TOP

Vera – Ein ganz spezieller Fall – Staffel 6

Edel Germany GmbH

Für das Heimkino ist jetzt die sechste Staffel der britischen Kriminal-Serie „Vera – Ein ganz spezieller Fall“ mit vier neuen spannenden Folgen erschienen.
Besonders die Schauplätze in Mitten der düsteren und windumpeitschten Moorlandschaft passen optisch gut zu den Kriminalfällen, die erneut nicht auf den ersten Blick zu lösen sind.
DCI Vera Stanhope (Brenda Blethyn) und ihr Team bekommen es gleich in der ersten neuen Folge mit einem mysteriösen Todesfall zu tun.  Die Leiche einer älteren Frau wird von einem kleinen Mädchen in der weitläufigen Moorlandschaft gefunden. Nachdem sie identifiziert wurde, vermuten die Ermittler erst eine Entführung, denn ein zuvor eingegangener Notruf der Frau und der Zustand ihrer Wohnung lassen diese Vermutung aufkommen….
Im nächsten Fall finden zwei Jugendliche am beliebten Lovers Corner in einer Höhle eine in Plastiksäcken verpackte männliche Leiche. Die wenigen Dinge, die sich bei dem Toten finden, führen Vera Stenhope zu einem Jahrmarkt, wo der der Mann offenbar gearbeitet und mit einem weiteren Arbeiter sich einen Wohnwagen geteilt hat. Anhand seiner Habseligkeiten, die man im Wohnwagen findet,  gibt es dann eine Spur zu einer ortsansässigen Kirche und zu seiner in der Nähe lebenden Mutter …
Fall Nr. 3 gibt Rätsel auf: Was haben eine Unfall mit Fahrerflucht bei dem eine junge Frau zu Tode kommt, ein toter Mottenzüchter und ein Pub, in dem beide Opfer offenbar verkehrten, miteinander zu tun. Erst als Vera und Co ganz tief in der Vergangenheit graben, finden sie des Rätsels Lösung….
Im letzten Fall dieser Staffel muss der Tod eines Fischers aufgeklärt werden. Bald hat das Ermittler-Team es mit einem komplizierten und bereits einige Jahre andauernden Familienstreit zu tun…..
Erneut haben die Macher dieser spannenden Krimi-Serie vier ganz unterschiedliche Fälle verfilmt, die ja auf den Büchern der Schriftstellerin Ann Cleeves basieren.  Das Team um DCI Vera Stenhope wechselt unfreiwillig personalmäßig, meistert aber die Auflösung der kniffligen Fälle teils in mühevoller Kleinarbeit, aber  wieder mit Bravour.
Brenda Blethyn Darstellung der Vera Stenhope ist gelungen und sie hat damit der erfolgreichen Serie so „ihren unverkennbaren Stempel“ aufgedrückt. Auch kann man im Verlauf der gesamten Serie eine Fortentwicklung der Figur der „Vera“ erkennen, war sie doch anfangs eher mürrisch und hatte so ihre Schwierigkeiten bezüglich „zwischenmenschlichem Kontakt“, „menschelt“ sie mittlerweile und ist als Chefin des Teams angekommen.
Ich habe mich wieder gut unterhalten gefühlt bei den vier spannenden neuen Episoden und die Reihe darf gern noch um eine weitere Staffel erweitert werden!
Fazit: Auch Staffel 6 ist wieder spannungsgeladen mit Fällen, deren Aufklärung nur mit der richtigen Spürnase möglich ist und dieses Serien-Highlight ausmachen. Eine Fortsetzung wäre wünschenswert!

 

