Mädchen im gleichen Alter als vermisst gemeldet…
Eine Sonderkommission um Lasse Larsson wird gebildet und ein Teil beschäftigt sich mit dem möglichen Zusammenhang zwischen den Bränden und den Leichenfunden, wovon Lasse aber von Anfang an Abstand nimmt und auf unterschiedliche Täter tippt. Sein Verdacht erhärtet sich bald, als Kommissar Zufall den Brandstifter dingfest machen kann.
Nachdem die Identität der zweiten Toten ermittelt ist, wird klar: Auf Usedom geht ein Serienmörder um und es ist Eile geboten, denn er könnte schon ein nächstes Opfer bei sich haben…..
Dies ist der 5. Fall in dem Lasse Larsson auf Usedom ermittelt und ich persönlich finde diesen Fall bisher am spannendsten.
Da ich Usedom schon sehr oft bereist habe und die meisten beschriebenen Orte aus „Schatten über der Insel“ kenne, war ich durch die detailliert beschriebene Polizeiarbeit und die Dialoge der Ermittler irgendwie live bei der Mördersuche dabei und muss sagen es sind schon idyllische Orte wie z.B. der Lieper Winkel, die hier als Tatorte dienen.
Fazit: Nicht nur für Usedom-Kenner eine spannungsgeladene Mördersuche mit Gänsehauteffekt!
Read More
TOP

Kalte Schatten

Kalte Schatten von Stieg Larsson

 

Der Hörverlag hat jetzt über sechs Stunden Spannungsliteratur aus Schweden auf eine MP3-CD gepackt und die hat es in sich!
Zehn ganz unterschiedliche Erzählungen wurden hier von John-Henri Holmberg zu „Kalte Schatten“ zusammengestellt, die von namhaften schwedischen Autoren verfasst worden.
Als ganz besonderes Schmankerl ist eine bisher unveröffentlichte Erzählung von Stieg Larsson mit dem Titel „Das Superhirn“ darunter.  In dieser,  in der Zukunft angesiedelten Geschichte,  wird ein ehemaliger Olympia-Teilnehmer von der Regierung aufgefordert sich in einem staatlichen Forschungszentrum zu melden. Dort werden reichlich Tests an ihm durchgeführt, ohne das man ihm eine plausible Erklärung gibt, warum das alles geschieht.  Bei dem Versuch sich dieser Prozedur zu entziehen, macht man ihm klar, das die Entscheidung nicht bei ihm liegt, denn die Würfel sind bereits gefallen, dass er als eine Art Leihkörper für ein wissenschaftliches Experiment herhalten soll….
Henning Mankell und Hakan Nesser haben sich zusammengetan und „Eine unwahrscheinliche Begegnung“ geschrieben, die treffend besetzt von Dietmar Bär und Axel Milberg vorgetragen wird.  Kommissar Wallander verfährt sich auf der Autobahn auf dem Weg zu seiner Tochter Linda. Er landet in dem Ort Maardam, der nirgends auf der Karte verzeichnet ist und dort trifft auf Kommissar Van Veeteren…..
Gruselige unheimliche Spannung erwartet den Zuhörer in der Geschichte von Johan Theorin, der „Die Rache der Jungfrau“ zu dieser Sammlung beigesteuert hat.  Bei aufkommendem Unwetter wollen zwei Fischerboote noch schnell ihren Fang einholen, als sie ein herrenloses Boot im Wasser treiben sehen. Sie schleppen es an Land auf einer kleinen Insel, wo sie im Boot viele Steine, aber auch Schädelknochen finden….
Besonders gut gefallen hat mir die von Nina Petri gelesene und von Inger Frimanson geschriebene Geschichte „Der Ausstand“.  Weil man ihr sehr böse mitgespielt hat, nimmt eine Frau gleich an mehreren Leuten bitterböse Rache.
Die Namen  Tove Alsterdal, Ake Edwardson, Inger Friamansson, Asa Larsson, Stieg Laarsson, Henning Mankell, Hakan Nesser, Magnus Montelius, Dag Öhrlund, Johan Theorin und Katharina Wennstam stehen für Spannung aus dem hohen Norden und ihre Kriminalgeschichten werden von hervorragenden Sprechern wie Nina Petri, Christian Baumann, Dietmar Bär und Axel Milberg vorgetragen.
Dies ist ein sehr guter Einblick in die unterschiedlichen Schreib- und Erzählstile der verschiedenen Autoren und durch die kompakte MP3-Fassung kann man sie z.B. auf langen Autofahrten als spannenden Zeitvertreib anhören.
Fazit:  Neben unheimlicher Spannung findet am hier eine bisher unveröffentlichte Erzählung von Stieg Larsson, die einem das Gruseln lehrt!
Read More
TOP

