TOP

Chevy Stevens: That Night

978-3-8398-1395-9

Endlich gibt es wieder etwas Spannendes von Chevy Stevens!
Beim Lesen ihrer Krimis bekomme ich immer ein wenig Fernweh, wenn ich daran denke, wo ihre Geschichten spielen, nämlich auf der wunderschönen kanadischen Insel Vancouver Island, die ich selbst schon einmal bereist habe.
Der Original-Titel “That Night“ weist bereits darauf hin, dass in “dieser Nacht” etwas Besonderes passiert ist:  
Die 16-jährige Nicole wird an einem See ermordet aufgefunden!
Ihre zwei Jahre ältere Schwester Toni und deren Freund Ryan werden für ihren Tod zu 15 Jahren Gefängnis verurteilt, denn nach den Ermittlungen der Polizei kommt niemand anderes für die Tat in Frage, obwohl die beiden immer ihre Unschuld beteuert haben…
Das Buch beginnt mit Tonis Haftentlassung auf Bewährung nachdem sie eine harte Zeit im Gefängnis hinter sich gebracht hat. Aus Tonis Sicht wird die Geschichte erzählt, die sich durch Ereignisse in der Jetztzeit wieder mit jener schrecklichen Nacht konfrontiert sieht.  In Rückblenden erfährt man etwas über den rebellischen Teenager Toni, die während und nach der Schulzeit nur Augen für Ryan hat. Diese Beziehung wird nicht von jedem gutgeheißen und es kommt zu einigen Schwierigkeiten. Außerdem macht eine Mädchenclique Toni das Leben schwer…
Das Toni und Ryan die Sündenböcke für einen bislang unbekannten Täter sind, wird schnell klar und es gibt so einige Verdachtsmomente.  Der Weg zur Auflösung ist das eigentlich Spannende hier, denn genau wie Toni kann der Zuhörer nur spekulieren und die Erzählung ihrer Vermutungen, Emotionen und Gedankengänge machen diesen sehr gelungenen Krimi aus.
Chevy Stevens hat die Geschichte um den Tod der jungen Nicole so anschaulich, wortgewandt und wie aus dem Leben gegriffen aufgeschrieben, dass man gleich von Anfang an gefesselt ist.  Die jugendliche Stimme von Christiane Marx paßt wunderbar zu dieser Kriminalgeschichte und sie liest mit sehr vielen Nuancen, so dass man schnell in die Handlung eintaucht und gebannt zuhört. Klasse!
Fazit: Chevy Stevens liefert die packende Vorlage und Christiane Marx liest sie lebensecht, so dass man schnell in die Handlung eintaucht und gebannt zuhört! Unbedingt anhören!

Weitere empfehlenswerte Spannung von der kanadischen Autorin:

Still Missing

Never Knowing

Blick in die Angst

 

 

 

 

Read More
TOP

Inspector Banks – Staffel 2

Unbenannt
Wie ich bereits bei der ersten Staffel „Inspector Banks“ gehofft hatte, gibt es jetzt eine Fortsetzung der Serie. Allerdings muss gleich zu Anfang auf Annie Cabbot verzichtet werden, denn sie ist hochschwanger und sie wird durch DI Helen Morton ersetzt.
Alan Banks bekommt einen überraschenden Anruf von seinem Bruder Roy, der ihn um Hilfe bittet, da er in Schwierigkeiten steckt…
Eine junge Frau wird in ihrem Auto erschossen aufgefunden. Alle aus dem Team eilen zum Tatort, nur Alan Banks ist nicht erreichbar und so staunt das Team nicht schlecht als dann DI Morton vor Ort erscheint und die Ermittlungen übernimmt. Doch aller Anfang ist schwer und das Team hat so seine Schwierigkeiten mit der etwas speziellen Ermittlungsweise der „Neuen“.
Alan Bank bleibt unerreichbar und als dann bei der Toten im Auto eine Skizze und die Adresse von Alan Banks gefunden wird, rückt er bei DI Morton in den Focus der Ermittlungen und sie fahndet nach ihm!
Doch die junge Frau sollte nicht die letzte Tote gewesen sein, in deren Zusammenhang Inspector Banks eine wichtige Rolle spielt.
Wie sich der Fall dann aufklärt? Nun das sollte man als Fan britischer Krimis nicht verpassen!
Ein weiterer spannender Fall in dem ermittelt wird, befasst sich mit dem Tod eines Teenagers. Sie war Mitglied in einem Theaterworkshop und ihr Lehrer ist einer der Verdächtigen. Als dann auch noch ein weiteres Mitglied des Workshop getötet wird, hat das Ermittlerteam reichlich zu tun um diesen sehr komplexen Fall aufzuklären…
Inspector Banks – Staffel 2 “ überzeugt wieder mit spannenden und unterhaltsamen Fällen und einem Inspektor, dem man gerne beim Ermitteln zusieht. Auch an die Neue im Team hat man sich dann am Ende gewöhnt und ich könnte durchaus weitere Folgen dieser Serie vertragen.
Fazit: Gelungene zweite Staffel, die wieder mit spannenden Fällen punkten kann
Read More
TOP

