TOP

Vera – ein ganz spezieller Fall – Staffel 4

Vera_Staffel4_Cover_04_vm
Im September 2015 hatte ich hier die dritte spannende Staffel dieser Serie vorgestellt.
Jetzt ist Staffel 4 mit vier weiteren spannenden und nicht auf den ersten Blick zu durchschauenden Kriminalgeschichten herausgekommen.
Wie auch schon die vorherigen Staffeln hat das Team um die immer etwas „grummelig“ wirkende Ermittlerin Vera Stanhope nebst ihrem treuen Kollegen Joe Ashworth wieder alle Hände voll zu tun um die Täter zu überführen, denn sie müssen meistens sehr tief graben um an des Rätsels Lösung zu kommen.
Im ersten Fall ist Jessie, die Tochter von Joe Ashworth eine wichtige Zeugin, denn als sie mit ihrem Vater im Zug nach Hause fährt, hat sie Augenkontakt mit einer älteren Dame. Als alle Passagiere unplanmäßig den Zug verlassen müssen, bleibt die ältere Dame sitzen, sie scheint eingeschlafen zu sein. Als Jessie noch einmal in den Zug geht um sie aufzuwecken, macht sie eine schreckliche Entdeckung, denn die alte Dame ist tot und wie sich später herausstellt ermordet worden. ..
Im nächsten Fall wird am Strand David Kenworthy tot aufgefunden. Am gleichen Abend fand eine große Familienfeier statt, wo er eigentlich erwartet wurde. Bei den Ermittlungen im Kreis dieser Familie kommt so einiges zu Tage, denn vor 40 Jahren gab es einen Raubüberfall im Haus der Kenworthys, wo ein Jugendlicher zu Tode kam. Der Vater dieses Jugendlichen betreibt im Ort ein Geschäft und kurze Zeit vor seinem Tod sah man David noch mit ihm streiten…..
Bei einer Quad-Tour finden zwei Jugendliche ein Auto, das mitten in der Moorlandschaft steht. Beim näheren Betrachten finden dann einen Toten, der offensichtlich erschossen wurde. Ein ausgebrannter Lkw wird in der Nähe des Fundortes entdeckt. Auf der Ladefläche kann man noch die Überreste eines Hirsches ausmachen. Waren hier Wilderer unterwegs?
Besonders der vierte Fall ist sehr knifflig und Vera muss sehr viele Steinchen umdrehen um den wahren Mörder ausfindig zu machen: Von Ruderern wird eine im Wasser treibende männliche Leiche gefunden. Niemand ist als vermisst gemeldet. Als die Identität dann feststeht, wird bald klar, dass der Tote offenbar ein Doppelleben geführt hat und dies scheinbar gut vor seiner Familie hat  verbergen können….
In der vierten Staffel muss der neue Pathologe im Team sich auch erst einmal Vera Gunst erarbeiten, aber das gelingt ihm gut, denn er weiß sie zu nehmen und fügt sich somit gut ins Team ein. Die vier Fälle aus „Vera: Ein ganz spezieller Fall – Staffel 4“ haben viel mit Geschehnissen in der Vergangenheit zu tun und sie sind niemals vorhersehbar, was mir sehr gut gefällt. Die raue Moorlandschaft ist eine tolle Filmkulisse und passt sehr gut zu den spannenden Fällen, die auch menschliche Tragödien und Schicksale umfasst und man sicher sein kann, hier ist nie etwas offensichtlich und kein Fall ist einfach zu lösen, aber wenn Vera sich einmal in etwas verbissen hat, dann lässt sie nicht locker und stochert so lange bis sie auf des Rätsels Lösung gekommen ist.
Fazit: Es gibt Serien und Ermittler, die sind einfach nicht mehr aus dem Krimilandschaft wegzudenken und werden nie langweilig und können immer wieder begeistern und Vera gehört auf jeden Fall dazu!

Leave a Reply

Your email is never published nor shared.

You may use these HTML tags and attributes:<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>