Gisa Pauly: Kurschatten

produkt-8763

Nach Lesen des Buches habe ich mir das Cover noch einmal genau angesehen und kann sagen, es symbolisiert sehr gut  den Inhalt des Krimis:
Die Haifischflossen stehen für die geldgierigen Investoren eines großangelegten Neubaus eines Gesundheitszentrums mit integriertem Bistro, der den Syltern selbst gegen den Strich geht und deshalb demonstrieren sie auch vehement dagegen.
Die schwarze Flagge steht für Mord und der  Rettungsring  deutet wahrscheinlich auf das Ende des Buches hin.
Das im Boot sitzende Schaf ist ein Hinweis auf Friesland und dies wiederum auf den Ermittler Erik Wolf, einen  eher wortkarten  introvertierten waschechten Friesen.
Nachdem seine Frau viel zu früh verstorben ist, kümmert sich ab und an seine italienische Schwiegermutter, von allen liebevoll  nur Mamma Carlotta genannt, um ihn und die zwei Kinder. Zum einen findet Erik das sehr schön, denn er liebt ihre Kochkünste, doch zuweilen übertreibt sie es mit ihrer Neugier für seine Arbeit. Aber wie er sich eingestehen muss, manchmal bekommt sie durch ihre mütterliche, aber durchaus direkte Art sehr nützliche Dinge heraus, die ihm dann bei den Ermittlungen auf Sylt weiterhelfen. Und auch diesmal kann sie es nicht lassen und wie durch Zufall ist sie immer hautnah bei spektakulären Ereignissen dabei:
Mamma Carlotta ist in der Bredouille zum einen demonstriert sie mit ihren beiden Enkelkindern gegen den Neubau des Gesundheitshauses, zum anderen gibt es da die eindringliche Bitte ihres Neffen Niccolo ihn als Betreiber des neues Bistros zu avisieren.
Erik Wolf untersucht das Verschwinden von Ludo Thöneßen, den Betreiber des örtlichen Squashcenters, der zur Sensation vieler Inselbewohner mit einer bekannten Pornodarstellerin verheiratet ist…
Da er seiner Schwiegermutter eine Freude machen wollte, geht Erik mit ihr zu einem Kurkonzert.  Die Zuschauer  und ganz besonders  Mamma Carlotta genießen das Konzert. Als das Orchester zur Zugabe ansetzt, hören alle auf einmal einen gellenden Schrei, der dann in zu weiteren Ausrufen und  Schreien führt.  Als Erik, natürlich gefolgt von Carlotta am Ort des Geschehens ankommen, wird schnell klar, dass eine Frau vom Balkon eines großen Apartmenthauses gestürzt ist. Mord? Selbstmord?
Eine umfangreiche Ermittlung, die noch weitere Tote mit sich bringt, kommt auf Erik und seinen Kollegen zu.
Gisa Pauly ist mit „Kurschatten“ ein spannender, mit vielen Wendungen und Verdächtigen angereicherter Krimi gelungen.  Mamma Carlotta ermittelt wieder auf ihre ganz besondere Art und Weise  und schafft es außerdem noch die ganze Familie und Freunde mit ihrer Kochkunst zu verwöhnen.
Fazit: Sehr lesenswerter Sylt-Krimi

 

Read More
TOP

Dan Brown: Inferno

Brown – Inferno_DF_6_CDs.indd

Nach extremster Geheimhaltung ist nun endlich der neue Thriller aus der Feder von Dan Brown erschienen. Der Titel klingt düster und verheißt nichts Gutes für unseren Erdball.
Das Hörbuch wird wieder von Wolfgang Pampel einfühlsam und unverkennbar vorgetragen, was den ganzen Thriller wieder zu einem Hörgenuss werden lässt:
Im Prolog des Buches wird der Zuhörer Zeuge davon, dass jemand, der sich selbst als „Schatten“ bezeichnet, der Menschheit etwas geben will und er sagt: „Mein Geschenk ist „Inferno“.  Und was das für ein Geschenk ist! Die Welt steht vor einer großen Katastrophe, die es aufzuhalten gilt!
Robert Langdon, Professor für Kunstgeschichte und Symbolik an der Harvard University in Bosten liegt seit zwei Tagen auf einer Intensiv-Station im Koma. Ganz langsam kommt er zu sich und muss sich erst einmal zurechtfinden, denn er erwacht aus einem merkwürdigen Traum, in dem eine schöne ältere Frau aus der Ferne ihm zuruft: „Suche und finde“…
Als er wieder bei Sinnen ist, bemerkt er, dass sein Kopf lädiert ist und er in einem Krankenhausbett liegt. Eine junge Frau stellt sich als Dr. Sienna Brooks vor und sie erzählt ihm, dass er einen Streifschuss am Kopf erlitten habe und zwei Tagen bewusstlos war. Robert Langdon hat keine Erinnerung an das Geschehen und fragt dann: „Wo bin ich eigentlich?“  Die junge Ärztin erzählt ihm, dass er sich in Florenz befinde, was den Professor dann noch weiter verwirrt, denn wie er die vielen Tausend Kilometer aus den USA nach Italien gekommen ist, dafür fehlt ihm die Erinnerung. Doch sehr viel Zeit zum Nachdenken bleibt ihm nicht, denn es dauert nicht lange und eine in schwarzes Leder gekleidete Frau verschafft sich Zutritt auf die Intensivstation und sie schießt wahllos und bald wird klar, ihr eigentliches Ziel ist niemand anderes als Robert Langdon……
Doch warum, das verrate ich hier nicht, denn einmal mehr schafft es Dan Brown seinen Hauptakteur Robert Langdon um den Globus hasten zu lassen  und den Zuhörer mitzunehmen an geheimnisvolle, geschichtsträchtige Orte sowie viele Museen und Kirchen, die wiederum bei der Entschlüsselung der Botschaft des „Schatten“  eine große Rolle spielen.  450 spannende Minuten sind hier dem Zuhörer garantiert.
Fazit: Spannende Hatz zu geheimnisvollen Orten rund um den Globus
Read More