TOP

Joe – Die Rache ist sein

dvm001459d
Joe  (Nicolas Cage) hat bereits ein bewegtes Leben hinter sich zu dem auch Knast und Alkohol gehören, doch in ihm steckt ein guter Kern und sein Gerechtigkeitssinn ist sehr ausgeprägt. Er betreibt irgendwo im Süden Amerikas einen kleinen Betrieb mit zumeist schwarzen Arbeitern, die Bäume für das Aufforsten vorbereiten. Eines Tages taucht der 15-jährige Gary bei ihm auf und fragt für sich und seinen Vater nach Arbeit. Nach einem Probearbeitstag zeigt Gary sein Geschick und Joe sagt ihm Arbeit zu.
Garys Leben ist nicht einfach, die Familie lebt in einem völlig heruntergekommenen Haus.  Sein Vater ist ein durchtriebener prügender Trinker. Die Mutter scheint unter Drogen zu stehen, denn sie hockt völlig apathisch in diesem verdreckten Haus. Garys Schwester hat irgendwann aufgehört zu sprechen, wahrscheinlich als Schutz um in dieser verwahrlosten Umgebung zu überleben.
Gary  ist fleißig und er kommt gern zur Arbeit, sein Vater hingegen ist faul und will auch dafür noch entlohnt werden. Lange geht das nicht gut und Joe will ihn nicht wieder beschäftigen. Doch Gary ist hartnäckig und kommt immer wieder um zu arbeiten und so freunden sich Joe und er an.
Garys Vater ist nicht nur ein brutaler Schläger, sondern um an Geld für Alkohol zu kommen,  schreckt er auch nicht davor zurück seine eigene Tochter gegen Geld an interessierte Männer zu verkaufen. Gary und Joe versuchen diesem Treiben ein Ende zu machen, was in einer folgenschweren Schießerei endet….

dvm001459d_3

 Joe – Die Rache ist sein“  ist ein düsterer und beklemmender Film. Durch die desolaten Familienverhältnisse mit einem trinkenden und prügelnden Vater ist der 15-jährige Gary ein Lichtblick in diesem Film.
Nicolas Cage in der Rolle des Joe zeigt hier eine ganz ungewohnte Seite seiner Schauspielkunst. Sein junger Kollege Tye Sheridan als Gary kann sich neben ihm gut behaupten und man hat das Gefühl „die Chemie stimmt“ zwischen den beiden Darstellern.
Fazit: Düster Einblick in menschliche Schicksale mit einem Nicolas Cage, der in einer ungewöhnlichen Rolle positiv überrascht!
Read More