TOP

Wildes Thailand

Bei polyband ist jetzt diese dreiteilige BBC-earth-Dokumentation mit dem Titel „Wildes Thailand“ erschienen. Man bereist in den Episoden zuerst den tropischen Süden, als nächstes geht es in das grüne Herz und zum Schluss in den geheimnissvollen Norden.

Picture Shows: Limestone karsts – Tonsai beach, Krabi province

Die filmische Reise beginnt mit Bildern einer atemberaubenden Kulisse: Kalksteinfelden, Strände, Wälder und viele verschiedene Lebewesen sind hier eng miteinander verbunden und haben eine Gemeinschaft gebildet. Verschiedene Affenarten begegnen einem im Verlauf, man kann buddhistische Tempelanlagen bewundern oder hinabtauchen ins Meer, wo fluoreszierende Korallen und Fische zu bestaunen sind.
Waghalsige Kletterer kann man sehen, die in den Höhlen der Kalksteinfelsen verschwinden, wo sie auf der Suche nach einer ganz besonderen Delikatesse sind…

Picture Shows: Monitor lizard, Thailand

Die Landschaft wird von Mangrovenwäldern durchzogen, auf abgelegenen Inseln gibt es auch noch heute Drachen bzw. Warane in freier Natur. Damit das auch noch lange Zeit erhalten bleibt, engagieren sich die Menschen dort sehr und ein Großteil des Landes ist in Nationalparks eingeteilt, wo man asiatische Elefanten, Wasserbüffel, Doppelhornvögel, Purpurhühner, Apfelschnecken, Schlammspringer, Schmetterlingsfledermäuse , Mantarochen, Drückerfische u.v.m. entdecken kann.

Picture Shows: Close up side view of flying Great hornbill (Buceros bicornis) in nature at Khaoyai national park,Thailand

Das uralte Königreich Thailand umfasst 3000 km Küstenstreifen, goldene Strände, führt zu eindrucksvollen Wasserfällen, aber auch zu pulsierenden Metropolen wie der Hauptstadt Bangkok. Vom Landesinneren führt die Reise in den Norden Thailands wo man ein begrüntes Hochland entdeckt und es werden nur hier lebende Tierarten vorgestellt.  An die Witterung und die Landschaft haben sich die Tiere und Pflanzen angepasst und bilden so eine eindrucksvolle Gemeinschaft…

Picture Shows: Lotus flowers – Thale Noi Wetland

Mehr möchte ich von dieser atemberaubenden und bildgewaltigen Dokumentation gar nicht preisgeben, denn wer gerne etwas über ferne Länder in Erfahrung bringen möchte ohne wirklich einen Koffer zu packen bzw. ohne in den nächsten Flieger zu steigen,  dem empfehle ich die virtuelle Reise in das wunderschöne Thailand, das hier mit eindrucksvollen Bildern, wunderschönen Landschaften und einer großen Tier- und Pflanzenwelt in eine teils noch unentdeckte Welt entführt und mich nachhaltig beeindruckt hat!
Fazit: Bildgewaltige farbenprächtige Dokumentation, die die eindrucksvolle Schönheit Thailands in atemberaubenden Bildern eingefangen hat. Sehr sehenswert!

Leave a Reply

Your email is never published nor shared.

You may use these HTML tags and attributes:<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>