TOP

Der junge Inspektor Morse – Staffel 6

Edel Motion VÖ 29.01.21

Am Ende von „Staffel 5“ mussten die Fans der beliebten britischen Krimi-Reihe darum bangen, ob es überhaupt weitergeht mit dem Team um Inspektor Morse,  da wegen der Umstrukturierungen bei der Polizei auf der Wache in Thames Valley die Lichter ausgingen…
Nun gibt es Entwarnung und mit „Der junge Inspektor Morse – Staffel 6“ vier neue Folgen in Spielfilmlänge und man schreibt mittlerweile das Jahr 1969!
Allerdings gibt es große Veränderungen und niemand aus dem „alten Gefüge“ ist noch an seinem Platz. Endeavour Morse hat seine Uniform wieder angezogen und arbeitet auf einem Revier auf dem Lande. Er scheint sich mit dem Lauf der Dinge arrangiert zu haben, denn „eigenes Denken“ ist von Seiten seiner Vorgesetzten nicht sonderlich erwünscht.
Sein einstiger „Ziehvater“ Fred Thursday  musste als leitender Ermittler für den immer noch ungelösten Mord an DC George Fancy die Konsequenzen tragen und er wurde dienstgradmäßig heruntergestuft. In einem neuen Revier unter der Leitung von DCI Ronny Box – der ihm nicht sonderlich sympathisch ist, ganz anders arbeitet bzw. an die Fälle herangeht – versucht Thursday seinen Dienst zu tun.
Auch Reginald Bright, der einstige Leiter des Thames Valley Reviers hat die Abteilung gewechselt und arbeitet nun in einem kleinen „Kämmerlein“ für die Verkehrspolizei und zieht so manchen Spott auf sich, durch einen ganz besonderen „Fernsehauftritt“…
Nur Jim Strange hat einen höheren Posten antreten können. Sein vorrangiges Bestreben ist die Aufklärung des Mordes an seinem jungen Kollegen George Fancy, weswegen er unermüdlich im Hintergrund die Fäden zieht, um das „alte Thames-Valley-Team“ wieder zusammenzubringen….
…. ob ihm das gelingt und welche vier kniffligen Kriminalfälle diesmal hier das Zeitgeschehen mit Mondlandung etc. widerspiegeln und im Mittelpunkt stehen, bleibt hier unerzählt, da möchte ich niemanden die spannende Unterhaltung nehmen.
Erneut kann ich nur Lob aussprechen für diese unbedingt sehenswerte britische Krimi-Reihe. Die Darsteller – wie z.B. Shaun Evans (E. Morse) diesmal mit Schnurrbart (!) verbinde ich sofort mit dieser mittlerweile vielfach – zu Recht !- preisgekrönten Serie. Und wer einmal die „richtigen Stimmen“ hören möchte, denen empfehle ich das Bonusmaterial, senn hier kommen Cast und Crew selbst zu Wort bei einem Blick hinter die Kulissen..
Fazit: „Alles neu und anders“, aber ungebrochen spannende Unterhaltung auf hohem Niveau mit Zeitgeschehen als passende Kulisse!  Bitte weiter so!

 

Read More
TOP

Der junge Inspektor Morse – Staffel 5

Edel Motion VÖ 16.10.20

Zwei Jahre mussten die Fans der Serie warten, bis nun endlich „Der junge Inspektor Morse“ in Staffel 5 ermitteln darf. Schon „Staffel 4“ zeigte den zeitlichen Wandel recht farbenfroh an, denn die 1960ziger Jahre waren damals gestartet…
Aber das lange Warten auf ein Wiedersehen mit Endeavour Morse (Shaun Evans) und seinen Vorgesetzten Fred Thursday (Roger Allam) und dem Rest des Teams hat sich auch ein klitzekleines Bißchen ausgezahlt, denn nicht wie zuvor gibt es vier, sondern diesmal sechs neue 90minütige Folgen der erfolgreichen britischen Krimi-Reihe.
Da ja nun endlich Morse Beförderung zum Sergeant erfolgt ist, heißt es aber für ihn auch mehr Verantwortung zu übernehmen, weswegen ihm nun Anfang 1968 die „Ausbildung“ des neuen Teammitglieds George Fancy von Thursday übertragen wird.
Nicht nur die Welt ringsum befindet sich im Wandel, sondern auch in die Privatleben der Hauptfiguren der Serie kommt neuer Schwung.
Doch über dem umbenannten Polizeirevier Thames Valley schwebt ein Damokles-Schwert und am Anfang der neuen Staffel weiß noch niemand, was „ganz oben“ entschieden wird, wie und ob das Revier weiter bestehen bleibt….
Bis diese Entscheidung kundgetan wird, gibt es aber für das bekannte Team viel zu ermitteln, denn auch in den einschlägigen Verbrecherkreisen stehen Revierkämpfe an, die dann eine blutige Spur durch Oxford und Umgebung ziehen…
Eine Frau wird von ihrem Mann und ihrer Schwester als vermisst gemeldet. Was anfangs wie ein Seitensprung aussieht, entpuppt sich als was ganz anderes…
Was hat ein Fabergé-Ei, das in einer Auktion versteigert werden soll mit mehreren brutalen Morden zu tun?
Gerade ist noch eine Sportveranstaltung mit internationalen Teilnehmern im vollen Gange als einer der Teilnehmer auf der Laufstrecke zusammenbricht, gleichzeitig hört man Hilferufe einer Mutter aus dem Zuschauerraum: ihr kleiner Junge liegt bewusstlos und blutend neben ihr….
Weitere Schauplätze der Ermittlungen sind ein Kino und eine Militärbasis und zu guter Letzt eine Privatschule. Die Ermittlungen vor Ort machen es notwendig, dass Morse nebst seiner Kollegin Trewlove als Lehrerehepaar fungieren und sie undercover nach einem vermissten Lehrer suchen….
Es passiert besonders im Privatleben der Ermittler so einiges, als Zuschauer bangt man mit, wie es in Sachen Umstrukturierung der Polizei weitergeht und wie sich dies auf die Weiterführung der Serie auswirkt.
Die sechs Folgen haben es wieder in sich und sind ausgeklügelt aufgebaut, so dass nichts so ist, wie es anfangs scheint. Die Lösungen der Fälle beinhalten so manches Aha-Erlebnis und punkten in Sachen Spannung von Anfang bis Ende. Der zeitliche Wandel ist in allen Facetten wieder ganz toll ins Geschehen eingewoben und die Macher der Serie haben es erneut geschafft hier eine Krimi-Serie zu kreieren, die ihr hohes Niveau weiterhin mit Bravour hält.
Ich liebe diese Serie, verschlinge die Staffeln meist an einem Stück und hoffe sehr, dass es in absehbarer Zeit eine sechste Staffel gibt!
Als Bonus obendrauf gibt es diesmal Intervies mit Cast und Crew und einen Blick hinter die Kulissen, der sich lohnt!
Fazit: Das hohe Niveau der Serie ist ungebrochen, Spannung, Raffinesse und Zeitgeist vermischen sich hier zu einer Krimi-Serie der Spitzenklasse! Bitte weiter so!
Read More