Varg Veum

 

 

DVD-Cover_Varg_Veum
Varg Veum“ ist ein ehemaliger Mitarbeiter des Jugendamtes im norwegischen Bergen. Warum genau er dort nicht mehr tätig ist, bleibt etwas nebulös, aber das ist auch egal, denn nun ermittelt er als selbstständiger Privatdetektiv und er hat immer noch gute Kontakte zu dieser Behörde, denn seine Lebensgefährtin Karin arbeitet dort.
Polizeiliche Unterstützung – wenn auch manchmal sehr widerwillig – bekommt er von seinem Freund Kommissar Hamre.
Varg (Trond Espen Seim) ermittelt am liebsten allein und auf seine ganz eigene unnachgiebge Art, denn wenn er einmal Witterung aufgenommen hat, bleibt er zielstrebig und hartnäckig auf seiner Fährte. Trotz seiner rauhen Schale zeigt er aber auch, dass er immer mit viel Herz bei der Sache ist, was ihm das gewisse Etwas verleiht und was auf Frauen sehr anziehend wirkt.
Früher scheint er auch kein Kostverächter gewesen zu sein, aber seit er mit Karin zusammen ist, ist er ruhiger und etwas zahmer geworden, was auch damit zusammenhängen könnte, dass die beiden bald Eltern werden. Um etwas kürzer zu treten arbeit Varg am Anfang der Serie noch als Lehrer, doch im Verlauf ist wieder sein Spürsinn als Privatdetektiv erforderlich:
Gleich der erste Fall hat etwas mit Vargs Vergangenheit als Mitarbeiter des Jugendamtes zu tun. Damals kam eine seiner Schützlinge ums Leben. Aufgrund Vargs Zeugenaussage  wurde jemand zur Rechenschaft gezogen und saß dafür sechs Jahre im Gefängnis. Als er entlassen wird, will er unbedingt, dass Varg seine Unschuld beweist…..
Karin bittet Varg darum ihre drogensüchtige und irgendwann untergetauchte Schwester Siren zu suchen, denn die Mutter der beiden liegt im Sterben und ihr sehnlichster Wunsch ist es, Siren noch einmal zu sehen. Doch die hat allen Grund unterzutauchen wie sich später rausstellt……
Ein Teenager soll angeblich seine Pflegeeltern erschossen und die Nachbarstochter als Geisel genommen haben. Er will mit niemand anderem als Varg reden, dem er schwört, dass er nicht der Mörder ist und Varg versucht nun seine Unschuld zu beweisen….
Even, ein alter Freund von Varg war lange Zeit in Afghanistan im Krieg und arbeitet jetzt für eine Sicherheitsfirma. Dort kommt es zu einer Explosion, die Even angeblich herbeigeführt hat und er kommt dabei ums Leben. Doch Varg kann nicht glauben, dass sein alter Freund Schuld an der Sache ist und er beginnt zu ermitteln und eine Spur führt  nach Budapest….
Als eine junge Asylbewerberin stirbt, die durch Karin im Jugendamt betreut wird, stößt Varg bei der Todesursache auf viele Merkwürdigkeiten und er scheint auf etwas Brisantes gestoßen zu sein, denn plötzlich ist Karins Leben in Gefahr….
Im letzten Teil bekommt Varg den Auftrag eine junge Frau zu suchen.  Was wie ein normaler Vermisstenfall aussieht, wird plötzlich zu einem weitreichenden, ins Drogen- und Rotlichtviertel führender Fall und bald werden Leichenteile gefunden, die man überall in Bergen verstreut findet….
Als Bonus gibt es noch einen Blick hinter die Kulissen dieser unbedingt beachtenswerten nordischen Krimi-Serie.
Zwar kommt in keiner Folge der sehr sympathische Ermittler ohne Blessuren davon, aber da scheint er hart im Nehmen zu sein.  Die Fälle haben immer etwas Düsteres an sich und  zeigen neben der Krimihandlung auch unverblümt die vielen sozialen Probleme und Brennpunkte auf, um die es zumeist in den Folgen geht.
Fazit: Die nordische Krimilandschaft ist um einen sympathischen Ermittler reicher, von dem man hoffentlich noch viel zu sehen bekommt!
Read More
TOP

