TOP

The Salvation – Spur der Vergeltung

20129_Salvation_flat

Mads Mikkelsen und Mikael Persbrandt gemeinsam in einem Western!

Extended_02_org

Dass beide Schauspieler durchaus wandlungsfähig sind, haben sie ja schon reichlich bewiesen und wer die beiden tatsächlich nicht kennt, dem sei gesagt Mads Mikkelsen spielte z.B. in „Michael Kohlhaas“ oderLang lebe Charlie Countryman“. Mikael Persbrandt werden viele Krimi-Fans als Gunvald aus der Serie „Kommissar Beck“ oder auch alsDer Hypnotiseurkennen.
In diesem Western verkörpern sie die dänischen Brüder Jon (Mads Mikkelsen) und Peter (Mikael Persbrandt), die nach Amerika ausgewandert sind nachdem sie als Soldaten im Krieg gedient haben. Die beiden sind nunmehr sieben Jahre in Amerika und haben sich eine kleine Existenz aufgebaut.
1871 ist es endlich soweit, das Jon’s Frau Marie und ihr gemeinsamer zehnjähriger Sohn Kresten in Amerika eintreffen. Die beiden werden von Jon und Peter am Bahnhof abgeholt.
Marie, Kresten und Jon wollen mit der Postkutsche zum neuen Zuhause fahren, doch die beiden Mitreisenden, zwei nicht sonderlich vertrauenserweckende Männer, lassen auf nichts Gutes hoffen und es dauert nicht lange und einer von ihnen belästigt Marie und wird zudringlich.  Als Jon dazwischen gehen will, schaut er in die Mündung einer Waffe und kurze Zeit später findet er sich im staubigen Sand der Straße wieder und die Kutsche mit Frau und Sohn fährt davon. Ohne Pferd ist die Verfolgung kaum möglich, doch die Wut und der Zorn treiben Jon an und nach einiger Zeit findet der die Leiche seines Sohnes…
Auch die Kutsche hat er dann bald ausfindig gemacht und Jon fackelt nicht lange und er erschießt beide Peiniger seiner Frau, die er auch nur noch leblos vorfindet.
Wer nun denkt, damit ist es getan, der irrt, denn jetzt fangen erst die Probleme für Jon an, denn einer der Männer aus der Postkutsche war der Bruder von Delarue, einem Mann, der die nahegelegene Stadt fest in seinen Händen hat. Die Bewohner leben in Angst und Schrecken, denn niemand traut sich Delarue entgegenzutreten.  Und genau dieser Mann sinnt auf Rache und er schickt seine Späher aus um Jon zu suchen……

2001905_salvation_still_202_A4

Wie es hier weitergeht? Nun, auf jeden Fall gibt es reichlich Tote und es fallen – wie es sich für einen guten Western gehört – viele Schüsse und es wird reichlich Staub aufgewirbelt…
2001907_THE%20SALVATION_A4
Die Story von „The Salvation – Spur der Vergeltung “ an sich ist nicht unbedingt neu, aber die Besetzung interessant und schauspielerisch gut umgesetzt. Die nervenaufreibende Handlung wird von den Darstellen durch sehr viel Mienenspiel in ihren Gesichtern ausgedrückt, denn viele Worte werden hier nicht gewechselt, was dann auch noch die Rolle von Eva Green besonders hervorhebt, denn sie hat ihre Zunge bei einem Überfall durch Indianer eingebüßt….
Als Bonusmaterial gibt es noch einen Blick hinter die Kulissen und einige Inverviews.
Fazit: Dieser Western kommt ohne viele Worte aus und ist trotzdem sehenswert!

 

Read More
TOP

INSIDE MEN

4029759088370-0300px-001

Steven Mackintosh spielt John Coniston, den Chef einer Sicherheitsfirma, die Unmengen von Geld verwaltet. Die ganz besondere Überwachung aller Handgriffe seiner Mitarbeiter steht für ihn an oberster Priorität, so dass auch kein Geldschein die Firma verlassen kann, denn bei so viel Geld kann man schon mal auf dumme Gedanken kommen….
In der ersten Folge wird man als Zuschauer Zeuge eines Überfalls auf das Gelddepot. Mit Waffengewalt und maskiert dringen mehrere Leute mit John Coniston als Geisel in die Firma ein. Ein Wachmann wird angeschossen weil er nicht schnell genug den Sicherheitscode verrät. John wird niedergeschlagen und am Ende sind die Diebe mit 170 Millionen Pfund auf der Flucht…
In zeitlichen Rückblenden wendet sich das Blatt: Aus den Überfallenen werden Mitwisser und Mittäter!
John ist eher ein stiller duckmäuseriger Typ und kann sich bei seinen Vorgesetzten nur schwer durchsetzen und so drückt er schon mal ein Auge zu, wenn einige 100 Dollar in der Abrechnung fehlen und zahlt es aus eigener Tasche, damit die Abrechnung hinterher stimmt!
Doch dann wird er Zeuge bei einer etwas größer angelegten Veruntreuung und er stellt die beiden Diebe zur Rede. Doch wer nun glaubt, er würde den Sicherheitsmann Chris und den Mitarbeiter Marcus entlassen, der irrt, denn er hat es satt immer klein beizugeben und er macht den beiden ein Angebot: Er will mitmachen, aber es soll dabei um viel mehr Geld gehen…
Als dann der Überfall stattfindet, fallen Schüsse und es fließt Blut, was so nicht geplant war….
Die Storyline an sich ist nicht unbedingt neu, die Umsetzung in Rückblicken aber ganz interessant und spannend erzählt.
Was diesen Vierteiler aber ganz besonders sehenswert macht, ist die schauspielerische Leistung von Steven Macintosh, der vom schüchternen, duckmäuserigen und auf Korrektheit bedachten Chef des Gelddepots zu einem taffen, schlitzohrigen und harten Verhandlungspartner wird. Auch die Besetzung seiner beiden Mitarbeiter mit Warren Brown und Ashley Walters ist sehr gelungen.
Inside Men“ endet mit sehr vielen Fragezeichen. Zuerst dachte ich es handelt sich um die erste Staffel, aber dem ist nicht so, die BBC will es tatsächlich bei diesen vier Folgen belassen, was ich persönlich schade finde.
Fazit: Hervorragende Schauspieler machen diese Mini-Serie sehenswert!
Read More