TOP

Galapagos 3 D mit David Attenborough

4006448363918

Tier- und Naturdokumentationen haben mich schon immer interessiert und wie in diesem Falle fasziniert. Der berühmte und preisgekrönte Tierfilmer und Naturforscher David Attenborough nimmt den Zuschauer mit auf eine Reise zu den Galapagos Inseln, die vulkanischen Ursprungs sind, im Pazifischen Ozean liegen und zu Ecuador gehören.
Diese Inselgruppe setzt sich aus über 100 großen, kleinen und ganz kleinen Inseln zusammen und nur wenige sind von Menschen bewohnt. Die artenreiche Tier- und Pflanzenwelt gehört zum UNESCO-Weltnaturerbe und es gilt sehr strenger Naturschutz, so dass das Betreten der Inseln sehr stark reglementiert ist.
Die Filmcrew um David Attenborough wandelt auf den Spuren Charles Darwins, der 1835 die Inseln bereiste.
Die größte Insel ist Isabela, die im Zentrum der Inselgruppe liegt und ihr Aussehen aus der Luft an ein Seepferdchen erinnert.
Da die Inseln durch Vulkanausbrüche entstanden sind, gab es anfangs keine Vegetation dort. Doch durch angestrandete Samenkörner, die aber auch im Gefieder von rastenden Vögeln gehangen haben können und dann liegengeblieben sind, haben dann über die Jahre doch eine Vegetation ermöglicht. Doch Bäume im eigentlichen Sinne findet man dort nicht, sondern eine Abart des Löwenzahns hat sich baumartig über die Inseln verbreitet, wie das geschehen ist, erfährt man hier in eindrucksvollen Bildern.

 

Galapagos OT: Galapagos 3D BU: David Attenborough zeigt die Galapagos-Inseln und erklärt deren einzigartige Fauna. BB: erste Staffel Jahr: 2013 Land: UK

Namengeber der Inseln sind die verschiedenen Riesenschildkröten die man hier antrifft und auch sie haben sich über viele Jahre hin weiter- entwickelt um zu überleben, denn um an Nahrung zu kommen musste sich sogar ihr Panzer verformen, auch diesem Phänomen wird hier nachgegangen….
Die Filmcrew bekommt eine Ausnahmegenehmigung um Lonesome George hautnah zu begegnen. Nun, wer oder was das ist, erfährt man, wenn man sich diese atemberaubende dreiteilige Reise auf die Galapagos-Inseln ansieht.
„Mini-Drachen“ bzw. viele unterschiedliche Echsen leben auf den Inseln,  worunter eine ganz neu entdeckte Art erstmals hier gezeigt wird.

 

 BB: erste Staffel Jahr: 2013 Land: UK

Die Tier- und Pflanzenwelt, die zum Teil nur dort existiert, bekommt man durch eine bemerkenswerte Kameratechnik präsentiert!
Einen Knurrhahn, Trompeten- oder auch Mondfisch habe ich schon mal in einem Zooaquarium bestaunen können, aber eine Seefledermaus war nicht darunter. Ich könne noch viele andere Beispiele geben, aber ich denke hier ist selbst anschauen, der beste Weg!
Auch nach der eigentlichen Dokumentation gibt es noch einen sehr interessanten Teil, wo man  sieht unter welchen Strapazen und kniffligen Bedingungen diese eindrucksvollen Bilder entstehen sind.  Auch so ganz jung ist David Attenborough nicht mehr, denn 2016 feiert er seinen 90. Geburtstag und mit welchem Elan er hier vor der Kamera auftritt, ist ebenfalls bemerkenswert.
Ich kann die virtuelle Reise „Galapagos 3D“  mit  David Attenborough nur empfehlen, denn man hat doch so manchen Aha-Effekt oder zuckt bei der Unbedarftheit der Tiere etwas zusammen, wenn sie gaaannnz dicht in die Kamera schauen… Toll!
Fazit: Atemberaubende Bilder erwarten den Zuschauer hier, die noch lange nachklingen! Unbedingt anschauen!
Read More
TOP