Mud – Kein Ausweg

ChineseZumMitnehmen_DVD

Die Liebe auf ihre wunderbare und unterschiedliche Art steht im Mittelpunkt des Films „Mud – Kein Ausweg“.
Doch wer nun an eine romantische Schnulze denkt, der irrt!  Nein, in diesem Film geht es darum, dass Mud (Mathew McConaughey) überall von der Polizei gesucht wird, da er den Liebhaber von Juniper (Reese Witherspoon), der Frau, die er schon sein ganzes Leben lang liebt, getötet hat. Mud ist seitdem auf der Flucht und er versteckt sich nicht nur vor der Polizei, denn auch Kopfgeldjäger sind hinter ihm her….

 

IMG_0683.CR2

Arkansas: Die zwei 14-jährigen Freunde Ellis und Neckbone leben mit ihren Familien am Mississippi. Das soziale Umfeld ist nicht besonders und das Geld ist überall knapp. So durchstromern die beiden Jungs mit Boot und Motorrad die Gegend. Auf einer entlegenen Insel machen sie eine Entdeckung:

IMG_9000.CR2

Nach dem letzten Hurrikan ist in den Baumwipfeln ein Boot gestrandet. Als sie es genau in Augenschein nehmen wollen, merken sie, dass sie nicht allein auf der Insel sind, denn im Boot finden sie Konserven und für pubertierende Jungs sehr interessante Magazine.
Plötzlich steht ein Mann am Strand, der Ihnen erzählt, dass er aus Liebe zu Juniper getötet hat, die brutal von einem Mann mißhandelt wurde. Er wartet auf der Insel auf sie und will mit ihr ein neues Leben beginnen. Dazu braucht er allerdings die Hilfe der Jungen, da er das Boot wieder startklar machen will.

IMG_5711.CR2

Obwohl Ellis und Neckbone nicht unbedingt alles glauben, was ihnen Mud erzählt, ist irgendetwas an seiner Geschichte was sie fesselt und sie wollen ihm helfen, doch das ist nicht ganz einfach, da überall nach Mud gesucht wird….
Mehr wird hier nicht verraten…
Ganz besonders die beiden Teenager wirken sehr glaubhaft und natürlich und nach kurzer Zeit  ist man im Film und nimmt irgendwie an ihrem Leben teil.  Da sich die Handlung zuerst nur um die beiden Jungen dreht, dachte ich anfangs an die Abenteuer von Tom Sawyer und Huckelberry Fynn, aber dass ändert sich schnell…
Mathew McConaughey schafft die Balance zwischen Gut und Böse und man nimmt ihm seine Liebe zu Juniper durchaus ab, ohne dass es kitschig wird.
Fazit: Die zwei Stunden Film vergehen wie im Flug und versprechen gute Kinounterhaltung!
Read More