Read More
TOP

Vera – Ein ganz spezieller Fall – Staffel 2

Vorab-Cover_Vera_2
DCI Vera Stanhope ist zurück! „Vera – Staffel 2“ beinhaltet vier ganz spezielle Fälle, die nach den Romanen der Autorin Ann Cleeves entstanden sind.
Nachdem die erste Staffel damit endete, dass Vera gesundheitlich etwas angeschlagen war, hat sie sich jetzt wieder berappelt und ermittelt auch weiterhin mit ihrem Kollegen DS Joe Asworth, der sie immer wieder versucht sozial zu integrieren, was ja nicht so Veras starke Seite ist...
Szenenfoto Vera + Joe 1
Die vier Kriminalfälle haben es wieder in sich und gleich zu Anfang geht es heiß her, denn ein Brandanschlag auf das Haus von Stuart Vance, einem ehemaligen Kollegen und guten Freundes von Vera, den sie aber lange Zeit nicht gesehen hat, gibt Rätsel auf. Kurze Zeit später begeht er Selbstmord und Vera muss dann Dinge über ihn erfahren, die sie gar nicht an ihren früheren Freund und Kollegen mehr erinnern…
Dann untersucht Veras Teams den Tod einer Sozialarbeiterin, die am Ufer eines Flusses aufgefunden wird. Zwei Soldaten, die kurze Zeit vorher von einem Afghanistan-Einsatz zurückgekehrt sind, kommen ums Leben. Beide Todesfälle sehen auf den ersten Blick aus wie Selbstmord, doch Veras Instinkt sagt etwas anderes und sie lässt nicht locker und bald kristallisiert sich ein ganz anderes Szenario heraus…
In der vierten Folge gibt der Tod eines jungen Mannes Rätsel auf. Tatort und Auffinde-Ort liegen viele Kilometer auseinander. Ein verlorener Schuh hilft dabei beide Orte zu verbinden. Doch warum er ermordet wurde, bleibt lange unklar und die Mutter des Toten scheint etwas zu verbergen zu haben.
Musste man sich in der ersten Staffel erst an die etwas eigenwillige Art der Ermittlerin gewöhnen, ist sie jetzt aus der nächsten nicht mehr wegzudenken. Mit Hilfe ihres jungen Kollegen Joe versucht sie sich immer wieder in zwischenmenschlichen Kontakten, was dann auch ein kleiner Teil der vierten Folge ist und in Veras schmerzliche Vergangenheit führt.

Die rauhe Schale der Ermittlerin verbirgt viel Herz und ihr ausgeprägter Spürsinn führt auch in diesen vier spannenden Kriminalfällen wieder zum Erfolg. Eine Fortführung der Serie wäre sehr wünschenswert!
Fazit: Gelungene Fortsetzung der spannenden Serie, die noch weitere Fortsetzungen vertragen kann!
Read More
TOP

Vera – Ein ganz spezieller Fall – Staffel 1

9f9d7083eb

North Cumberland. CI Vera Stanhope ist dabei und räumt ihr Elternhaus aus nachdem ihr Vater gestorben ist. Sie wurde von ihm allein großgezogen und war deswegen viel auf sich allein gestellt, so daß sie sich eher durch Leben gekämpft hat. Man bekommt den Eindruck, dass die Polizeiarbeit ihr eigentlicher Lebensinhalt ist, denn wenn sie sich einmal in einen Fall festgebissen hat, dann müssen alle um sie herum mit ihrem Arbeitspensum mithalten.
Was ihrem jungen Kollegen DS Joe Ashworth zeitweise schwerfällt, da er gerade wieder Vater geworden ist und nun mittlerweile drei Kinder zuhause hat.
Hier kommt ein kleiner Einblick in „Vera: Ein ganz spezieller Fall – Staffel 1„:
Der 15-jährige Luke Armstrong wird erdrosselt und dann in die Badewanne gelegt. Lukes Freund Tommy Sharp ist letztes Jahr ertrunken, Luke war dabei, konnte ihm aber nicht retten. Tommys Vater wird aus dem Gefängnis entlassen, er macht keinen Hehl daraus, dass er sich nicht mit dem Tod seines Sohnes abfinden kann, hat er jetzt Luke ermordet?
Abigal Mental ist 15 Jahre alt als sie umgebracht wird. Sie wird erdrosselt, Vater Mental wird niedergeschlagen und bald gerät ein Bewährungshelfer in den Focus der Ermittlungen.
Auf einer sehr einsam gelegenen Farm wird Bella Furness tot in der Scheune gefunden. Man hat sie ermordet. Vera kennt sich auf dieser Farm sehr gut aus, da sie als Kind mit ihrem Vater des Öfteren hier gewesen ist. Sie kannte auch Bella. Als Vera später bereits bei der Polizei arbeitete wurde Bella bezichtigt mit dem Verschwinden eines Kindes zu tun zu haben. Der Fall wurde nie aufgeklärt und nun wird die Mutter des damals verschwundenen Jungen auf der Farm gesehen. Hat sie etwas mit Bellas Tod zu tun?
Zuerst muss man sich an diese Ermittlerin etwas gewöhnen, da sie sich eher unscheinbar gekleidet und man nicht auf den ersten Blick vermuten würde, dass es sich hier um eine ermittelnde Polizeibeamtin handelt. Auch ihr Umgang mit ihren Mitarbeitern ist eher rauh , aber sie hat einen hohen Gerechtigkeitssinn. Auch sich selbst verlangt sie viel ab und arbeitet verbissen an einem Fall, bis sie ihn gelöst hat. Auch wenn sie dabei ab und zu unkonventionell vorgeht und den Leuten etwas querkommt, doch ihre Resultate sind nicht von der Hand zu weisen.
Fazit: Rauhe Schale, gutes Herz, das zeichnet diese Ermittlerin aus und sie läßt nicht locker, bis ein Fall geklärt ist. Davon kann man mehr vertragen!
Read More