Wilder Atlantik – Ozean der Extreme

4006448363987_high
Dreimal 50 spannende und lehrreiche Minuten umfasst diese BBC-Dokumentation über den wildesten und kontrastreichsten Ozean der Erde, den Atlantik, der sich von der Arktis bis hin zur Antarktis, also über 100 Millionen Quadratkilometer erstreckt.
Zu diesem gewaltigen Ozean passen auch seine Bewohner, denn es gibt zahlreiche Walarten, die sich in ihm tummeln, wie man gleich zu Anfang der Folge „Strom des Lebens“ sehen kann, denn dort versammeln sich einige der Riesen.
Im Januar gibt es ein Naturphänomen, denn Milliarden von Heringen sind dann an der norwegischen Küste anzutreffen. Dieses einzigartige Ereignis lassen sich natürlich auch die Fressfeinde nicht entgehen und hier im Film kann man die unterschiedlichsten Walarten dann beim Festessen erleben….
Eine ganz besonders wichtige Meeresströmung ist der Golfstrom, der alles Leben im Atlantik bestimmt.
Der Zuschauer bekommt Blauflossen-Thunfische zu sehen, Fächerfische, die man auch als die schnellsten Fische der Welt betitelt.
Dann färbt sich plötzlich das Wasser grün. Dafür verantwortlich ist die Algenblüte.
Durch den Bildschirm schwimmt dann die größte Qualle der Welt: Die gelbe Haarqualle.
Weiter geht die Reise mit dem Atlantik an die kanadische Küste, wo Meeresschildkröten ihren Lebensraum haben.
Die rauen Seiten dieses Gewässers bekommt ein Fischtrawler zu spüren und bei diesem Seegang, der dort vorherrscht, möchte ich nicht an Bord gewesen sein….
Besonders spannend fand ich den Teil, wo ein Forscherehepaar  in ihrem Mini-U-Boot auf Tauchgang geht und man als Zuschauer dabei sein darf! Schon das Hinabtauchen in so einem kleinen Gefährt stelle ich mir spannend vor und die Aussicht auf dem Meeresgrund, den man hier geboten bekommt, ist einfach nur faszinierend und überwältigend, denn die Farbenpracht der Fische und anderen Meeresbewohner ist unbeschreiblich!
Unterirdische Lawafelder, die Vogelwelt Brasiliens, riesige Pinguinkolonien auf den Sandwich-Inseln oder auf Südgeorgien, u.v.m. gibt es hier noch zu bestaunen. Dies soll nur ein kleiner Vorgeschmack sein, denn diese filmische Abenteuerreise „Wilder Atlantik“  von einem Pol zum anderen und von einem Extrem ins andere kann ich nur empfehlen!
Fazit: Wunderschöne, farbenprächtige Bilder kombiniert mit lehrreichen Beiträgen – also ich finde spannender und anschaulicher kann Erdkunde-Unterricht nicht sein!
Read More
TOP

Mr. Hoppys Geheimnis

cover_mrhoppysgeheimnis_bluray

Roald Dahl hat die Vorlage zu dieser Filmgeschichte geschrieben, in der es um Liebe, Schildkröten und natürlich um „Mr. Hoppys Geheimnis “ geht.
Dreh- und  Angelpunkt des Films ist ein Haus mit vielen Balkons. Einer dieser Balkons gehört Mr. Hoppy (Dustin Hoffman), der bereits ergraut ist und sonst ein beschauliches Leben führt, denn er ist etwas schüchtern und nicht so redegewandt und draufgängerisch wie sein Nachbar Mr. Pringles. Der Balkon von Mr. Hoppy überstrahlt alle anderen, denn er ist mit wunderschönen blühenden Pflanzen bestückt, die er liebevoll hegt und pflegt. Für die Bewässerung seiner vielen Pflanzen hat er sich eine ganz besondere Beregnungsanlage ausgedacht….
Eines schönen Tages ändert sich das Leben von Mr. Hoppy schlagartig als die lebenslustige Mrs. Silver (Judi Dench) im gleichen Haus einzieht. Ihre erste Begegnung im Fahrstuhl ist von außen betrachtet nicht besonders, aber Mr. Hoppy hat sich Hals über Kopf verliebt. Die lebenslustige Dame hat ihren Balkon genau eine Etage tiefer, so dass es dann und wann zu einem unverfänglichen Wortwechsel kommt, aber mehr nicht, denn Mr. Hoppy ist einfach zu schüchtern und das geht eine ganz lange Zeit so…..

 

szenenbild_EST.1456

Eines schönen Tages kauft sich Mrs. Silver eine Schildkröte, die sie Alfie tauft und ihr größter Wunsch wäre um glücklich zu sein, dass ihre geliebte Schildkröte wächst……
Nun kommt Mr. Hoppys große Chance, die er auch mutig ergreift, denn er gibt Mrs. Silver einen geheimnisvollen Text, eine Art Beschwörungsformel, die das schnelle Wachstum der Schildkröte ermöglichen soll….
Ob das gelingt, erfährt man nur wenn man sich diesen wunderbaren und liebevoll gestalteten Film selbst bzw. mit der ganzen Familie ansieht, was ich nur empfehlen kann.
Der Film geht ans Herz und durch die beiden hervorragenden Darsteller Dustin Hoffman und Judi Dench ist es ein Genuss der Handlung zu folgen. Ich finde den Film wunderbar gelungen und man lernt mal wieder, dass die Liebe einen auf wundersamen Wegen begegnet und sei es in Form von 100 Schildkröten….

szenenbild_EST.0300

Fazit: Ein wunderbarer Film über die verschlugenen Pfade der Liebe, der  sicherlich die ganze Familie begeistern wird!

 

 

 

 

 

http://http://youtu.be/1FgWTI0FhCE

Read More