TOP

Ascension – Die komplette Serie

Ascension_BluRay_ORing_D-1_215

Die sechsteilige Mini-Serie dreht sich um „Ascension“, ein Raumschiff der Orion-Klasse, das 1963 von der US-Regierung auf eine bedeutende Mission geschickt wurde, nämlich nach einer Flugzeit von ca. 100 Jahren einen neuen Planeten zu besiedeln…
Das Raumschiff ist bereits 51 Jahre unterwegs. Die Menschen auf Ascension leben alle friedlich miteinander bis eine junge Frau mit Namen Lorelei Wright tot am künstlich erschaffenen Strand aufgefunden wird. Ihr Tod gibt Rätsel auf….
Die eingeleitete Untersuchung ergibt, dass es kein natürlicher Tod war und somit ein Mörder auf dem Raumschiff zu suchen ist, was dazu führt, dass das harmoniche Leben an Bord völlig durcheinander gerät……
Den letzten Kontakt scheint Lorelei zu einem Arbeiter vom unteren Deck gehabt zu haben, von dort verliert sich erst einmal ihre Spur, bis Christa, die kleine Schwester von Lorelei sie tot am Strand entdeckt. Das Mädchen erleidet einen Schock und fällt in Ohnmacht. Christa ist ein ganz besondres Mädchen, denn offenbar hat sie „seherische Fähigkeiten“, was sich im Verlauf der Handlung dann noch zuspitzt….
Das Leben auf der Ascension scheint modisch und auch sonst in den Anfängen der 1960ziger Jahre stehen geblieben zu sein.
Zudem gibt es gibt genaue Reglements z.B. welche Paare Nachwuchs bekommen dürfen, was allerdings zum sonstigen Treiben an Bord eher im krassen Gegensatz steht. Es gibt Hostessen und Gesellschaftsdamen, die durch ihre „besonderen Fähigkeiten“ andere Personen aushorchen um daraus ihren Vorteil zu ziehen und selbst die Frau des Capitains fühlt ich in dieser Rolle scheinbar wohl…..
Diesen Handlungsteil finde ich irgendwie fehl am Platz und er trägt auch nicht sonderlich zur spannenden Unterhaltung bei.
Neben der Handlung und dem Schauplatz auf dem Raumschiff bekommt der Zuschauer noch eine ganz andere Perspektive geboten: Der Forscher Harris Enzmann auf der Erde hat  die Ascension schon sehr lange genau unter Beobachtung, was aber niemand an Bord des Raumschiffes weiß. Und genau diese besondere Beobachtung und das Geschehen auf der Erde lassen dann die bisherige Handlung in eine ganz andere Richtung kippen….
Sci-Fi-Fans werden sicherlich Tricia Helfer (Battlestar Galactica)  wiedererkennen und auch die anderen Rollen sind schauspielerisch mit  bekannten, aber auch frischen Gesichtern besetzt, was gut passt.
Die „Krimi-Handlung“ durchzieht die ganze Serie und erst zum Schluss wird der Tod von Lorelei Wright aufgeklärt. In der Gesamtschau fand ich diese Mini-Serie aber eher mittelmäßig unterhaltsam und da helfen auch die unerwarteten Wendungen nicht viel um richtige Spannung aufkommen zu lassen….
Fazit: Eher mittelmäßige, aber wendungsreiche und darstellerisch gut besetzte Mini-Serie, die Sci-Fi- und Krimi-Elemente beinhaltet
Read More
TOP

Kampfstern Galactica – Der Pilotfilm

1014420

Sci-Fi-Fans aufgepaßt!
Hier kommt ein ganz besonderes Schmankerl,  jetzt digital überarbeitet und erstmals komplett synchronisiert auf den Markt: Der Pilotfilm zur Kultserie „Kampfstern Galactica “.
Dies ist für Fans des Genres ja schon etwas Besonderes, zumal auch die Überarbeitung optisch sehr gelungen ist und für mich war es ein Zurückerinnern an das Jahr 1978, als dieser Film herauskam und mich damals schon begeistert hat!
Beim jetzigen Genuss des Films gab es für mich ein Wiedersehen mit einer sehr jungen Jane Seymore als Serina, Lorne Greene als Commander Adama, Richard Hatch als Apollo, Dirk Benedict als Starbuck und Rick Springfield als Zac! Kinder wie die Zeit vergeht!
1014420_5 1014420_4 1014420_2
Für diejenigen, die diesen spannenden Sci-Fi-Spielfilm noch nicht kennen, kommt hier ein kleiner Vorgeschmack auf die Handlung:
Die Menschheit befindet sich seit vielen Jahren im Krieg mit den Zylonen, die auf die völlige Ausrottung der menschlichen Rasse fixiert sind. Es gibt nur noch einige von Menschen besiedelte Kolonien, wie z.B. das Raumschiff Galactia, dessen Commandant Adama heißt.
Als nun endlich ein Ende dieses Krieges besiegelt ist, soll eine große Friedensfeier stattfinden. Als dann von der Galactia zwei der üblichen Patrouillenschiffe unterwegs sind, geraten diese in einen Hinterhalt der Zylonen, die keineswegs auf Friedensmission sind und ein zerstörerischer Angriff von ihnen erfolgt…. 
Vorbei ist es mit der Friedensfeier und es erfolgt ein unerbitterlicher Kampfangriff der Zylonen in deren Verlauf auf Seiten der Menschen viele Verluste zu beklagen sind.
Die wenigen Überlebenden versammeln sich auf der Galactia und unter der Führung von Commander Adama versuchen sie mit dem einzigen übrig gebliebenen Raumschiff vor den Zyklonen zu fliehen. Ihr Ziel ist der Planet Erde, doch ob es ihnen gelingt den verheerenden Angriffen der Zylonen standzuhalten und sie tatsächlich dort landen, bleibt natürlich hier unerzählt….
Dieser Film ist Kult und es war mir eine Freude dieses spannenden Sci-Fi-Abenteuer erneut zu genießen!
Neben Audiokommentaren von Richard Hatch, Dirk Benedict und Herbert Jefferson Jr. enthält die Blu-ray den deutschen Trailer zur Kinofassung, entfallene Szenen, eine Bildergalerie mit seltenen Werbematerial u.v.m.
Fazit: Der aus dem Jahre 1978 stammende Film ist ein Muss für jeden Sci-Fi-Fan und nun komplett synchronisiert und optisch überarbeitet kann ich diesen Kultfilm nur empfehlen!
Read More